Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy S4 im Test…

Unaussagekräftiger Akku Verbrauch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unaussagekräftiger Akku Verbrauch

    Autor: Gruselgurke 25.04.13 - 16:07

    Die Tests die ich bisher gelesen habe haben zum Akku Verbrauch erstens viel mehr Details zur nutzung gegeben und kamen auf komplett andere Werte als Golem.
    Bitte etwas mehr mühe was das angeht. Was bringt mit die Akkulaufzeit bei Volllast? Und wie habt ihr das das Smartphone genutzt für euren "alltagsverbrauch"? Andere Magazine geben da Minuten angaben für surfen, spielen, telefonieren etc.
    Habt ihr automatische Helligkeit angehabt oder war das Teil bei 100%?
    -1

    E: Wirkt insgesamt als wäre der Artikel rausgehauen worden um möglichst früh einen Test präsentieren zu können. Andere Seiten haben sich bisher auf Kern Aspekte wie Akku Verbrauch oder Display und Kamera konzentriert und einen ausführlichen Test für später angekündigt. Scheint also als wäre das Gerät bei weitem noch nicht lange genug für reviews verfügbar. Heise.de hat das deutlich besser geregelt und zumindest die Sachen die sie schonmal gepreviewt haben auch ausführlich beschrieben im Gegensatz zu hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.13 16:14 durch Gruselgurke.

  2. Re: Unaussagekräftiger Akku Verbrauch

    Autor: Rulf 25.04.13 - 23:03

    auf solchen online-nachrichtenplattformen mit forumanbindung werden die artikel anscheinend mit absicht sehr diskussionswürdig verfasst, damit man mit zusätzlichen klicks noch mehr geld verdienen kann...das beweisen die vielen eingebundenen tracker...

  3. Re: Unaussagekräftiger Akku Verbrauch

    Autor: Gruselgurke 25.04.13 - 23:08

    Naja, heise hat das selbe System. Die sind da dennoch sehr objektiv und machen tolle ins Detail gehende Analysen.
    Vielleicht fehlt bei Golem auch einfach die kohle für sowas das se so früh Reviews raushauen müssen.

  4. Re: Unaussagekräftiger Akku Verbrauch

    Autor: Sukram71 25.04.13 - 23:12

    Bei heise gibt es den vollen test nur gegen Geld am Kiosk. ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
  3. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  4. Ratbacher GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 8,58€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Ronny Verhelst ist fertig. Der Belgier geht in seine Heimat zurück, weil er seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen hat.

  2. Alphabet: Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück
    Alphabet
    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

    Google muss sich aufgrund der EU-Strafe mit nur 3,52 Milliarden US-Dollar zufriedengeben. Das ist ein Rückgang um fast 30 Prozent.

  3. Microsoft: Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne
    Microsoft
    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

    Die HPU 2.0 (Holographic Processing Unit) wird dauerhaft aktive Rechenwerke für künstliche Intelligenz integrieren. Microsoft möchte die zweite Generation der Hololens damit ausrüsten, was die Akkulaufzeit und das Tracking verbessern soll.


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00