1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Datenfunk: Telekom…

Ich kann gar nich so viel Essen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: Sonicspeed 01.06.11 - 13:05

    ... wie ich Kotzen will.
    In Köln, wo es dank Netcologne FTTH gibt, Kabelanschlüsse mit hohen Bandbreiten, UMTS mit HSPA von jedem Netzbetreiber und last and maybe least auch DSL in größtmöglicher Bandbreite, musste die Telekom dringend LTE aufbauen.
    In meiner Heimatstadt gibts DSL mit 0,8 Mbit und zwar von nur einem Anbieter (Reseller mal aussen vor gelassen).
    Hoffentlich kaufts durch die schnellere, billigere und zuverlässigere Konkurrenz keiner - evtl. besinnt man sich dann noch mal darauf was der Unterschied zwischen tatsächlichen und potentiellen Kunden ist.

  2. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: FrankTzFL 01.06.11 - 13:19

    ich schließe mich dir da an!
    es ist eine Riesen Sauerei war bei der Versteigerung der Lizenzen nicht die Rede davon das Ländliche Regionen und Weiße Flecken Vorrang haben?

    und sollte es nicht strafen geben für Zuwiederhandlungen?

    vodafone baut LTE als erstes in Berlin und Telekom in Köln das is doch echt total zum kotzen!

    __________________________________________________________________
    Ja Legasthenie ist eine Krankheit und ich Arbeite daran das man diese nicht mehr so stark merkt! daher erspart euch und mir bitte jegliche Art von Kommentar! danke

  3. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: DocPepper 01.06.11 - 14:20

    Wo kein Kläger, da kein Richter...

    Ich gebe Euch recht, das ist unterste Schublade. Aber ich denke, sie werden sich damit herausreden, dass sie ja in Brandenburg schon das "Land" angebunden haben.

  4. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: iu3h45iuh456 01.06.11 - 14:48

    Sonicspeed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evtl. besinnt man sich dann noch mal darauf was der
    > Unterschied zwischen tatsächlichen und potentiellen Kunden ist.

    :-)

    Kann man sich schon fragen, wer in Köln oder Berlin dringend auf LTE gewartet hat. Wahrscheinlich haben die Anbieter für den Land-Ausbau mit LTE die mindesten und schöngerechneten Mindestanforderungen erfüllt und fahren jetzt wieder die "Stadtbevölkerung ist generell und immer mehr wert als Landbevölkerung" Nummer.

  5. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: DocPepper 01.06.11 - 16:28

    Ich habe gerade bei heise gelesen, dass die Auflagen des LTE Ausbau für das Land sich nur auf das 800MHz Frequenzband beziehen.

    Die 1,8Ghz, 2 GHz & 2,6GHz Bereiche sind frei von Auflagen. In Köln wird mit 1,8GHz gefunkt... saubere Hintertür.

  6. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: iu3h45iuh456 01.06.11 - 22:10

    DocPepper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade bei heise gelesen, dass die Auflagen des LTE Ausbau für das
    > Land sich nur auf das 800MHz Frequenzband beziehen.
    >
    > Die 1,8Ghz, 2 GHz & 2,6GHz Bereiche sind frei von Auflagen. In Köln wird
    > mit 1,8GHz gefunkt... saubere Hintertür.

    Typisch deutsche Politik im neuem Jahrtausend eben. Entweder man stellt die Interessen der großen Unternehmen über die der Bürger oder man ist zu konfus und sachunkundig, um vernünftige Gesetze zu machen.

  7. Re: Ich kann gar nich so viel Essen...

    Autor: spezi 02.06.11 - 14:50

    Ich verstehe das Problem nicht.

    O2, Telekom und Vodafone haben schliesslich 800 MHz-Lizenzen gekauft. Die waren sogar teurer als die Lizenzen in anderen Frequenzbereichen - weil die niedrigen Frequenzen eben gewisse physikalische Vorteile bieten. Und sie haben das Geld sicher nicht ausgegeben, um diese Frequenzen dann nicht zu nutzen. Das sieht man ja auch an den recht umfangreichen Ausbauprogrammen auf 800 MHz.

    Dass die Mobilfunkanbieter die anderen Lizenzen unabhängig davon dort einsetzen können, wo die Firmen das für am sinnvollsten halten (z.B. in den Städten, wo die Kapazitäten knapp werden) ist einfach... vernünftig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena
  3. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  4. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
Neues Apple TV 4K im Test
Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
  2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
  3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge