Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade: Razer enthüllt…

Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: volkerswelt 31.05.13 - 09:25

    dann sah ich was es kosten soll, das 'mickrige' Display ... Hallo Razer, ihr dürft euch echt nicht wundern, wenn das keiner kauft! Am Ende war dann wahrscheinlich wieder Windows 8 schuld.

  2. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: sinner89 31.05.13 - 10:21

    Die Kosten halten sich doch in Grenzen, natürlich will man als Kunde immer so wenig wie möglich bezahlen.
    Was die Display Größe angeht, dann könnte man auch zu der großen Variante greifen.

    Ich glaube kaum, dass es Probleme geben wird mit dem Absatz, da sie genau das anbieten, was zur Zeit auf Markt fehlt: mobiler gaming Laptop mit Power.

    Wer braucht schon Windows 8?
    Wenn das Gerät kein Touchdisplay hat, dann würde ich immer zu Windows 7 raten, statt 8.

    Ich würde es kaufen, aber ich will auf MacBook umsteigen.
    Windows nervt auf Dauer.

  3. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: AndroiDave 31.05.13 - 10:38

    sinner89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde es kaufen, aber ich will auf MacBook umsteigen.
    > Windows nervt auf Dauer.

    Na, das ist ja mal ne Feststellung. Und MacOS wird nicht "auf Dauer nerven"?

    Ich nutze auf der Arbeit einen Mac... und frage mich immer wieder, warum viele so verrückt danach sind. MacOS hat auch Macken und macht Zicken - es gibt wohl kein perfektes OS.

  4. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: boiii 31.05.13 - 10:57

    Ein guter Bekannter freut sich momentan nur daran das Bootcamp in Verbindung mit Windows 7 gut läuft. Apple hat auch sehr viele Macken und Kanten die einem vielleicht vorher nicht bewusst sind.
    Was mir noch so einfällt:

    Displayport auf HDMI-Adapter, unter Mac lässt sich hier die Verbindung nicht so einstellen, das der Port nicht angesprochen wird wenn er nicht genutzt wird (TV auf HDMI, hier müsste der Stecker manuell gezogen werden), unter Windows kein Problem.

    Umgekehrte Scrollrichtung (wer kommt auf sowas nach zig Jahren?).

    Der Soundinput beim iMac ist kein Mircoeingang, sondern ein LineIn, ergo braucht man für einigermaßen Soundqualität (das integrierte ist grauenhaft) einen Microphonverstärker oder eine externe (USB-)Soundkarte.

    Es sind viele kleine Macken die nerven können, die vorher unter Windows gut funktioniert haben.

  5. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: rafterman 31.05.13 - 11:12

    Kannst Hifi Geräte doch per Toslink anschließen.

    http://www.amazon.de/Adapter-Toslink-Buchse-optischer-Stecker/dp/B000LB65XO

  6. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: boiii 31.05.13 - 11:23

    Ein ganz einfaches Mikrofon für 10¤ (um Welten besser als das integrierte). Wenn ich mir Equipment kaufe, bei dem ich über Toslink ausgebe würde auch ein Line-In wohl kein Problem sein. Geht die Toslink-Buchse überhaupt als Eingang?

  7. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: abzhibilt 31.05.13 - 11:25

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann sah ich was es kosten soll, das 'mickrige' Display ... Hallo Razer,
    > ihr dürft euch echt nicht wundern, wenn das keiner kauft! Am Ende war dann
    > wahrscheinlich wieder Windows 8 schuld.


    Hast du ernsthaft erwartet das kostet genauso viel wie eines dieser 100kg gaming "notebooks" ??

    Ich mein Klar ist es teuer aber überzogen ists nicht wenn die Leistung stimmt. Was das Display angeht, verdient alles über 15" meiner Meinung nach das Label Tragbar nicht mehr. Um richtig zu "zocken" musst du so oder so nen Bildschirm anschließen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.13 11:25 durch abzhibilt.

  8. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: Maxiklin 31.05.13 - 11:44

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein guter Bekannter freut sich momentan nur daran das Bootcamp in
    > Verbindung mit Windows 7 gut läuft.

    Bei Windows 7 braucht man kein Bootcamp mehr :-).

    >Apple hat auch sehr viele Macken und
    > Kanten die einem vielleicht vorher nicht bewusst sind.
    > Was mir noch so einfällt:
    >
    > Displayport auf HDMI-Adapter, unter Mac lässt sich hier die Verbindung
    > nicht so einstellen, das der Port nicht angesprochen wird wenn er nicht
    > genutzt wird (TV auf HDMI, hier müsste der Stecker manuell gezogen werden),
    > unter Windows kein Problem.

    Naja wenns so ist und (noch) nicht behoben wurde, dann zieht man halt den Stecker, sehe das weniger als "Macke" an.

    > Umgekehrte Scrollrichtung (wer kommt auf sowas nach zig Jahren?).

    Gute Frage, aber kann man ja dauerhaft wieder umstellen, von daher nur einmalig zu machen :-)

    > Der Soundinput beim iMac ist kein Mircoeingang, sondern ein LineIn, ergo
    > braucht man für einigermaßen Soundqualität (das integrierte ist grauenhaft)
    > einen Microphonverstärker oder eine externe (USB-)Soundkarte.

    Jeder vernünftige Mensch macht sowas eh per USB, d.h. USB-Kopfhörer/Headset nutzen, da ist die "Soundkarte" im Headset integriert und bietet top Qualität.

    > Es sind viele kleine Macken die nerven können, die vorher unter Windows gut
    > funktioniert haben.

    Naja, ich lebe lieber mit 5-6 Macken unter Apple, als mit 1000 unter Windows, die mich seit Jahren nerven und um ein vielfaches schwerwiegender sind. Nach 20 Jahren Windows bin ich kuriert, nie wieder.

  9. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: McDuck 31.05.13 - 17:34

    Warum sollte das keiner kaufen? Mir scheint das sehr genau an das ran zu kommen was ich suche. 14'' ist für mich die ideale grösse.
    Ich will nur einen Laptop haben und der soll spielen können und leicht sein.

  10. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: Felix_Keyway 31.05.13 - 17:44

    @Maxiklin: Ja, Windows und OS X haben beide Macken, wobei die bei OS X häufiger vertreten sind ;) .

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  11. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: TrololoPotato 31.05.13 - 20:32

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Maxiklin: Ja, Windows und OS X haben beide Macken, wobei die bei OS X
    > häufiger vertreten sind ;) .

    Nein, sind sie nicht. Bin begeisterter Mac User und jedes Mal wenn ich mal über Bootcamp Windows starte (Programme die es nicht für OS X gibt und so) und jedes mal werde ich beim Anmelden mit Updates oder Trials oder sonst was genervt, bei OS X nie. Ich glaube nicht dass du schon mal richtig mit OS X gearbeitet hast.

  12. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: der kleine boss 01.06.13 - 08:45

    Updates sind doch nichts schlechtes, und für die Trials bist du selbst schuld, wenn du die installierst, lol!

  13. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 09:44

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein guter Bekannter freut sich momentan nur daran das Bootcamp in
    > Verbindung mit Windows 7 gut läuft. Apple hat auch sehr viele Macken und
    > Kanten die einem vielleicht vorher nicht bewusst sind.
    > Was mir noch so einfällt:
    >
    > Displayport auf HDMI-Adapter, unter Mac lässt sich hier die Verbindung
    > nicht so einstellen, das der Port nicht angesprochen wird wenn er nicht
    > genutzt wird (TV auf HDMI, hier müsste der Stecker manuell gezogen werden),
    > unter Windows kein Problem.
    >
    > Umgekehrte Scrollrichtung (wer kommt auf sowas nach zig Jahren?).
    >
    > Der Soundinput beim iMac ist kein Mircoeingang, sondern ein LineIn, ergo
    > braucht man für einigermaßen Soundqualität (das integrierte ist grauenhaft)
    > einen Microphonverstärker oder eine externe (USB-)Soundkarte.

    Ein Mikroeingang ist LineIN! Mikroeingang sagt man nur, weil das der Haupteinsatz ist. Und ein Mikrofon Verstärker ist was Vollkommen anderes als eine USB-Soundkarte! Ein Mikrofon Verstärker ist ein Preamp der den geringen Pegel von Mikrofonen so verstärkt das er an der Soundkarte voll ausgesteuert werden kann. Man man man, was hier Teilweise für ein Quatsch erzählt wird.

  14. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: San_Tropez 01.06.13 - 12:16

    TrololoPotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, sind sie nicht. Bin begeisterter Mac User und jedes Mal wenn ich mal
    > über Bootcamp Windows starte (Programme die es nicht für OS X gibt und so)
    > und jedes mal werde ich beim Anmelden mit Updates oder Trials oder sonst
    > was genervt, bei OS X nie. Ich glaube nicht dass du schon mal richtig mit
    > OS X gearbeitet hast.

    Da sind sie wieder die first World Problems:

    "Mimimimi ich werde nach Updates gefragt wenn ich das System starte, weil ich es so selten starte" -> MS Patchday und die Bündelung der Updates sorgen dafür dass du im Normalfall zwichen einem und drei Mal im Monat Updates bekommst. Bootest du Win nur alle 3 Monate brauchst du dich nicht wundern.

    Deine Trials kommen nicht vom OS. Wenn du nicht aufpasst was du installierst und dir Massen grottiger Freeware runterlädst oder zu geizig bist für deine Software zu zahlen dann musst du dich mit Trials rumschlagen. Aber MS kannst du das in dem Fall nicht anhängen.

  15. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: l0ng 01.06.13 - 14:14

    Tzven schrieb:
    > Ein Mikroeingang ist LineIN! Mikroeingang sagt man nur, weil das der
    > Haupteinsatz ist.

    Döööt. Falsch.
    Mikrofoneingang und LineIn haben andere Maximalpegel. Und das hat nichts mit der Bezeichnung zutun.

  16. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 19:29

    l0ng schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > > Ein Mikroeingang ist LineIN! Mikroeingang sagt man nur, weil das der
    > > Haupteinsatz ist.
    >
    > Döööt. Falsch.
    > Mikrofoneingang und LineIn haben andere Maximalpegel. Und das hat nichts
    > mit der Bezeichnung zutun.


    Dööööt.Quelle?

  17. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: TrololoPotato 02.06.13 - 10:00

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrololoPotato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, sind sie nicht. Bin begeisterter Mac User und jedes Mal wenn ich
    > mal
    > > über Bootcamp Windows starte (Programme die es nicht für OS X gibt und
    > so)
    > > und jedes mal werde ich beim Anmelden mit Updates oder Trials oder sonst
    > > was genervt, bei OS X nie. Ich glaube nicht dass du schon mal richtig
    > mit
    > > OS X gearbeitet hast.
    >
    > Da sind sie wieder die first World Problems:
    >
    > "Mimimimi ich werde nach Updates gefragt wenn ich das System starte, weil
    > ich es so selten starte" -> MS Patchday und die Bündelung der Updates
    > sorgen dafür dass du im Normalfall zwichen einem und drei Mal im Monat
    > Updates bekommst. Bootest du Win nur alle 3 Monate brauchst du dich nicht
    > wundern.
    >
    > Deine Trials kommen nicht vom OS. Wenn du nicht aufpasst was du
    > installierst und dir Massen grottiger Freeware runterlädst oder zu geizig
    > bist für deine Software zu zahlen dann musst du dich mit Trials
    > rumschlagen. Aber MS kannst du das in dem Fall nicht anhängen.

    Dann ist dir wohl noch nie aufgefallen, dass Windows zu gern MIT Microsoft Office 60 Tage, irgendeinem Antivirus und anderer Software kommt? Ich habe nichts zusätzlich geladen.

  18. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: Iomegan 02.06.13 - 10:20

    Jo, die ganze Scheiße nervt mich auch. Oft kommt das dann auch vom PC-Hersteller.

  19. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: QDOS 03.06.13 - 10:18

    TrololoPotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist dir wohl noch nie aufgefallen, dass Windows zu gern MIT Microsoft
    > Office 60 Tage, irgendeinem Antivirus und anderer Software kommt? Ich habe
    > nichts zusätzlich geladen.
    Auf dem Mac?

  20. Re: Erst dacht ich WOW, n Gamer Ultra Book ...

    Autor: OmegaForce 03.06.13 - 11:17

    "Dann ist dir wohl noch nie aufgefallen, dass Windows zu gern MIT Microsoft
    Office 60 Tage, irgendeinem Antivirus und anderer Software kommt? Ich habe
    nichts zusätzlich geladen. " (Sry Zitat gefailt)

    Also ich Habe Windows seit dem ich einen Pc habe (gut bin auch erst 20).
    Und etwas dergleichen ist mir noch nie Angeboten worden.
    Man muss halt wissen wie man mit Windows umgeht, wenn mans richtig macht dann passiert sowas auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.06.13 11:19 durch OmegaForce.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. über Hays AG, München
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. HYDRO Systems KG, Biberach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55