1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Blade Stealth 13 im…

Wie ist der Linux-Support bei Razer Blades?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ist der Linux-Support bei Razer Blades?

    Autor: hoffelmann 26.11.19 - 16:53

    Kann man darauf problemlos ein Fedora/Ubuntu/Arch installieren? Gibt es Erfahrungen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.19 16:53 durch hoffelmann.

  2. Re: Wie ist der Linux-Support bei Razer Blades?

    Autor: datentraeger 26.11.19 - 17:18

    Darauf gibt es gute Antworten, wenn man bei Google "Razer Blade Linux" eingibt, inkl des benötigten Repos und genauer Installationsanleitung.

  3. Re: Wie ist der Linux-Support bei Razer Blades?

    Autor: ernstl 26.11.19 - 17:23

    hoffelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man darauf problemlos ein Fedora/Ubuntu/Arch installieren? Gibt es
    > Erfahrungen?

    Ich habe auf meinem Razer Blade 15 von 2018 Windows und Linux parallel installiert gehabt. Abgesehen von folgenden (unterm Strich verkraftbaren) Ausnahmen hat alles problemlos funktioniert:

    - Möchte man externe Monitore verwenden, muss man (unter Linux) die Nvidia-GPU nutzen
    - Beim Wechsel zwischen Windows und Linux hatte eines der beiden Betriebssysteme regelmäßig Probleme eine W-Lan Verbindung herzustellen. Weiß nicht mehr, welches von beiden. Reboot half aber immer.

    Das Problem mit der fehlenden Optimus-Unterstützung (Punkt 1) hat mich am meisten genervt, da man unterwegs natürlich lieber mit der Intel-GPU arbeiten und weniger Strom verbrauchen möchte. Das Umkonfigurieren ging mir auf die Nerven und hat mich auch gerne mal vor einem schwarzen Notebook-Bildschirm sitzen lassen, so dass ich erst einen externen Monitor anschließen musste, um wieder umzustellen...

    Edit: Hab Ubuntu und Mint ausprobiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.19 17:24 durch ernstl.

  4. Re: Wie ist der Linux-Support bei Razer Blades?

    Autor: hoffelmann 28.11.19 - 08:10

    Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. OMIRA GmbH, Ravensburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck