1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Update für Galaxy…

Bügelt das die bekannten Probleme des letzten Updates aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bügelt das die bekannten Probleme des letzten Updates aus?

    Autor: AveN 29.07.14 - 14:49

    Hat schon jemand damit Erfahrungen sammeln können?

    Mich interessieren vor allem der WLAN-Zugangsdaten-Vergessen-Bug
    Und der Neverending-Kalender-Erinnerung-Bug

    Die beiden nerven mich definitiv am meisten.

    Beste Grüße,
    AveN

  2. Re: Bügelt das die bekannten Probleme des letzten Updates aus?

    Autor: jayrworthington 29.07.14 - 19:14

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat schon jemand damit Erfahrungen sammeln können?

    Ich hab es noch nicht angeschaut, aber ich wuerde ne Wette eingehen, dass es primaer ein "problem" loest, namentlich towelroot...

  3. Re: Bügelt das die bekannten Probleme des letzten Updates aus?

    Autor: detlefbergh 01.08.14 - 14:30

    Hy,

    Ich habe die neue Firmware seit gestern für mein Note 3.
    Problem: für die Standorteinstellung verlangt das Samsung jetzt immer GPS, wenn
    der Modus W-Lan oder mobile Netzte einschaltet geht nichts mehr.
    Schaltet man GPS ab, funktionieren keine Standortbestimmungen mehr. Nur
    der Modus Hohe Genauigkeit funktioniert bei eingeschaltetem GPS. Schaltet man dies ab
    wird auch die Standortbestimmung ausgeschaltet.
    Wer kann helfen bitte:

    D.B.. Berlin

  4. Re: Bügelt das die bekannten Probleme des letzten Updates aus?

    Autor: Unix_Linux 04.08.14 - 03:24

    AveN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat schon jemand damit Erfahrungen sammeln können?
    >
    > Mich interessieren vor allem der WLAN-Zugangsdaten-Vergessen-Bug
    > Und der Neverending-Kalender-Erinnerung-Bug
    >
    > Die beiden nerven mich definitiv am meisten.
    >
    > Beste Grüße,
    > AveN

    Ich habe solche Bugs nicht. V 4.4 1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 FO
    Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. IT-Administrator (m/w/d) - On-premise & Cloud
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. IT Operations Engineer (m/w/d)
    PTV Group, Karlsruhe
  4. Mathematiker (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense + Pulse 3D Headset für 139,99€, Dualsense + Spider-Man: Miles Morales für 79...
  2. 109,99€
  3. (u. a. Samsung Portable SSD T5 für 94,99€, Sandisk Portable SSD 1TB für 99,99€, Crucial X8...
  4. (u. a. Bontec Monitor-Halterung für 2 Monitore bis 27 Zoll für 27,14€, UGREEN USB C Hub mit 4K...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

    1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
    2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
    3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen