1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish OS: Erste Jolla…

2013 wird seehhr interessant, der Markt ist im Grunde eingefahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2013 wird seehhr interessant, der Markt ist im Grunde eingefahren

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.13 - 11:56

    die Innovationen kommen in kleinen Kleckerrunden und so langsam beginnt sich eine kritische Masse zu fragen, was zB.
    Google mit den gesamten Daten, die sie vom User abgreifen (Surfverhalten, Mailscans,.. usw.) machen wird, oder warum
    Apple unbedingt die Bewegungsprofile der Nutzer benötigt, Siri Spracheingaben auf dem Server abgespeichert werden oder warum
    Microsoft unbedingt bei der erstinbetriebnahme von WP8 die Kontakte mit irgendeinem Server in Redmond syncen muss.

    Da könnten die Wettbewerber Tizen, Jolla, Blackberry, Firefox OS, Ubuntu Phone einiges mitbringen, was den großen 3 vom Kuchen abgeknappst werden wird.
    Und das wird dazu führen, dass bei ihnen auch mit den Daten zumindest nicht mehr ungefragt geast wird.

    Mein Playbook fragt z.B. vor jedem ersten ausführen einer App ab, ob ich ihr die gewünschten Zugriffe auf das GPS, die Kontakte, die Systeminfo (Seriennr), die Internetverbindung oder die eigenen Dokumente erlauben möchte. Dies kann man dann mit einem Häckchen an oder abwählen. Genau so möchte ich und vielleicht noch viele mehr es haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  4. Analytik Jena GmbH, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack