1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon HD 7970 im Test: Die…

grüne Brille aufgehabt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. grüne Brille aufgehabt?

    Autor: Oberst 22.12.11 - 13:59

    Hallo,
    wie kann man denn bitte so was als Einleitung schreiben:
    "Einen solchen Paper Launch hat die Grafikbranche lange nicht mehr gesehen: Da hat AMD nach Jahren endlich einmal wieder den schnellsten Grafikprozessor zu bieten, kündigt ihn aber vorschnell an und verspielt viel Sympathie."

    Zum Einen sollte man sich als GraKa Redakteur durchaus noch an einen Presse Auftritt eines gewissen Herren erinnern, der ein Holzmodell durch die Gegend geschwenkt hat...die GTX400 hatte einen noch viel eklatanteren Paper Launch.
    Ihr habt zur GTX480 unter Anderem folgendes geschrieben (das war allerdings schon Monate nachdem Jen-Hsun Huang mit dem Holzklotz gespielt hat):
    "Ein halbes Jahr nach AMD enthüllt Nvidia seine erste Grafikkarte für DirectX-11. Zwar verzögert sich der Marktstart nochmals um zwei Wochen,[...]"
    Zum sollte man durchaus noch wissen, dass die HD5870 und die HD6970 jeweils zum Start schneller als NVidias damalige Topmodelle waren.

    "AMD hatte im Wesentlichen sein mit der Radeon HD 5870 eingeführtes Design VLIW5 vereinfacht"
    Ist natürlich auch totaler Quatsch. VLIW5 hatte bereits die HD2900 im Jahr 2007, die 5870 war AMDs letztes Topmodell mit der Architektur, aber nicht das erste.

    "Wie schon bei der 6990 mit zwei GPUs gibt es auch einen Kühlkörper mit einer Dampfkammer, was vor allem bei geringer Last von Vorteil ist"
    Stimmt so auch nicht, laut AMD ist man inzwischen in der 6. Kühlergeneration mit VaporChamer angekommen. Die Technik gibt's also auch schon länger (zumindest die HD4890 hatte das schon, die 4870er wohl auch, damals nur nicht so ausgefeilt und mit Heatpipe Unterstützung).

  2. Re: grüne Brille aufgehabt?

    Autor: nie (Golem.de) 22.12.11 - 14:18

    Was AMD hier gemacht hat ist weit anders gelagert als die Holzschraubenaffäre. AMD hatte sich seit der 4770 stehts für einen "full hard launch" ausgesprochen, siehe:

    https://www.golem.de/1010/78830.html

    Im aktuellen Fall gab es einen bereits einen länger feststehenden Termin, zu dem auch geliefert werden hätte können. Dieser wurde ohne handfesten Grund für die Tests vorverlegt, was - so befürchte ich - die Knappheit im Januar eher noch ankurbelt.

    Was VLIW5 betrifft: Dass 4+1 Shader neu waren, habe ich ja nicht behauptet. Die mit Cayman erweiterte Architektur (u.a. um Tessellation) wurde aber nun durch GCN abgelöst.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  3. Re: grüne Brille aufgehabt?

    Autor: Oberst 22.12.11 - 20:52

    Hallo,
    das Interview mit Rick Bergman ist aber insofern auch wieder obsolet, weil der inzwischen gar nicht mehr bei AMD tätig ist und damit auch seine Haltung nicht mehr für AMD relevant ist:
    https://www.golem.de/1109/86622.html
    Der Paper Launch ist zwar nicht schön, aber andererseits ist das Ganze auch verständlich, wenn man sich mal die ganzen Fake-Präsentationen anschaut, die es vor dem Bulldozer Launch gab und die alle weiß Gott was für irrsinnige und abenteuerliche Leistungsversprechungen abgaben, sodass beim Launch eine Enttäuschung praktisch zwingend aufkommen musste.
    Um eine ähnlich absurde Situation hier zu vermeiden, hat AMD wohl diesen Weg gewählt (in letzter Zeit kamen da ja auch wieder angebliche Leistungsdaten in die Presse, die von über 60% Mehrleistung zur GTX580 sprachen, ging also schon wieder los). Um die aus den Fakes resultierende Enttäuschung gleich zu unterbinden, hat man hier in den sauren Apfel des Paper Launches gebissen.

    Das mit VLIW5 war aber dann etwas ungünstig formuliert, denn für mich liest sich das so, als ob AMD dieses Design erst mit der HD5870 eingeführt hätte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. über experteer GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da