Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 2 im…

8h ist lange??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8h ist lange??

    Autor: MeinSenf 07.11.12 - 17:10

    Wenn man morgens in die Bahn steigt, zur Arbeit fährt muss man da also wieder laden um auf dem Heimweg nicht im dunkeln zu sitzen.
    Wehe, man telefoniert mal, dann ist der "kräftige" Akku wohl nach 2h leer?

  2. Re: 8h ist lange??

    Autor: borstie 07.11.12 - 17:43

    eigentlich gar nicht... bin seit gestern mittag ohne aufladen unterwegs, jetzt auf 38 %

    normale nutzung:
    -ca 3 std pdfs gelesen
    -ca 6 std wlan verbindung an, der rest h+
    - quasi alle 20 min whatsapp nutzung
    - diverse mails geschrieben
    - ca 1 std telefoniert insgesamt...
    ---> TOP ;)

  3. Re: 8h ist lange??

    Autor: ranzassel 07.11.12 - 18:07

    Ich denke mal 8h ist wieder dieser "Display dauern-an plus WiFi und Filmchen gucken". Der Akku beim Note 2 ist wirklich grandios. Bei geringer Nutzung komme ich durchaus 3-5 Tage aus (15-20 Minuten FeedReader am Tag, Exchange Sync alle Stunde).

    Aber auch mit viel Dranrumfummeln (Surfen, Telefonieren, Spielen etc.) komme ich immer von morgens um 6 bis abends um 8.

  4. Re: 8h ist lange??

    Autor: Paykz0r 08.11.12 - 17:57

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man morgens in die Bahn steigt, zur Arbeit fährt muss man da also
    > wieder laden um auf dem Heimweg nicht im dunkeln zu sitzen.
    > Wehe, man telefoniert mal, dann ist der "kräftige" Akku wohl nach 2h leer?

    ich sags mal so,
    als ich es auspackte und angeschaltet hab war akku halb voll.
    ich WOLLTE es den abend komplett leer machen,
    bevor ich es neu auflade.
    ich hatte die ganze zeit urlange youtube videos an,
    und es dauerte von 20 uhr bis 4 Uhr morgens als es dann wirklich aus ging!
    hab deswegen komplett verschlafen...

    ganz ehrlich: damit kannste so viel telefonieren wie du willst,
    es überlebt locker ein arbeitstag.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. 11,18€ + 5,00€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29