1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Chronos 7: 2,3-Kilo…

Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: ralf.wenzel 31.08.11 - 16:53

    Vom Design, der Laufwerksausstattung, der Displaygröße und dem Gewicht erinnert das eher an ein MBPro 15" als an ein MBA. Mit dem MBA kann man das Ding überhaupt ganz und gar nicht vergleichen und es entspricht auch nach meiner Erinnerung nicht dem, was sich Intel unter einem Ultrabook vorstellt.

  2. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: eiermann 31.08.11 - 17:18

    Seh ich ähnlich, nur warum sollte es nicht in die Kategori Ultrabooks passen? Es werden doch alle Bestimmungen erfüllt.

  3. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: ralf.wenzel 31.08.11 - 17:22

    Dann habe ich wohl nicht verstanden, was ein Ultrabook von einem Notebook unterscheidet.

  4. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: oSu. 31.08.11 - 17:26

    eiermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich ähnlich, nur warum sollte es nicht in die Kategori Ultrabooks
    > passen?

    Ein Gewicht von 2,3 kg - und schon war's das mit Ultrabook.
    https://www.golem.de/1107/85280.html

  5. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: Freiheit statt Apple 31.08.11 - 17:45

    Der korrekte Vergleich zum MBA wäre die Samsung Serie 9, nicht die Serie 7 - keine Ahnung, was manche Medien sich da zusammenspinnen.

    Die Serie 9 ist nämlich tatsächlich nicht schwerer oder dicker als das MBA - was man von diesem Serie 7-Ding ja nicht behaupten kann.

  6. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: razer 31.08.11 - 20:05

    vor allem kommt mir die höhe bekannt vor.. mal schnell googlen...

    Abmessungen und Gewicht
    Höhe: 2,41 cm
    Breite: 36,4 cm
    Tiefe: 24,9 cm
    Gewicht: 2,54 kg

    macbook pro 15 Zoll.. das unterscheidet sich dann nichtmehr so deutlich. und die akkulaufzeit gibt apple auch mit 7 stunden an (auch wenn ich noch nicht mehr als 4 geschafft habe..)
    dann noch das slotin laufwerk, die ganzen anschlüsse links... kommt mir alles sehr bekannt vo :)

  7. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: ralf.wenzel 31.08.11 - 20:24

    Du darfst jetzt nicht sagen, dass das eine Kopie ist, weil das sind ja alles nur Standardbauteile und das Aussehen/Design ist trivial. *scnr

  8. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: OdinX 31.08.11 - 20:31

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du darfst jetzt nicht sagen, dass das eine Kopie ist, weil das sind ja
    > alles nur Standardbauteile und das Aussehen/Design ist trivial. *scnr

    Man könnte schon sagen, dass es eine Kopie ist, aber leider kann ja kaum ein Hersteller mehr ein Notebook mit Alu-Gehäuse bauen, ohne dass es als MAC-Klon beschimpft wird.

  9. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: ralf.wenzel 31.08.11 - 20:53

    OdinX schrieb:
    > Man könnte schon sagen, dass es eine Kopie ist, aber leider kann ja kaum
    > ein Hersteller mehr ein Notebook mit Alu-Gehäuse bauen, ohne dass es als
    > MAC-Klon beschimpft wird.

    Na, schon die FORM unterscheidet sich ja von den meisten Laptops die man vom dingensmarkt kennt. Erstaunlich flach, keinerlei Vorsprünge, Ecken, Nischen....

  10. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: razer 31.08.11 - 23:38

    meinte nicht dass es ein klon ist. aber es wird nunmal mit dem Air verglichen, wo es doch mehr ähnlichkeiten mit einem pro hat.

  11. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: Peter Brülls 01.09.11 - 10:16

    eiermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich ähnlich, nur warum sollte es nicht in die Kategori Ultrabooks
    > passen? Es werden doch alle Bestimmungen erfüllt.


    Ultrabook™ is a term coined by Intel [1] to describe an emerging group of exceptionally small and lightweight ultraportable laptops that have excellent battery life, mainstream performance, and tablet-like features such as instant-on functionality.[2] Announced at Computex 2011 [3], Intel estimates that by the end of 2012 40 percent of the consumer laptop market segment will be Ultrabooks. [4]

    Weder klein noch leicht., gemessen am Stand des Rechners.

    Das Gerät mag ein guter Laptop sein, ein Ultrabook ist es nicht.

    Die Qualität will ich gar nicht gar nicht beurteilen. Zwei Grundkriterien sind schon nicht erfüllt, also kein Ultrabook.

  12. Re: Falscher Vergleich - MBPro statt MBA

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.14 - 10:12

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vom Design, der Laufwerksausstattung, der Displaygröße und dem Gewicht
    > erinnert das eher an ein MBPro 15" als an ein MBA. Mit dem MBA kann man das
    > Ding überhaupt ganz und gar nicht vergleichen und es entspricht auch nach
    > meiner Erinnerung nicht dem, was sich Intel unter einem Ultrabook
    > vorstellt.

    dem stimme ich zu, das Macbook Air gibt es nur mit 11" und 13", beide haben NUR ein TN-Panel und eine maximale Auflösung von 1366 x 768 beim 11" und 1440 x 900" beim 13"

    das kann man vieleicht noch für 500 ¤ verkaufen aber nicht für aktuell ab 899 bzw. 999 ¤

    halbwegs technisch auf der Höhe ist noch das Macbook Pro 13" und 15"

    wer den Spiegel braucht sollte für Windows/Linux ein Samsung Style 9 2014 Edition nehmen bei 1,86 KG und max 18 mm Bauhöhe die SSD kann man einfach austauschen z.B. gegen 512 GB M2 Format

    mit mattem Display sei einem das Toshiba Tecra Z50-A 15,6" gegönnt, bei 20 mm Bauhöhe, 1,80 KG Gewicht

    dieses hat sogar Ethernet,VGA und Full-Size HDMI mit eingebaut sowei ein Smartcard Slot für Bankkarten/Sicherheit etc.

    und natürlich das Highlight EIN Dockgstation Anschluss

    man kann auch einfach das günstigste Modell nehmen und die SSD selber austauschen - klappt genauso einfach wie beim Style 9 wo man den Deckel unten abschraubt

    beide Geräte haben natürlich ein IPS FullHD Panel wie es sich gehört, das vom Toshiba dunkel etwas schneller ab nach unten/oben aber ohne Farbverfälschungen, Toshiba nennt es nicht IPS aber es ist eines (Philips glaube ich)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.14 10:15 durch kockott.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  3. Mitarbeiter im Team IT-Infrastruktur (m/w/d)
    HEINZ-GLAS GmbH & Co. KGaA, Kleintettau
  4. Developer ETL Talend / Data Integration und Datawarehouse (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XMG Pro 15 (Early 2021) 15,6 Zoll Full HD 144Hz i7-10870H 16GB 500GB SSD RTX 3070 Max-Q für...
  2. (u. a.Samsung GQ55Q80A 55 Zoll QLED (2021) für 849,15€ inkl. Direktabzug, MSI MAG CH120 X Gaming...
  3. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  4. 549€ (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de