Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade: Razer enthüllt…

256 GB SSD sollten es schon sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Kernschmelze 31.05.13 - 13:18

    Sieht gar nicht mal übel aus. Ich als Macbook Air User habe ja auch keine mechanischen Laufwerke mehr im Rechner und habe mich beim Kauf für einen 256GB SSD entschieden.

    Auch wenn OS X nicht so viel braucht, halte ich doch 128GB für zu wenig, erst recht wenn ein Windows rauf soll. Ich habe alle meine Programme drauf, wie Photoshop, Illustrator, After Effects, Design, Studio One + AU Plugins, + Samples, Xcode, Netbeans, Eclipse, Textmate, Matlab , X3 Reunion, Microsoft Office, Libre Office, Blender, Qt-Creator, Latex + meine ganzen Fotos, Projekte , Dokumente usw. und habe noch gut 120GB frei.

    An die schnelle Geschwindigkeit und die absolute Ruhe des Laptop gewöhnt man sich leider recht schnell. Die alten Geräte nerven dann nur noch.

  2. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Arcardy 31.05.13 - 15:55

    SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.

  3. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Butterfinger 31.05.13 - 15:57

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.


    Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist der Teufel, ne?

  4. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: yast 31.05.13 - 17:09

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.

    Und welchen Nachteil hat eine SSD?

  5. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: PaytimeAT 31.05.13 - 23:52

    yast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    >
    > Und welchen Nachteil hat eine SSD?

    preis...

  6. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 05:48

    Kernschmelze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht gar nicht mal übel aus. Ich als Macbook Air User habe ja auch keine
    > mechanischen Laufwerke mehr im Rechner und habe mich beim Kauf für einen
    > 256GB SSD entschieden.
    >
    > Auch wenn OS X nicht so viel braucht, halte ich doch 128GB für zu wenig,
    > erst recht wenn ein Windows rauf soll. Ich habe alle meine Programme drauf,
    > wie Photoshop, Illustrator, After Effects, Design, Studio One + AU Plugins,
    > + Samples, Xcode, Netbeans, Eclipse, Textmate, Matlab , X3 Reunion,
    > Microsoft Office, Libre Office, Blender, Qt-Creator, Latex + meine ganzen
    > Fotos, Projekte , Dokumente usw. und habe noch gut 120GB frei.

    Wie arbeitet man ohne numpad mit Blender? Dein Software-Lineup vermutet man eher auf einem Imac. PS und Illustrator auf 17 zoll ist mMn ja schon suboptimal aber blender ohne numpad muss doch nahezu unmöglich sein???

  7. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: razer 01.06.13 - 11:27

    ich arbeite auf meinem 15" MBP mit blender und es is ehrlich gesagt kein problem.. für den numpad ersatz hab ich die app KeyPad, dadurch hab ich alle tasten am iphone.. :)

    http://www.blendernation.com/2011/06/23/blender-keypad-app-for-ios/

    mit der isses wirklich kein Problem :) gibts denk ich auch für Android und verbindet sich auch mit win und linux.. :)

    Das einzige was ich unbedingt brauch, is ne maus mit scrollrad. Aber durch dieses virtuelle numpad hab ich mir auch die ergonomie etwas erleichtert.. numpad liegt jetzt links, dadurch kann ich eine hand immer auf der maus lassen, während die andere alle tasten ansteuert ;)

    Was mir auf dem mac jedoch fehlt, ist ein nvidia chip für cycles.. da ist ja leider amd noch immer unbrauchbar. deswegen bruzelt dann das rendering am desktop.. :)

  8. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 19:27

    Haha, die App kannte ich noch nicht. Aber war ja eigentlich klar. Sicher, ne app;) Aber links solltest du Irgendwann mal ne 3d maus ausprobieren. Ein Traum, sag ich dir;)

  9. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Arcardy 02.06.13 - 12:21

    Butterfinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    >
    > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist der
    > Teufel, ne?

    Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht wegen zu vielen Zyklen.

  10. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Butterfinger 02.06.13 - 13:09

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Butterfinger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Arcardy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    > >
    > >
    > > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist
    > der
    > > Teufel, ne?
    >
    > Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht wegen zu
    > vielen Zyklen.

    Glaubst eine defekte HDD ist weniger kaputt als eine defekte SSD? Jeder, der Wert auf Datensicherheit legt, muss ohnehin mindestens ein Raid 1 betreiben. Die beide SSDs in meinem Desktop-Rechner sind mittlerweile 3 Jahre alt und haben immer noch volle Kapazität. Insgesamt hab ich 5 SSDs in Betrieb und noch keinen Ausfall. Und selbst wenn sich mal eine verabschiedet, war's das mehr als wert. Lachhaft bist hier höchstens du mit deiner Kleingeistigkeit.

  11. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: razer 02.06.13 - 17:35

    hab ne 3D connexion zuhause keine sorge :) mit cinema 4d hab ich sie genossen, mit blender ist aber imho die maussteuerung sogar besser :)

    muss aber dazusagen dass ich nur die kleinste 3dc habe, also nur 2 buttons, vielleicht wärs mit mehr anders, aber so hab ich halt immer gleich die normalen shortcuts dabei :)

    bei cinema ist das navigieren mit der maus schrecklich, deswegen hab ichs gelassen.. :)

  12. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: gaym0r 02.06.13 - 23:49

    Butterfinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Butterfinger schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Arcardy schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    > > >
    > > >
    > > > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist
    > > der
    > > > Teufel, ne?
    > >
    > > Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht wegen
    > zu
    > > vielen Zyklen.
    >
    > Glaubst eine defekte HDD ist weniger kaputt als eine defekte SSD? Jeder,
    > der Wert auf Datensicherheit legt, muss ohnehin mindestens ein Raid 1
    > betreiben.

    Bullshit! Jeder der Wert auf Datensicherheit legt, macht vernünftig ein Backup seiner Daten. Ein Raid 1 hilft im Thema Datensicherheit so gut wie garnicht.

    Gruß

  13. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: gaym0r 02.06.13 - 23:52

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Butterfinger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Arcardy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    > >
    > >
    > > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist
    > der
    > > Teufel, ne?
    >
    > Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht wegen zu
    > vielen Zyklen.

    Lebst du immer noch im Jahr 2004?

    Rechne es mal aus, wie lang du brauchst um deine SSD kaputtzuschreiben. Du wirst staunen. Selbst mit exorbitanten Datenmengen pro Tag brauchst du Jahre(!) dafür. Und ich spreche da nicht von 2-3 Jahren, sondern von 8-12 Jahren.

  14. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.13 - 01:49

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arcardy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Butterfinger schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Arcardy schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    > > >
    > > >
    > > > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik ist
    > > der
    > > > Teufel, ne?
    > >
    > > Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht wegen
    > zu
    > > vielen Zyklen.
    >
    > Lebst du immer noch im Jahr 2004?
    >
    > Rechne es mal aus, wie lang du brauchst um deine SSD kaputtzuschreiben. Du
    > wirst staunen. Selbst mit exorbitanten Datenmengen pro Tag brauchst du
    > Jahre(!) dafür. Und ich spreche da nicht von 2-3 Jahren, sondern von 8-12
    > Jahren.


    Wenn du Browser-Cache auf der SSD zulässt dürfte dir S.M.A.R.T. nach 2 Jahren die ersten Fehler anzeigen. Ein SSD-only System wie das Macbook air ist aber trotzdem unproblematisch da eine Austausch SSD in ein paar Jahren auch nicht mehr so teuer sein wird.

  15. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Butterfinger 03.06.13 - 06:45

    > Bullshit! Jeder der Wert auf Datensicherheit legt, macht vernünftig ein
    > Backup seiner Daten. Ein Raid 1 hilft im Thema Datensicherheit so gut wie
    > garnicht.
    >
    > Gruß

    Ist dir eigentlich klar, wie dumm diese Aussage ist?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.06.13 06:46 durch Butterfinger.

  16. Re: 256 GB SSD sollten es schon sein

    Autor: Flyns 05.06.13 - 09:34

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Butterfinger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Arcardy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Butterfinger schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Arcardy schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > SSD ist der letzte Dreck. Gerade als einziger Speicher.
    > > > >
    > > > >
    > > > > Was bist du denn für einer? Kommst wohl aus Hamburg und Elektronik
    > ist
    > > > der
    > > > > Teufel, ne?
    > > >
    > > > Nein aus dem Sauerland. Und ich lach wenn dir die Ssd flöten geht
    > wegen
    > > zu
    > > > vielen Zyklen.
    > >
    > > Glaubst eine defekte HDD ist weniger kaputt als eine defekte SSD? Jeder,
    > > der Wert auf Datensicherheit legt, muss ohnehin mindestens ein Raid 1
    > > betreiben.
    >
    > Bullshit! Jeder der Wert auf Datensicherheit legt, macht vernünftig ein
    > Backup seiner Daten. Ein Raid 1 hilft im Thema Datensicherheit so gut wie
    > garnicht.
    >
    > Gruß

    Lesen, Nachdenken, Posten - so sollte die optimale Reihenfolge sein...

    Hier gehts um den Datenverlust aufgrund von defekter (abgenutzter) Festplatten und für solche Fälle ist ein RAID sehr wohl die optimale Wahl.

    Davon abgesehen hast du natürlich recht, dass ein RAID kein Datenbackup ersetzt. Zusätzlich zum RAID muss zyklisch (z.B. monatlich) ein Datenbackup auf eine separate Platte erfolgen, welche danach wieder ungenutzt im Schrank verschwindet. Aber darum gings hier in diesem Falle nicht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.13 09:35 durch Flyns.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Emden
  2. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 5,95€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33