1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note Pro 12.2…

"Mitschriften"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Mitschriften"...

    Autor: ichbinsmalwieder 09.04.14 - 14:54

    Sorry, aber ausgerechnet Texte sind doch die denkbar ungeeignetste Anwendung für einen Stift. Die tippt man mit einer Tastatur erheblich schneller.
    Skizzen ja, aber Texte?

  2. Re: "Mitschriften"...

    Autor: expat 10.04.14 - 10:48

    nein, Onscreen ist schreiben schneller. Tastatur macht sich net so gut.
    Mit der Logitech Pro sieht es anders aus.
    Für mich unverständlich warum sie hier nicht noch eine Tastatur-Dock angeboten haben.

    Anyway - tolles Gerät.

  3. Re: "Mitschriften"...

    Autor: ichbinsmalwieder 14.04.14 - 21:36

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein, Onscreen ist schreiben schneller. Tastatur macht sich net so gut.

    Ich tippe rund 400 Anschläge pro Minute - Mit Stift undenkbar (jedenfalls, wenn man es noch lesen können soll). Wenn du das schaffst - Respekt. Normalerweise geht das nur mit Steno (was ich nicht kann).

  4. Re: "Mitschriften"...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.04.14 - 16:07

    Ich war noch nie auf einem Vortrag, wo der Prof 400 Buchstaben pro Minute geredet hat.
    Zudem muss man sich in der Regel nicht jedes gesprochene Wort notieren sondern nur Stichpunktartig Notizen machen.
    Gerade bei lebendigen Vorlesungen/Präsentationen/Vorträgen wird viel mit Bild und Interaktion (Flipchart und co.) gearbeitet, sprich der Prof/Dozent malt etwas zur veranschaulichung oder erstellt mithilfe des Publikums Mindmaps o.ä.

    Deshalb wird ein solches Tablet für die meisten Menschen eine brauchbare Alternative zum Block sein.

  5. Re: "Mitschriften"...

    Autor: Mate 16.04.14 - 14:13

    Bei simplen Vorträgen, in denen wirklich nur einfache Texte ohne jegliche Veranschaulichungen, etc. vorkommen, ist eine Tastatur unschlagbar. So wirklich realistisch finde ich das jedoch nicht, zumindest wenn es um etwas (Natur)wissenschaftliches geht. Viel Spaß mit der Tastatur bei Formeln (würde evtl. noch gehen, wenn man ein leistungsfähiges Programm zur Seite hat, dass man beherrscht), Diagrammen, Zeichnungen und Pfeilen hier und da.

  6. Re: "Mitschriften"...

    Autor: ichbinsmalwieder 17.04.14 - 13:57

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war noch nie auf einem Vortrag, wo der Prof 400 Buchstaben pro Minute
    > geredet hat.
    > Zudem muss man sich in der Regel nicht jedes gesprochene Wort notieren
    > sondern nur Stichpunktartig Notizen machen.

    Dann warst du wahrscheinlich auch noch nie in einer Besprechung, wo du schnell mal ein paar wichtige Sätze festhalten musst, während der Rest der Anwesenden munter bereits das nächste Thema diskutiert.

    > Gerade bei lebendigen Vorlesungen/Präsentationen/Vorträgen wird viel mit
    > Bild und Interaktion (Flipchart und co.) gearbeitet, sprich der Prof/Dozent
    > malt etwas zur veranschaulichung oder erstellt mithilfe des Publikums
    > Mindmaps o.ä.

    Dann wird er ja wohl auch hinterher ein Script/Foliensatz/Panaboard-Printout rausgeben, damit sich der geneigte Zuhörer auf den Vortrag statt auf seine Mitschrift konzentrieren kann.

  7. Re: "Mitschriften"...

    Autor: Themenzersetzer 19.04.14 - 12:43

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > expat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nein, Onscreen ist schreiben schneller. Tastatur macht sich net so gut.
    >
    > Ich tippe rund 400 Anschläge pro Minute - Mit Stift undenkbar (jedenfalls,
    > wenn man es noch lesen können soll). Wenn du das schaffst - Respekt.
    > Normalerweise geht das nur mit Steno (was ich nicht kann).

    Ich 700.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  4. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de