1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Referenzplattform…

ahhhhhhhhh

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ahhhhhhhhh

    Autor: Eheran 23.05.12 - 20:03

    Ich will doch nur ein Gerät... das wie eine Weiterentwicklung eines Nokia N97 ist!
    Touchscreen, qwertzui Tastatur, rel. großes Display, Navi etc., Notfall-Browser.
    Es scheitert schon an der Tastatur!
    Ich habe den Eindruck, wir entwickeln uns zurück.

    OT oder nicht, es musste mal raus, nachdem ich erst wieder alles abgegraßt habe ob es möglicherweise inzwischen doch soetwas gibt - was natürlich nicht der Fall ist. :(

  2. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Anonymer Nutzer 23.05.12 - 20:13

    tja, die leute ticken so heutzutage. alle kaufen ein iphone, samsung universe und was weiß ich was. hauptsache touch und smart. warum? die allermeisten sind völlig überfordert mit dem angebot das ein einzelnes standard smartphone bietet. sie haben keine ahnung das sie einen vollwertigen pc mit restriktiver software in den händen halten. sie touchen, knipsen bilder mit einer qualität bei der jeder normalo schon längst die existenz von digicams vergessen hat und telefonieren, whaptsappen und hin und wieder smsen sie.
    wozu die vielfalt, wenn der trend, dem alle nachschwimmen doch schon viel zu viel bietet? gut ist, was alle haben, weil es alles ist was in ihren horizont passt.

  3. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 10:23

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will doch nur ein Gerät... das wie eine Weiterentwicklung eines Nokia
    > N97 ist!
    > Touchscreen, qwertzui Tastatur, rel. großes Display, Navi etc.,
    > Notfall-Browser.
    > Es scheitert schon an der Tastatur!
    das ist aber auch das einzige woran es an deinen anforderungen scheitert ... wofuer bitte die tastatur? man ist eh nicht sonderlich schneller damit, und es kostet nur material, platz und gewicht!?
    > Ich habe den Eindruck, wir entwickeln uns zurück.
    noe
    >
    > OT oder nicht, es musste mal raus, nachdem ich erst wieder alles abgegraßt
    > habe ob es möglicherweise inzwischen doch soetwas gibt - was natürlich
    > nicht der Fall ist. :(

  4. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 10:28

    hier wirds abre philosophisch ... mal abgesehen davon, dass ich dir durchaus recht gebe, was Beduerfnisse und letztendlich gekaufte produkte angeht, ist dort jedoch nicht das produkt das problem, sondern meist der bezahlte preis!
    Vielen ist nicht klar, dass wesetnlich guenstigere alternativen zu ihrer entscheidung ihnen den gleichen nutzen stiften wuerden ... jedoch zu weniger kosten!
    Nur dieses irrationale verhalten ist fuer mich nicht nachvollziehbar, der rest, den du benennst (gleiches zeugs fuer alle) ist doch voellig wurst!?
    Einen PC hat jeder in der hand, auch mit den billig nokia geraeten, oder den billig samsung smartphones, das ist ja nun kein argument. Und es interessiert auch die meisten nicht!? Die meisten haben auch echte Rechner daheim, viele mit dem gleichen windows draufgezimmert ... auch diese sind meist voellig unterfordert fuer die 5 webseiten, nen bisschen musik und gelegentilch nen filmchen ... ist aber nunmal so.
    Meines erachtens ist das auch der grund, warum netbooks mit begrenzter leistung zwischenzeitlich so erfolgreich waren, und warum tablets es nun sind! Stiften gleichen nutzen, zu niedrigeren preisen, oder stiften sogar mehr nutzen (akkulaufzeit, mobilitaet, einfacher zu bedienen)

  5. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Seradest 24.05.12 - 11:16

    mehr nutzen zu gleichem Preis oder willst du hier behaupten ein Tablet für 450 Euro sei billiger als ein PC?

    Du kriegst PC + Display + Tastatur und Maus locker für 450 Euro und die Kiste kann mehr als jedes Tablet, nur mobil sein kann ein PC nicht.

    Und wenn man auf die meistverkauften Geräte abstellt, sind die Preise sogar 500 Euro aufwärts.

    Wenn ich mir ansehe was ich an Krempel zuhaus habe... Desktop-PC, Notebook, Smart Phone, eBook-Reader, TV, (nein noch kein Tablet, wegen zu geringem Mehrnutzen angesichts des Preises)

    Alles am Ende Unterhaltungselektronik und alles hat zumindest bei mir seinen speziellen Anwendungsbereich. Der Durchschnittsnutzer unter 30 braucht sicher nicht mehr als ein oder zwei Geräte davon. Der Rest ist Luxus und/oder Verschwendung.

  6. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.05.12 - 11:41

    Manche Vieltipper schwören ja auf die Haptik. Es kommt halt immer darauf an, was man damit macht. Für ne SMS braucht's sicherlich keine Hardwaretastatur, aber wer häufig mobil E-Mails schreibt. Ohne Hardwaretastaturen wäre der Blackberry vermutlich schon lange tot, behaupte ich jetzt einfach mal so...

  7. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 11:52

    Seradest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr nutzen zu gleichem Preis oder willst du hier behaupten ein Tablet für
    > 450 Euro sei billiger als ein PC?
    nein, es gibt aber auch billigere tablets ... siehe fire ...
    >
    > Du kriegst PC + Display + Tastatur und Maus locker für 450 Euro und die
    > Kiste kann mehr als jedes Tablet, nur mobil sein kann ein PC nicht.
    und wieder falsch ... in den meisten faellen, kann ein pc eben nicht mehr ...
    wenn ein Nutzer, ein normaler nutzer, einen pc nunmal nur dazu benutzt facebook zu checken, emails zu schreiben, und ein zwei medien zu geniessen, KANN ein pc nicht mehr fuer ihn ... es interessiert nicht welche potentiellen leistungen noch drin stecken!
    ein TABLET jedoch kann das gleiche und mehr fuer den nutzer, es bietet all das was fuer den nutzer ein PC auch bietet, macht es bequem mobil und wesentlich einfacher zu bedienen. Software zu installieren ist keine raketenwissenschaft mehr!

    > Und wenn man auf die meistverkauften Geräte abstellt, sind die Preise sogar
    > 500 Euro aufwärts.
    richtig, dann stiften diese geraete eben mehr nutzen, als ein vergleichbarer pc!

    >
    > Wenn ich mir ansehe was ich an Krempel zuhaus habe... Desktop-PC, Notebook,
    > Smart Phone, eBook-Reader, TV, (nein noch kein Tablet, wegen zu geringem
    > Mehrnutzen angesichts des Preises)
    >
    > Alles am Ende Unterhaltungselektronik und alles hat zumindest bei mir
    > seinen speziellen Anwendungsbereich. Der Durchschnittsnutzer unter 30
    > braucht sicher nicht mehr als ein oder zwei Geräte davon. Der Rest ist
    > Luxus und/oder Verschwendung.
    das ist wohl wahr! nun ist die frage, welches sind die geraete, deren potential am meisten verschwendet ist!
    Und da steht der pc ziemlich weit oben bei dem durchschnittsnutzer, den du benennst!

    Noch schlimmer ... meist steht auch das tablet ziemlich weit oben, wenn man ein smartphone hat! in vielen faellen handelt es sich um identische hardware! Das padphone ist da vermutlich in vielen faellen wesentlich weniger verschwenderisch!

  8. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 11:53

    im schlimmsten fall gibts solche tastaturen zum draufschnallen auf vorhandene geraete ... wenn es wirklich mal noetig sein sollte!

  9. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.05.12 - 11:58

    Du sprichst halt von "mal nötig". Andere brauchen das aber permanent. Eine Draufschnalllösung wäre für mich in dem Fall auch unbefriedigend...

  10. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 12:12

    was macht es bitte fuer nen unterschied ob du eine draufschnallloesung hast, oder ein handy mit dem teil eingebaut?
    haesslich und dick sind die geraete damit eh ... macht ja keinen unterschied, wie genau es jetzt eingebaut ist!?

  11. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Eheran 24.05.12 - 17:28

    Was genau wäre an einer Dicke von sagen wir 2cm ein Problem?
    Wäre mir lieber als so ein hauchdünner iDreck und Konsorten.
    Dafür entsprechend mehr Platz für z.B. mehr Akku.
    Es wäre auch wesentlich handlicher als so ein dünnes etwas.

    Ich nutze das Telefon (habe übrigens ein Nokia 5800 ohne jede HW tastatur) nur recht selten.
    Aber wenn ich es nutze, dann stört mich die kack Texteingabe!
    Das N97 ist fast genau gleich, nur mit qwertzui... davon eine Weiterentwicklung, d.h. mehr Rechenleistung, flüssiger, besseres Display, mehr Akku... und ich wäre vollkommen zufrieden!
    Dann würden sich womöglich sogar neue Einsatzgebiete ergeben.

  12. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 24.05.12 - 19:14

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau wäre an einer Dicke von sagen wir 2cm ein Problem?
    viel, es waere bei bestimmter displaygroesse ein klotz. Dajedoch der vorredner eine HW Tastatur moechte frag ich mic hauch was das problem ist ... denn alle geraete, die eine haben, sind auch dick ... macht also kein unterschied obs dick ist, weil eingebaut, oder dick, weil draufgeschnallt!

    > Wäre mir lieber als so ein hauchdünner iDreck und Konsorten.
    alles dreck ... ich versteh schon ...

    > Dafür entsprechend mehr Platz für z.B. mehr Akku.
    > Es wäre auch wesentlich handlicher als so ein dünnes etwas.
    sagst du ...
    >
    > Ich nutze das Telefon (habe übrigens ein Nokia 5800 ohne jede HW tastatur)
    > nur recht selten.
    dann braucht man auch keine hw tastatur ... wenn man es eh nur selten nutzt ...
    > Aber wenn ich es nutze, dann stört mich die kack Texteingabe!
    macht ueberhaupt kein unterschied ob hw tasten oder toucheingabe ... wenn man es nur selten nutzt ... dafuer wirds wohl reichen!?

    > Das N97 ist fast genau gleich, nur mit qwertzui... davon eine
    > Weiterentwicklung, d.h. mehr Rechenleistung, flüssiger, besseres Display,
    > mehr Akku... und ich wäre vollkommen zufrieden!
    mehr akku ist immer schoen ... waere ich auch dafuer ... nur leider bauen die hersteller keine individualanfertigungen ... ich wuerde auch auf lte, nfc schrott verzichten, 2 guenstige cams einbauen lassen damit man mal nen bild machen kann, nen dual core proz, damit es einigermassen annehmbar laeuft mit android, und nen gutes display, mit 720p rein!
    Den rest des gesparten platzes kann man dann schoen mit einer batterie zupflastern, und schon haelt es mal laenger als nen halben tag! leider baut mir das keiner!
    Smartphones mit 720p gibts nur in wenigen ausfuehrungen ... und dann erzaehlen mir die hersteller die "seien high end" und verlangen ein heiden geld, fuer zeug, was man nicht nutzt ...
    > Dann würden sich womöglich sogar neue Einsatzgebiete ergeben.
    sicherlich!

  13. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: Eheran 25.05.12 - 00:03

    > macht ueberhaupt kein unterschied ob hw tasten oder toucheingabe ... wenn man > es nur selten nutzt ... dafuer wirds wohl reichen!?
    Ein guter Witz!
    Mal die wohl 3 größten Mankos:
    Man kann nur schreiben, wenn man stillsteht/sitzt - also sich nicht irgendwie gerade bewegt oder bewegt wird.
    Das Tippen ist langsam und umständlich, weil eben ungenau.
    Ohne hinsehen ist es nicht möglich es zu nutzen.

  14. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: AndyMt 25.05.12 - 11:02

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will doch nur ein Gerät... das wie eine Weiterentwicklung eines Nokia
    > N97 ist!
    > Touchscreen, qwertzui Tastatur, rel. großes Display, Navi etc.,
    > Notfall-Browser.
    > Es scheitert schon an der Tastatur!
    > Ich habe den Eindruck, wir entwickeln uns zurück.
    >
    > OT oder nicht, es musste mal raus, nachdem ich erst wieder alles abgegraßt
    > habe ob es möglicherweise inzwischen doch soetwas gibt - was natürlich
    > nicht der Fall ist. :(
    Nimm einfach ein Xperia Pro. Das hat eine Slider Tastatur. Von HTC, Motorola und Samsung gibts auch welche.

  15. Re: ahhhhhhhhh

    Autor: neocron 25.05.12 - 11:19

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > macht ueberhaupt kein unterschied ob hw tasten oder toucheingabe ... wenn
    > man > es nur selten nutzt ... dafuer wirds wohl reichen!?
    > Ein guter Witz!
    > Mal die wohl 3 größten Mankos:
    > Man kann nur schreiben, wenn man stillsteht/sitzt - also sich nicht
    > irgendwie gerade bewegt oder bewegt wird.
    > Das Tippen ist langsam und umständlich, weil eben ungenau.
    > Ohne hinsehen ist es nicht möglich es zu nutzen.
    das ist alles absoluter quatsch, in bus und bahn, beim laufen, ... ist schreiben ueberhaupt kein problem, notfalls gibts tippkorrekturen ...
    Das tippen selbst ist nicht wirklich langsamer als mit ner hw tastatur ... genau so wie diese geuebt wird, uebt man auch das schreiben auf touchscreens ... die zwei daumen sind akkurat genug!
    Die frage waere auch, von welcher tastatur du spirchst, die eines blackberries? oder die ausklappbaren?
    weil bei einem touchscreen kannst du notfalls in allen orientierungen tippen, bei hardware geht das nicht!
    Und schreiben ohne hinsehen kann man notfalls mit swype, wenn es noetig ist!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  3. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  4. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben