1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razr I im Test: Intel…

Laufzeit 1,5 Tage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: JanZmus 26.09.12 - 22:06

    "(...)musste das Razr I erst nach mehr als eineinhalb Tagen wieder aufgeladen werden. Zum Vergleich: Fast alle bisher so getesteten Android-Smartphones mussten am selben Abend wieder ans Stromnetz.(...)"

    Ich gehe davon aus, dass das sehr viele so machen wie ich... nachts kommt das Smartphone ans Netz und hält dann einen Tag bei intensiver Nutzung. Für mich persönlich hieße das bei einem 1,5 Tage laufenden Smartphone gar keine Änderung, ich würde es trotzdem nachts aufladen... wer will schon im Laufe des zweiten Tages leerlaufen?

  2. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: pur3 26.09.12 - 22:43

    Niemand, da hast du völlig recht.

    nur kann man "intensiv" nicht genau definieren ;)

    für den einen heisst das alle 5 min 5-15 sek auf den screen glotzen und ne whatApp nachricht schreiben, für den andern alle 2H halbe stunde surfen oder daddeln...

    bei meinem Galaxy Nexus reicht der akku für moderate "intensive" nutzung, aber nicht um 5h einen filme zu schauen und dann noch musik zu hören...

    das will ich aber haben wenn ich in die ferien fahr...

    deshalb macht es für den einen oder anderen doch sinn das der akku "1.5" tage hält ;)

    und mal ganz ehrlich.. darauf hättest du auch selbst kommen können ohne mich vom lernen abzuhalten ;)

    aber da muss ich wohl doch mir selbst die schuld geben das ich mich immer wieder darauf einlasse....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.12 22:44 durch pur3.

  3. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: JanZmus 27.09.12 - 00:41

    pur3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei meinem Galaxy Nexus reicht der akku für moderate "intensive" nutzung,
    > aber nicht um 5h einen filme zu schauen und dann noch musik zu hören...
    >
    > das will ich aber haben wenn ich in die ferien fahr...
    >
    > und mal ganz ehrlich.. darauf hättest du auch selbst kommen können

    Mag daran liegen, dass ich persönlich nie drauf kommen würde, einen Film auf so einem vergleichsweise kleinem Ding zu gucken. Das ist für mich wie Wein aus einem Pappbecher trinken.

  4. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: Kwyjibo 27.09.12 - 05:28

    Das mit den Filmen war ja nur ein Beispiel.

    Du kannst ja auch andere Sachen machen, die viel Akku verbrauchen, z.B. Internet surfen oder navigieren (manche Leute fahren schon mal einen ganzen Tag lang mit dem Auto) oder Spiele spielen. Und Handy-Spiele können durchaus auch gut sein, auch wenn das Spielerlebnis natürlich nict an den PC und Konsolen, die man am Fernseher anschließt, rankommt.

  5. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: anonfag 27.09.12 - 09:28

    Die Nutzung ist sowieso allesentscheidend.

    Ich habe ein HTC OneX und bin nicht so begeistert. Mit CM10 Nightly kann man es zwar gut benutzen, doch hat auch die Hardware ein paar nervige Macken.

    Darum gehts hier aber nicht, ich wollte nur sagen, das ich mein Handy locker 3 Tage liegen lassen kann und ich verlier nur 20% angezeigte Kapazität. Wenn ich aber ne halbe Stunde mit dem Ding rumsurfe verlier ich viel mehr als das und das Handy wird warm.

    CPU und Bildschirm dieses Handys sind zwar gut, aber extreme Stromfresser. Die 3 Tage habe ich übrigens erreicht, da ich das Handy im Auto vergessen habe und am ganzen Wochenende daheim war und mich nicht ums Handy geschert hab (Hab mich gefreut, das ich meine Ruhe habe und hab dann erst am Montag früh gemerkt, warum mein Handy sich nicht gemeldet hat). GPS, WLAN, HSDPA sind bei mir immer an, diese Standby Zeit ist also eigentlich ganz gut.

    Wenn ich mein Handy normal (normal für meine Verhältnisse und das ist nicht viel) bentzte, habe ich abends, beim einstecken des Ladegeräts noch ca 20 bis 40% übrig.

    Beim Defy hatte ich da noch immer ca. 60 bis 70%, auch mit Custom Rom.

    (Sense, Blur und ähnlicher Kram sind die Pest)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.12 09:29 durch anonfag.

  6. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: chrulri 27.09.12 - 10:00

    Um das Thema mit dem Navigieren aufzugreifen.
    Weder mein altes TomTom Rider2 noch mein Nexus betreibe ich zur Navigation im Akkubetrieb. Dafür habe ich beim TomTom die Autohalterung und fürs Nexus ein USB Autoladegerät.

    Nichts blöderes als wenn dir dann das Benzin ausgeht und die Batterie leer ist :-P

  7. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: Kwyjibo 27.09.12 - 23:17

    Es gubt aber z.B. auch Autos, die serienmäßig garkeinen Stromanschluss eingebaut haben, z.B. der 2002er Mazda 6 meiner Mutter, der hat einen fix eingebauten Zigarettenanzünder, wo man zwar ein heißes Teil rausnehmen kann, den man aber eben nicht als Spannungsquelle verwenden kann. Man kann zwar beim Händler stattdessen einen normalen Zigarettenanzünderanschluss einbauen lassen, aber mit der Arbeitszeit ist das natürlich nicht ganz billig...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.12 23:18 durch Kwyjibo.

  8. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: chrulri 28.09.12 - 10:05

    Jo, hab im 206 auch nur einen Zigarettenanzünder, der sich aber schmerzfrei mit den üblichen Autoadaptern als Spannungsquelle nutzen lässt.
    Tut mir leid für deine Mutter, aber das Geld wäre wohl gut angelegt.

  9. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: ichbinsmalwieder 04.10.12 - 16:58

    Kwyjibo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gubt aber z.B. auch Autos, die serienmäßig garkeinen Stromanschluss
    > eingebaut haben, z.B. der 2002er Mazda 6 meiner Mutter, der hat einen fix
    > eingebauten Zigarettenanzünder, wo man zwar ein heißes Teil rausnehmen
    > kann, den man aber eben nicht als Spannungsquelle verwenden kann. Man kann
    > zwar beim Händler stattdessen einen normalen Zigarettenanzünderanschluss
    > einbauen lassen, aber mit der Arbeitszeit ist das natürlich nicht ganz
    > billig...

    Das ist so einfach und billig, dass man es wohl in 10 Minuten für unter 5 EUR selbst machen kann.

  10. Re: Laufzeit 1,5 Tage

    Autor: Kwyjibo 06.10.12 - 09:04

    Kann sein, aber die meisten basteln prinzipiell nicht selber an ihrem Auto herum und in der Werkstatt kosten auch 10 Min. Arbeit schon einiges.

    Ich werds wohl nicht machen, so wie ich meine Mutter kenne, wwill sie nicht, dass jemand an ihrem Auto herumbastelt, der kein KFZ-Mechaniker ist, nicht mal wenns der Sohn ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. AKKA, Leipzig, München, Neu-Ulm
  3. ALLYSCA Assistance GmbH, München
  4. Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gGmbH, Wiesentheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de