1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rückruf bei Aldi…

Motorola und Hitze

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Motorola und Hitze

    Autor: corpid 12.08.15 - 09:19

    Ich war Jahrelanger Motorola Fan, angefangen mit einem Motorola V600, dann später das Motorola Razr² V8... dann gings bergab.

    Das Motorola Milestone war noch ok, da steckten Android Smartphones ja noch eher in den Kinderschuhen und ich fand die Tastatur einfach genial. Trotzdem, sehr warm, oft abstürze (durch Hitze?) und das Netzteil wurde auch sehr warm.

    Das Razr XT910 musste ich 2x umtauschen, warum? Keine Ahnung ehrlich gesagt, das Display fing irgendwann an zu flackern im Betrieb. Auch bei dieser Serie waren die Netzteile fragwürdig warm.

    Das Razr HD war dann auch mein letztes Motorola... das wurde im Betrieb und selbst mit ausgeschaltetem Display in der Hosentasche unendlich warm, zumindest für mein Gefühl, sehr unangenehm aufjedenfall. Das Netzteil habe ich damals ausgetauscht gegen das von einem Z1 einfach weil ich den dingern nichtmehr vertraut habe.

  2. Re: Motorola und Hitze

    Autor: LH 12.08.15 - 09:25

    Nichts bei diesem Vorfall hat etwas mit Motorola zu tun. Die Netzteile wurden durch Medion hinzugefügt.

    Allerdings halte ich das Weglassen der Netzteile für einen groben Fehler. Zwar ist es leicht ein solches extern zu erwerben, aber fast unmöglich dabei ein gutes zu kaufen. Und sollte sich so eines finden, dann ist der Preis unverschämt.

  3. Re: Motorola und Hitze

    Autor: Erich12 12.08.15 - 09:26

    Das Moto G wird grundsätzlich ohne Netzteil ausgeliefert, das überhitzende Gerät wird irgendein Aldischrott sein und hat mit Motorola rein gar nichts am Hut.

  4. Re: Motorola und Hitze

    Autor: corpid 12.08.15 - 09:32

    Also bis zum RAZR HD wurden noch Netzteile beigelegt, wie das nun ist steht ja auf einem anderen Blatt.
    Ich weis nicht wer die Netzteile damals™ gefertigt hat, allerdings hat es da wohl schon an der Qualitätssicherung gescheitert.

    Genug Motorola Smartphones/Handys hatte ich in meinem Leben ja um mal ganz trocken und objektiv beurteilen zu dürfen.
    Kann ja nicht sein das ich seit dem Milestone nur Montagsgeräte mein eigen nennen durfte.

  5. Re: Motorola und Hitze

    Autor: hotzenklotz 12.08.15 - 11:09

    Noch weiter am Thema vorbei kann man wohl kaum sinnfrei heiße Luft (haha!) in den Raum blasen, oder? Ab auf die Trollwiese und das Lesen lernen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.15 11:10 durch hotzenklotz.

  6. Re: Motorola und Hitze

    Autor: forenuser 12.08.15 - 11:13

    Auch wenn ich prinzipiell zustimme...

    Ich bin ja nicht Elektriker genug, aber wie sieht es aus, wenn das Fon mehr Energie zieht als da USB-Standard und dazu ein konformes Netzteil hergeben?

    Sicher können/sollten Aldi/ Medion ein geeignetes Netzteil beilegen, aber für mich stellt isch die Frage, ob nicht doch Motorola (mit) in der Pflicht steht.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Re: Motorola und Hitze

    Autor: TrudleR 12.08.15 - 11:25

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich prinzipiell zustimme...
    >
    > Ich bin ja nicht Elektriker genug, aber wie sieht es aus, wenn das Fon mehr
    > Energie zieht als da USB-Standard und dazu ein konformes Netzteil
    > hergeben?
    >
    > Sicher können/sollten Aldi/ Medion ein geeignetes Netzteil beilegen, aber
    > für mich stellt isch die Frage, ob nicht doch Motorola (mit) in der Pflicht
    > steht.

    Das würde mich auch interessieren.
    Soweit mir bekannt ist, zieht der Akku nur so viel Saft, wie es benötigt. Wenn das Netzteil zu schwach ist, kommt einfach zu wenig Leistung rein, um den Akku voll zu laden. Der Prozess ist generell viel langsamer, aber das Phone wird so weniger warm.

    Dies nur meine Bauernerfahrung. Ob das wirklich so stimmt, kann ich nicht sagen. Ist es schädlich für den Akku, wenn das Netzteil zu schwach ist?

  8. Re: Motorola und Hitze

    Autor: hotzenklotz 12.08.15 - 11:27

    Bei zu schwachen Netzteilen schaltet Android üblicherweise nicht in den AC-, sondern den USB-Lademodus. Dauert deutlich länger, aber funktioniert dann auch. Denke also, das sollte man verneinen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,79€
  2. 16,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
    Bosch Nyon im Test
    Die dunkle Seite des Tachos

    Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
    2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
    3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden

    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02