1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade 2014 im…
  6. Thema

Bei dem Preis, kann man sich auch ein MBP holen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bei dem Preis, kann man sich auch ein MBP holen

    Autor: HubertHans 04.07.14 - 14:24

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Trackpoint kann man austauschen gegen einen Neuen, wenn er
    > irgendwann
    > > baeh aussieht. Das er einfach so los wandert ist nicht so vorgesehen, da
    > > waere wohl ein Austausch interessant. Bei meinen Thinkpads tut er das
    > > niemals.
    > >
    > > Das Kalibrieren ist eine Notwendikeit da der Trackpoint mit
    > > Dehnungsmesstreifen arbeitet und diese sich nun mal prinzipiell nicht
    > auf
    > > eine Nullstellung ab Werk kalibrieren lassen. Temperatur/ Mechanische
    > > belastung fuehren dazu, daas sich die Nullstellung immer aendert.
    > ja, aber das ist nicht meine Aufgabe hinzunehmen, es hat zu funktionieren,
    > warum es nicht funktioniert ist mir persoenlich keks.
    > Wir haben im Buero 5 dieser Laptops, 3 haben das Problem mit dem wandernden
    > Trackpoint ... andere in der Aussenstelle haben sich auch schon dazu
    > geaeussert, jedoch nicht beschwert ...
    > ich halte es nicht fuer nur ein Defektes teil bei der Masse ... eher fuer
    > einen Designfehler, oder eben unzureichende Technologie...
    >
    > > Das selbstaendige, maximal fuer 2 oder 3 sekuendigem Bewegen des
    > > Mauszeigers muss man entweder schwierig provozieren oder man hat das
    > -mal-
    > > per Zufall, das der Zeiger stoppt und dann weitergeht, sobald man los
    > > laesst. Das ist kein Manko. Ist so, technikbedingt. Dafuer eignet er
    > sich
    > > gut fuer eine schnelle Bedienung der GUI und taugt bei einigen Spielen
    > gar
    > > als Joystickersatz. (Descent 1 und Descent 2 mit nem Thinkpad zu spielen
    > > macht echt Laune)
    > nunja, fuer spiele ist mein Geraet nicht potent genug ...

    Ja, das wird ein Defekt sein. oder ein Amoklaufender Treiber. Eigentlich laeuft die kalibrierung in der Hardware. Synaptics hats halt verschwurbelt.

    Descent 1 und 2 haben keine hohen Anforderungen. Die Spiele stammen aus Dos/ Win95 zeiten und nur der OpenGL-Tenderer frisst ein wenig. Laeuft selbst auf sehr alten Thinkpads spielbar.

  2. Re: Bei dem Preis, kann man sich auch ein MBP holen

    Autor: neocron 04.07.14 - 14:29

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Descent 1 und 2 haben keine hohen Anforderungen. Die Spiele stammen aus
    > Dos/ Win95 zeiten und nur der OpenGL-Tenderer frisst ein wenig. Laeuft
    > selbst auf sehr alten Thinkpads spielbar.
    ich kenne die Descent reihe, nur spiele ich wenn, dann hauptsaechlich aktuelle Titel, oder wenn aeltere, dann soetwas wie Jagged Alliance 2

  3. Re: Bei dem Preis, kann man sich auch ein MBP holen

    Autor: widdermann 10.07.14 - 17:55

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaubt denn wirklich
    > jeder, der kein MacBook hat, dass es nur um Status dabei geht und um
    > absolut nichts Anderes?

    Nun. ich kann die Leistung der Hardware eines Macbook Pros für weniger als 500 Euro als Desktop-PC nachbauen.
    Das heißt 1000 Euro nur für den Namen Apple.

  4. Re: Bei dem Preis, kann man sich auch ein MBP holen

    Autor: djlostwave 15.10.14 - 13:26

    widdermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pete Sabacker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Glaubt denn wirklich
    > > jeder, der kein MacBook hat, dass es nur um Status dabei geht und um
    > > absolut nichts Anderes?
    >
    > Nun. ich kann die Leistung der Hardware eines Macbook Pros für weniger als
    > 500 Euro als Desktop-PC nachbauen.
    > Das heißt 1000 Euro nur für den Namen Apple.

    Da haben wir es auch schon, bau bitte diese Komponenten in ein so kleines Unibody & zwar so das es auch 4-5 Jahre läuft. Dein Vergleich ist absolut lächerlich & nein ich bin kein Fanboy & besitze auch (noch) kein MBP.

    Des weiteren will ich sehen, wie du einen i7 latest gen + 16gb ram + anständiges Mainbord sowie ein etwas anschauliches, wertiges Gehäuse (kein Plastikbomber) für unter 500 ¤ bekommst. An eine angemessene Lüftung gedacht? Wenn wir vergleichen musst du auch die Materialien beachten.

    Klar kann man unter 500 ein gewisses etwas von PC erhalten, aber ganz ehrlich gesagt erhältst du da nicht mehr als ein Aldi/Medion PC.

    #Caution my posts can contain the following items: irony / trolling / opinion.

    (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  2. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  3. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  4. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,79€
  3. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de