Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Restrukturierung: Nintendo…

Konkurenzprodukte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konkurenzprodukte

    Autor: Levishadow 17.01.13 - 08:53

    "bislang ist das deutlich weniger der Fall als etwa bei Konkurrenzprodukten wie der Playstation 3 und der PS Vita."

    Diese Formulierung impliziert eigentlich, dass es noch weitere Konkurrenzprodukte gibt:
    Die da wären?

  2. Re: Konkurenzprodukte

    Autor: LH 17.01.13 - 09:30

    Levishadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Formulierung impliziert eigentlich, dass es noch weitere
    > Konkurrenzprodukte gibt:
    > Die da wären?

    Microsoft bündelt ihre XBox inzwischen mit ihren Tablets und Smartphones.

  3. Re: Konkurenzprodukte

    Autor: elitezocker 17.01.13 - 09:57

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Levishadow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Formulierung impliziert eigentlich, dass es noch weitere
    > > Konkurrenzprodukte gibt:
    > > Die da wären?
    >
    > Microsoft bündelt ihre XBox inzwischen mit ihren Tablets und Smartphones.

    Ich würde nicht so weit gehen dabei von einer Bündelung zu sprechen nur weil man ein paar XBox-Kacheln per Smartpohne hin und her schieben kann.

    Das Wii-Pad gibt es zur Konsole sozusagen dazu. Von einer Bündelung kann man hier nicht sprechen, weil das Wii-Pad nicht für sich allein funktioniert. Bei Sony muss man für die Vita mal eben 220 Euro drauf legen, die dafür aber auch autark ist. Bei Microsoft sind es mindestens 600 Euro für ein Smartphone oder Tablet. Wobei eine Kopplung nicht mal mit allen neuen Windows Phones oder Tablets funktioniert.

    Während man bei Sony die Vita-Games geschenkt bekommt wenn man das gleiche Game für die PS3 kauft, sind die XBox Games nicht auf Smartphone oder Tablet verfügbar. Btw: Das Sony Tablet P und eine Reihe Androids läßt sich ebenfalls mit der PS3 als Controller koppeln.

    Erst wenn Nintendo ein autarkes verknüpfbares Tablet verkauft oder den 3DS als WiiU-Controller einbindet, kann man dort von einer Bündelung sprechen.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart-Möhringen
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand
  2. ab 179,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
    Andy Rubin
    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

    Das Essential Phone von Andy Rubin kostet statt 700 US-Dollar offiziell nur noch 500 US-Dollar - der Hersteller hat den Preis von einem auf den anderen Tag drastisch gesenkt. Offiziell sollen mehr Leute in den Genuss des Android-Geräts kommen, die eigentlichen Gründe dürften im mauen Absatz liegen.

  2. Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet
    Sexismus
    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

    Der Gründer des großen US-Spieleforums Neogaf soll Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt ist die Seite offline - möglicherweise, weil viele der Moderatoren aus Protest gegen den Gründer ihre Arbeit eingestellt haben.

  3. Kiyo und Seiren X: Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
    Kiyo und Seiren X
    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

    Dem Klischee nach sitzen Gamer ja im dunklen Keller, Razers Kiyo schafft Abhilfe: Die Webcam beleuchtet den Spieler frontal, damit der in Streams gut zu sehen ist. Das Seiren X genannte Mikrofon übernimmt optional den Ton.


  1. 11:47

  2. 11:40

  3. 11:29

  4. 10:50

  5. 10:40

  6. 10:30

  7. 10:15

  8. 10:00