1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy Note Edge…

ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 10:37

    ich glaube eher, dass das vorher bereits entschieden wurde, man so mit "Nutzerpartizipation" noch ein bisschen Aufmerksamkeit in Social Media und Presse verbreiten kann!
    Eigentlich eine clevere Idee, diejenigen, die das Ding unbedingt haben wollen, werden, getrieben von der Angst es sonst nicht in die Finger zu bekommen, gut das Produkt fuer Samsung bewerben ...

  2. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Niaxa 10.11.14 - 10:45

    Hä? Die die das haben wollten, hätten sich es eben dann im Ausland bestellt... Wo ist da jetzt das Problem? Ich sehe hier null Anreiz irgenwelche behauptungen aufzustellen, dass hier "mal wieder" was manipuliert wäre. Warum auch. Samsung ist wie Apple immer im Gespräch, da müssen die ned dafür tricksen.

    Zudem hat eine solche Befragung bzw. Abstimmung auch den Sinn, zu erkennen ob sich dieses Geschäft mit dem Edge in DE überhaupt lohnt. Die müssen um Gewinn zu machen höchstwahrscheinlich 40000 verkaufen in DE und haben die Befragung gleich auf 120000 gesetzt um somit sicher zu gehen, die 40000 zu erreichen. Vollkommen in ordnung und das würde jeder machen, der bisschen was vom Markt versteht.

  3. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: dBmDs 10.11.14 - 10:57

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Die die das haben wollten, hätten sich es eben dann im Ausland
    > bestellt... Wo ist da jetzt das Problem? Ich sehe hier null Anreiz
    > irgenwelche behauptungen aufzustellen, dass hier "mal wieder" was
    > manipuliert wäre. Warum auch. Samsung ist wie Apple immer im Gespräch, da
    > müssen die ned dafür tricksen.

    Was hat das mit der Theorie zu tun?
    Wenn Samsung schon im Vorhinein klar war, dass sie es in Deutschland vertreiben, ist dies eine clevere Methode Publicity zu ergattern. Sagt ja keiner, dass das schlimm ist. Das ist Gang und Gebe.

  4. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 11:09

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Die die das haben wollten, hätten sich es eben dann im Ausland
    > bestellt...
    jupp, das geht auch so gut, mit subventionsvertraegen :)
    und Garantieansprueche sind dann auch so eine Sache ...

    > Wo ist da jetzt das Problem?
    es existiert keins ... !?

    > Ich sehe hier null Anreiz
    > irgenwelche behauptungen aufzustellen, dass hier "mal wieder" was
    > manipuliert wäre.
    es ist keine Behauptung ... es ist meine Meinung ... gekennzeichnet durch das "ICH glaube" am Anfang des Postings ... und im Titel!

    > Warum auch. Samsung ist wie Apple immer im Gespräch, da
    > müssen die ned dafür tricksen.
    was ist daran "getrickst" ?
    es waere ein legitimes Marketinginstrument ... niemand hat von Tricksen oder Betrug gesprochen!?


    > Zudem hat eine solche Befragung bzw. Abstimmung auch den Sinn, zu erkennen
    > ob sich dieses Geschäft mit dem Edge in DE überhaupt lohnt.
    dafuer gibt es andere Moeglichkeiten ... es ist hoechstens eine huebsche ergaenzende Information ...
    nur da diese Befragung nur ueber Cockies lief erscheint es mir unwahrscheinlich, dass man dort versucht hat echte verwendbare Zahlen zu erhalten ...
    ich habe ja schon allein 4 mal abgestimmt

    > Die müssen um
    > Gewinn zu machen höchstwahrscheinlich 40000 verkaufen in DE und haben die
    > Befragung gleich auf 120000 gesetzt um somit sicher zu gehen, die 40000 zu
    > erreichen.
    "hoechstwahrscheinlich 40000" ????
    die Zahl ist voellig aus der Luft gegriffen ... wuerde ich mal meinen ...

    > Vollkommen in ordnung und das würde jeder machen, der bisschen
    > was vom Markt versteht.
    ich habe nirgends geschreiben, dass dies nicht in Ordnung waere???
    bleib mal auf dem Teppich ...
    und nein, es wuerde nicht jeder tun ... es gibt genuegend andere Moeglichkeiten Marktinformationen zu erhalten ... im Uebrigen wieviele haben denn genau dies bisher getan?
    verstehen etwas so wenige den Markt?

  5. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Endwickler 10.11.14 - 11:50

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube eher, dass das vorher bereits entschieden wurde, man so mit
    > "Nutzerpartizipation" noch ein bisschen Aufmerksamkeit in Social Media und
    > Presse verbreiten kann!
    > Eigentlich eine clevere Idee, diejenigen, die das Ding unbedingt haben
    > wollen, werden, getrieben von der Angst es sonst nicht in die Finger zu
    > bekommen, gut das Produkt fuer Samsung bewerben ...

    Ja, ich bezweifel ebenfalls, dass Samsung nun Entscheidungen durch irgendwelche Nutzer treffen lässt.

  6. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Niaxa 10.11.14 - 12:52

    UNd? Ich habe mit meiner Meinung auf deine geantwortet.

    Auf die 40k kommt man durch dritteln :-). Ich sagte auch nicht das es fakt ist, sondern das es wahrscheinlich ist. Eine Alieninvasion heute um 18 Uhr ist auch wahrscheinlich nur eben nicht ganz so dicke wahrscheinlich!

  7. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Jasmin26 10.11.14 - 12:57

    Ist doch Blödsinn darüber zu philosophieren was wie zur Entscheidung geführt hat, das teure Ding wird in Deutschland angeboten und gut ist ! Deswegen ist es morgen nicht wärmer und das Brötchen nicht billiger ....

  8. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 13:38

    niemand philosophiert darueber??
    ich habe lediglich meine Meinung/Beobachtung benannt!?
    und es als clever bezeichnet es so zu machen?
    was ist daran "bloedsinn"??

  9. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: token 10.11.14 - 14:41

    Du bist der Böller :D habe schon viel von die hier gelesen besonders gut waren die Kommentare, in denen es darum ging, dass golem freie YouTube Videos einfach mit ihrer Werbung versehen hat und du dich tierisch darüber aufgeregt hast, wie man denn nur so eine Vermutung äußern könnte. Als golem dann noch den Fehler eingeräumt hat hast du noch geschrieben das du ja von Anfang an recht hattest^^ das hat direkt einen bleibenden Eindruck hinterlassen ;)
    Wundert mich sehr dass du jetzt selber Vermutungen b bezüglich Samsung hier äußerst.

  10. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 14:46

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UNd? Ich habe mit meiner Meinung auf deine geantwortet.
    klang eher wie ein Verteidigungsversuch, fuer etwas, was nicht auf dich bezogen war!
    und fuer etwas, was man nichteinmal verteidigen muesste ... weil es gar nicht "angegriffen" wurde ...

    > Auf die 40k kommt man durch dritteln :-). Ich sagte auch nicht das es fakt
    > ist, sondern das es wahrscheinlich ist.
    du sagtest "hoechst wahrscheinlich" ... das grenzt schon fast an absoluter sicherheit!

    > Eine Alieninvasion heute um 18 Uhr
    > ist auch wahrscheinlich nur eben nicht ganz so dicke wahrscheinlich!
    nein, sie ist nicht wahrscheinlich, sie ist sogar relativ unwahrscheinlich ...
    die Definition von "wahrscheinlich" als adjektiv findest du im Duden
    mit "ziemlich gewiss" oder "mit ziemlicher Sicherheit" ...
    du willst mir ehrlich sagen, dass heute 18 Uhr "ziemlich gewiss" eine Alieninvasion waere?
    wohl kaum ... es ist nicht unmoeglich, es ist aber denoch wohl eher hoechst unwahrscheinlich ...

  11. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 14:50

    token schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist der Böller :D habe schon viel von die hier gelesen besonders gut
    > waren die Kommentare, in denen es darum ging, dass golem freie YouTube
    > Videos einfach mit ihrer Werbung versehen hat und du dich tierisch darüber
    > aufgeregt hast, wie man denn nur so eine Vermutung äußern könnte. Als golem
    > dann noch den Fehler eingeräumt hat hast du noch geschrieben das du ja von
    > Anfang an recht hattest^^ das hat direkt einen bleibenden Eindruck
    > hinterlassen ;)
    > Wundert mich sehr dass du jetzt selber Vermutungen b bezüglich Samsung hier
    > äußerst.
    haettest du genau gelesen, haettest du auch erkannt wo der Unterschied liegt!

    ich schreibe "ich glaube" ... oder "mMn" ...
    etwas was eine Meinung/Ansicht kennzeichnet ...
    lies mal nach, wo es um die WErbung bei Golem ging ...
    da wurde nichts als Meinung oder gar Vermutung gekennzeichnet, es wurde als "Fakt" dargestellt!
    Behauptungen ... ohne Hinweise oder Begruendung ...
    Es besteht ein Unterschied zwischen einer Vermutung, und einer Behauptung ... das sollte man besonders in solchen Diskussionen erkennen!
    nirgends hier habe ich gesagt, dass es so ist ... nirgends habe ich es als fakt dargestellt! sondern klar als meine Vermutung/Meinung!
    Und ich habe auch nirgends das Wort "hoechstwahrscheinlich" eingestreut, was zB. in der Diskussion um das Youtube Video gemacht wurde ...

    man muss schon auch mal lesen was dasteht, und nicht, was man gerne lesen moechte ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.14 14:53 durch neocron.

  12. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: token 10.11.14 - 15:15

    Da hast du schon recht mit..
    Dennoch ist es mir aufgefallen dass du gerne diskutierst wenn es um Behauptungen, Wahrscheinlichkeiten oder auch Vermutungen geht.. Will dich auch nicht persönlich angreifen aber ich habe mir da schon oft gedacht dass es doch ganz klar ist was gemeint ist und dieses hin und her über zich kommentare wegen einer kleinen spitzfindikeit doch oft ein wenig übertrieben wirkt

  13. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 10.11.14 - 18:15

    es geht mir nicht um einen Angriff oder aehnliches, sondern um die Klarstellung worum es mir geht ...
    ich kann es absolut nicht nachvollziehen, wenn leute versuchen ihre Meinung als allgemeingueltig darzustellen ...
    natuerlich istes nicht immer einfach oder moeglich in jedem Satz aufs neue genau auf den Wortlaut zu achten ...
    aber ein "hoechstwahrscheinlich" ist keine mal eben eingeworfene Bewertung ...
    es MUSS begruendet sein, wenn ich von einer hohen Wahrscheinlichkeit spreche ...
    eine Meinung ist keine Begruendung fuer solche Behauptungen!
    Mich stoert es einfach, wenn man versucht blind Hetze zu betreiben ... durch Unterstellungen, unpassende Verallgemeinerungen, Uebertreibungen oder gar Luegen!
    Auch hier habe ich etwas unterstellt, es jedoch klar gemacht, dass dies nur meine Ansicht ist ... ich habe dies auch nicht bewertet oder als schlecht betitelt, wie es andere dann in solchem Zusammenhang gern tun ...
    Haette es damals bei der Diskussion nicht dieses dumme Wort "hoechstwahrscheinlich" gegeben, sondern er haette nur "so vermute ich" geschrieben, waere die Diskussion ohne ein Kommentar von mir vorueber gegangen!

  14. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Niaxa 11.11.14 - 08:15

    Höchst Wahrscheinlich bedeutet keines Falls sicher sonst würde ich "sicher" schreiben. Ich gehe davon aus, da dies sehr oft der Fall ist. Frag mal jemanden aus dem Vertrieb, wie man Gewinnkalkulationen macht. Wenn ich ein Produkt in einer gewissen Anzahl verkaufen muss, damit es Gewinn abwirft, dann befrage ich nicht nur genau so viele Leute dazu sondern muss mindestens die doppelte Anzahl oder mehr befragen. Denn unter den Befragten sind mehr als genug dabei, die zwar sagen sie kaufen das Produkt, sich dann aber aufgrund egal von was doch um entscheiden.

  15. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.14 - 12:34

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Die die das haben wollten, hätten sich es eben dann im Ausland
    > bestellt... Wo ist da jetzt das Problem? Ich sehe hier null Anreiz
    > irgenwelche behauptungen aufzustellen, dass hier "mal wieder" was
    > manipuliert wäre. Warum auch. Samsung ist wie Apple immer im Gespräch, da
    > müssen die ned dafür tricksen.

    Du meinst also jeder wäre in der Lager oder bereit irgendwo in Takatukkaland etwas zu bestellen. Sogar Elektronikgeräte, wo nicht selten Garantie oder Gewährleistung fällig werden können.

    Und gelinde gesagt hast Du von Marketing, egal ob Apple oder Samsung keinen Plan.
    Der Threadersteller hat natürlich Recht. Es war ein Taschenspielertrick.
    Genauso wie Apple es geschafft hat mit jedem iphone release fast schon in der Tagesschau zu landen....

  16. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: neocron 11.11.14 - 18:38

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Threadersteller hat natürlich Recht. Es war ein Taschenspielertrick.
    nunja, ob ich Recht habe ist schwer zu sagen, hat ja keiner hier den Einblick bei Samsung ... ist ja nur eine Vermutung ...

    > Genauso wie Apple es geschafft hat mit jedem iphone release fast schon in
    > der Tagesschau zu landen....
    nunja, auch dort ist es nicht sicher zu sagen, welche Taetigkeiten wann wo, tatsaechlich Marketing, und welche eben nicht marketinggetrieben waren ...
    bei wiederkehrenden Mustern (wie eben verlorene Prototypen) kommen dann halt Zweifel an der Geschichte auf, und entsprechende Vermutungen ...

  17. Re: ich glaube nicht, dass die Nutzer dies entschieden haben ...

    Autor: architeuthis_dux 11.11.14 - 21:37

    das teil soll es laut engadet sogar in nepal geben...keine ahnung wer sich das da leisten können soll! da hat samsung bestimmt auch keine umfrage gestartet ob jemand scharf auf das teil ist :) ist doch sowas von berechenbar, dass hier einfach nur begehrlichkeiten geweckt werden sollen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Netze BW GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  2. 50,99€
  3. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  4. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor