Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG G703 (GXR): Asus kühlt 8…

Kann man sein eigenes Wort noch verstehen, wenn die Lüfter aufdrehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man sein eigenes Wort noch verstehen, wenn die Lüfter aufdrehen?

    Autor: madMatt 03.05.19 - 12:26

    Mich ärgert das ja, dass sich fast alle Laptops anhören, als wenn da eine Turbine angegangen wäre, sobald da mal nen bisschen auf Last gefahren wird.

  2. Re: Kann man sein eigenes Wort noch verstehen, wenn die Lüfter aufdrehen?

    Autor: Bonarewitz 03.05.19 - 14:20

    Ich besitze selbst einen ROG und einen ROG Strix.
    Der Strix tourt sehr hoch und wird schnell laut - genau wie du es beschreibst.

    Der ROG dreht mit großen Lüftern und seinen riesigen Kühlkörpern sehr viel leiser und bei weitem nicht so hochfrequent. Eher in Richtung normaler PC.
    Der ist aber auch klobig und kann vom Gewicht grade noch so ins Handgepäck (exklusive Netzteil).

  3. Re: Kann man sein eigenes Wort noch verstehen, wenn die Lüfter aufdrehen?

    Autor: FactCheck 03.05.19 - 18:28

    madMatt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich ärgert das ja, dass sich fast alle Laptops anhören, als wenn da eine
    > Turbine angegangen wäre, sobald da mal nen bisschen auf Last gefahren wird.

    Man kann nicht alles haben.

    Kompakt, viel Leistung -> schnelllaufenden Vents.. geht nicht anders, zumindest nicht fuer Laptops im Bereich unter 100.000 USD.

    Wenn Ihnen der Laermpegel stoert, einfach Leistung drosseln.

    Unsere Alienware ist recht leise mit 9850H 6 cores allerdings wird er viel zu heisst und schaltet dann ab bzw. Blue screen.

    Nach vielem tweaken, CPU drosseln, Waermeleitpasta aendern habe ich es geschafft die Temp dauerhaft unter Volllast unter 92 Celsius zu halten auch nach 4 Stunden Volllast.

    Ich wuenschte mir die Luefter wuerden ein wenig lauter aber dafuer die Temp unter 80 Celsius druecken..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07