1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razr I im Test: Intel…

Kapazität von 2.000 mAh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: S-Talker 27.09.12 - 10:45

    Diese Einheit beschreibt die Ladung, sagt wenig über die Kapazität eines Akkus aus, wenn man die Klemmenspannung nicht kennt. Ein 1000mAh Akku mit 5V hat eine größere Kapazität als ein 2000mAh Akku, der nur 2V liefert.

    Mir ist schon klar, das die meisten Smartphones wohl die gleiche oder eine ähnliche Spannung nutzen - und damit die Ladungsangaben untereinander verglichen werden können. Aber dennoch die es schlicht falsch es als Kapazität darzustellen. Heutzutage führt eine Aussage wie: "Der Akku des Notebooks hat 47Wh." nicht selten zu der dämlichen Frage "Wie viele mAh sind das?". Solche "Fachartikel" wie dieser sind sicher nicht ganz unschuldig daran.

  2. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: Kwyjibo 27.09.12 - 23:21

    Das liegt wohl daran, dass die meisten Hersteller eben nicht die Wh angeben, sondern nur die Spannung und die mAh und wenn die Spannung bei allen Geräten gleich ist, dann ist es eben bequemer, einfach nur die mAh abzuschreiben, als die Wh auszurechnen...

  3. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: chrulri 01.10.12 - 23:42

    Nein die Hersteller schreiben mAh dran weil dann doch ne höhere Zahl da steht trotz kleinem Akku mit kleinerer Spannung ;-)

  4. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: hippo_crit 02.10.12 - 14:44

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Einheit beschreibt die Ladung, sagt wenig über die Kapazität eines
    > Akkus aus, wenn man die Klemmenspannung nicht kennt. Ein 1000mAh Akku mit
    > 5V hat eine größere Kapazität als ein 2000mAh Akku, der nur 2V liefert.
    >
    > Mir ist schon klar, das die meisten Smartphones wohl die gleiche oder eine
    > ähnliche Spannung nutzen - und damit die Ladungsangaben untereinander
    > verglichen werden können. Aber dennoch die es schlicht falsch es als
    > Kapazität darzustellen. Heutzutage führt eine Aussage wie: "Der Akku des
    > Notebooks hat 47Wh." nicht selten zu der dämlichen Frage "Wie viele mAh
    > sind das?". Solche "Fachartikel" wie dieser sind sicher nicht ganz
    > unschuldig daran.

    "Schlicht falsch" ist das, was du hier verbreitest:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kapazit%C3%A4t_%28galvanische_Zelle%29

    Korrekt ist eine Angabe der Kapazität in Ah. Die Einheit Wh ist physikalisch korrekt eine Angabe der "Energie" (oder "Arbeit").

  5. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: Kwyjibo 02.10.12 - 18:22

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein die Hersteller schreiben mAh dran weil dann doch ne höhere Zahl da
    > steht trotz kleinem Akku mit kleinerer Spannung ;-)

    Glaub ich nicht, fast alle Handyakkus haben die gleiche Nennspannung (3,7V). Im Datenblatt steht ja die Kapazität und die Spannung, weil die Spannung aber eben meist duie gleiche ist, reicht es, wnen man die kapazität vergleicht...

  6. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: chrulri 02.10.12 - 18:23

    Man bemerke das: ";-)"

    ;-)

  7. Re: Kapazität von 2.000 mAh

    Autor: ichbinsmalwieder 04.10.12 - 16:57

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Einheit beschreibt die Ladung, sagt wenig über die Kapazität eines
    > Akkus aus, wenn man die Klemmenspannung nicht kennt. Ein 1000mAh Akku mit
    > 5V hat eine größere Kapazität als ein 2000mAh Akku, der nur 2V liefert.

    Ich denke, du kannst auch hier wie bei allen anderen Handy- oder Fotoapparat-Akkus, die auf Li-Ionen basieren, 3,7V annehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Packsize GmbH, Herford
  4. Jedox AG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 14,99€
  3. 9,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de