Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs Galaxy Xcover 2 im…

keine Alternative zum Defy

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Alternative zum Defy

    Autor: kaemmi 15.04.13 - 12:42

    Was schade ist. Meins hat nach etlichen Jahren 1-2 Macken, funktioniert im Grunde aber noch gut. Jedoch überlege ich schon seit einiger Zeit, mal was neues zu kaufen. Bessere Hardware, Android 4.x...
    Aber ich werde immer wieder enttäuscht. Der Markt scheint nicht das zu bieten was ich möchte.
    Entweder der Akku wurde fest verbaut (Razr Maxx), die Rückseite ist aus Glas (was ich schwachsinnig finde), das Display misst an die 5" oder das Gerät kann kein Wasser ab.
    Ist es denn so schwer ein Smartphone zu bauen, dass
    - ein 4" Display besitzt
    - robust ist, auch mal einen Schauer in der Hosentasche übersteht
    - aktuelle Hardware hat
    - einen austauschbaren Akku besitzt
    - und bitte bitte bitte einen SD-Karten-Slot
    - KEINE Anpassungen in Android hat, so dass Updates bzw. überhaupt ausgeliefert werden
    - einen offenen Bootloader besitzt, damit mein geliebtes CM7/CM10 eine Chance hat.

    Gibt es sowas? Hab ich was übersehen?
    Falls nein, wird das Defy nach seinem ehrenhaften Tot durch ein altes Nokia ersetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.13 12:52 durch kaemmi.

  2. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: radnerd 15.04.13 - 12:59

    Mir ging es da wie Dir: Nach etwas über 2 zufriedenen Jahren mit dem Defy war ich auf der Suche nach einer Alternative. Cynaogenmod rennt zwar ordentlich, aber man merkt inzwischen ein paar Macken.

    Ich bin auf das Xperia Z umgestiegen und bereue das ein wenig. Keine Frage: Das Teil ist technisch top, bietet weit mehr als ich brauche ... aber es ist schlicht und einfach viel zu groß. Hosentasche kann man vergessen. Im Zweifel mal Hemdtasche ... aber so richtig prickelnd ist das nicht. Hatte mich erst geärgert nicht ein wenig auf das XCover 2 gewartet zu haben - aber irgendwie fehlt die Auswahl :/

  3. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: LH 15.04.13 - 13:00

    Mit diesen Anforderungen wirst du wohl kein Nachfolgetelefon finden.

    Wobei schon das Defy deine Anforderungen eigentlich nicht erfüllt. Siehe "KEINE Anpassungen" und "dass Updates bzw. überhaupt ausgeliefert werden" :)

    Mir geht es aber aktuell mit einem anderen Gerät ähnlich: Ich suche ein sehr leichtes, flaches 10" Netbook mit guter Tastatur (im Zweifelsfall Tastatur > Flach) und MATTEM Display. Preis darf auch etwas höher liegen.
    Spätestens am Display scheitern so gut wie alle Geräte. Rechenleistung ist mir praktisch egal, aber es darf nicht über 10" sein, sonst ist es mir zu groß.
    Es gibt gute Geräte auf dem Markt, aber die Matten Displays sind kaum noch zu haben. Und auf Klebefolien habe ich keine Lust, zumal es mir nie gelingt sie sauber anzubringen.

    Ein Trauerspiel, aber wenn man Anforderungen hat die sich von der Masse unterschieden ist das eben immer ein Problem.

  4. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: Mixermachine 15.04.13 - 13:05

    Hast du dich schon an das Moden deines Defys dran gemacht?

    Habe ich bis vor kurzem gemacht.
    (Jetzt hab ich ein Xperia Z)
    Für ein stabiles Android 2.3.8 nimmst WhiteRabbitNextGen
    Für Android 4.1.2 nimmst die ROM von Quarx2k.

    Schau dir mal das XDA Forum an.

    http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=855

  5. ganz einfach...

    Autor: sparvar 15.04.13 - 13:10

    Caterpillar Cat B15

    erfüllt alle deine anforderungen :)

  6. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: fLy 15.04.13 - 19:21

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir geht es aber aktuell mit einem anderen Gerät ähnlich: Ich suche ein
    > sehr leichtes, flaches 10" Netbook mit guter Tastatur (im Zweifelsfall
    > Tastatur > Flach) und MATTEM Display. Preis darf auch etwas höher liegen.
    > Spätestens am Display scheitern so gut wie alle Geräte. Rechenleistung ist
    > mir praktisch egal, aber es darf nicht über 10" sein, sonst ist es mir zu
    > groß.
    > Es gibt gute Geräte auf dem Markt, aber die Matten Displays sind kaum noch
    > zu haben. Und auf Klebefolien habe ich keine Lust, zumal es mir nie gelingt
    > sie sauber anzubringen.
    >
    > Ein Trauerspiel, aber wenn man Anforderungen hat die sich von der Masse
    > unterschieden ist das eben immer ein Problem.

    Schau dir mal das Samsung NC 10 an, ist, von der Leistung her eher schwach, hat aber ein mattes 10 Zoll Display und die Tastatur finde ich für ein Netbook echt gut. Habe das Gerät selber seit zwei Wochen und bin voll zufrieden.
    Wenn man Windows ein wenig anpasst ist es von der Performance her gut, habe eine SSD eingebaut und der Akku hält 7-8 Stunden (6 Zellen).

  7. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: LH 15.04.13 - 20:37

    fLy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir mal das Samsung NC 10 an, ist, von der Leistung her eher schwach,
    > hat aber ein mattes 10 Zoll Display und die Tastatur finde ich für ein
    > Netbook echt gut. Habe das Gerät selber seit zwei Wochen und bin voll
    > zufrieden.

    Das habe ich tatsächlich bereits, ist auch so ziemlich das beste in der Kategorie :)
    Allerdings ist es mir für die Displaygröße und Akkulaufzeit zu dick und schwer. Wenigstens ist es robust, das ist auch etwas.
    Zudem ist mein Akku inzwischen leider nicht mehr der beste (das ist aber ok, meines ist alles andere als Neu ;) ), ein Ersatzakku ist jedoch zu teuer (> 130 EUR...m, zumindest was ich bisher so fand) für das Gerät.
    Aktuell bleibe ich aber bei dem Gerät, da die Alternativen mir nicht gefallen / meine Anforderungen nicht erfüllen / schlechter erfüllen.

    (Gewicht: Das MacBook Air ist größer aber dünner und leicht, geht also. Aber mir zu groß und halt das Display... :/ Schade, wert wäre es mir das ganze, aber ich will einfach keine Zusatzfolie noch mal drauf... )

  8. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: der kleine boss 15.04.13 - 22:31

    ging mir genauso, hatte bis vor kurzem ein sgs - lam dann aber in die jahre... naja jetzt hab ich das xz, und meine augen müssen sich noch an die "normalen" farben gewöhnen :o
    aber bereuen tu ich es nicht, hätt es aber auch nicht gekauft, wenns nicht gerade so billig gewesen wäre ;)

  9. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: Gormenghast 15.04.13 - 23:05

    In der Tat: auch das XCover 2 ist nur halbherzig.
    Selbst die Bildschirmauflösung ist geringer als beim Defy.
    Schade, dass Googlerola keinen würdigen Nachfolger bringt. Ich hoffe auf Sony: 4" Xperia Z müsste mit DualSIM doch machbar sein.

  10. Re: keine Alternative zum Defy

    Autor: TheShortOfIt 16.04.13 - 12:17

    Für den Preis ist das ganze doch echt sehr schwach. Ich habe mir gerade erst ein gebrauchtes Defy für unter 80 EUR gekauft. Es soll als Zweithandy zu Outdoorzwecken dienen.

    Ich muss sagen, dass ich unglaublich begeistert bin. Trotz nicht mehr allzu zeitgemäßer Hardware läuft es mit White Rabbit Android 2.3.x sowas von unglaublich stabil und schnell, dass es ne wahre Freude ist :)

    Display finde ich auch nicht schlecht. Ich würde sagen, dass das Defy gerade im Outdoorbereich - wenn man etwas bezahlbares sucht - immer noch erste Wahl ist. Schade, dass es da keinen Nachfolger geben soll

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07