Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sea Islands: AMD verschiebt…

HD-8000M ist Sea Islands

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HD-8000M ist Sea Islands

    Autor: AlfredNeumann 16.02.13 - 01:56

    Irgendwie ging das völlig unter oder keiner hat die Slides richtig gelesen... Oder AMD will GCN2 erst noch mit richtig Tra-Ra verkünden.

    http://www.pcgameshardware.de/screenshots/759x427/2012/12/AMD-Radeon-HD-8000M-Series-Launch-Deck-03.png

  2. Re: HD-8000M ist Sea Islands

    Autor: Ovaron 16.02.13 - 10:47

    AlfredNeumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie ging das völlig unter oder keiner hat die Slides richtig
    > gelesen... Oder AMD will GCN2 erst noch mit richtig Tra-Ra verkünden.

    Ich würde sagen einer hat die Slides nicht richtig gelesen - Du. Da steht nichts von GCN2, das ist eine umgelabelte 7000er GPU.

  3. Re: HD-8000M ist Sea Islands

    Autor: AlfredNeumann 17.02.13 - 01:48

    Dritte Zeile: "AMD´s 2nd Generation of DirectX11.1-capable GPUs..."
    Steht auch auf ner Menge anderer Folien...

    Lediglich die 8870M basiert noch auf GCN, alle anderen auf 2nd Gen GCN.

    Hier nochmal: http://images.anandtech.com/doci/6567/AMD-024.jpg
    Solar System und Sea Islands sind beide GCN Refreshs.

  4. Re: HD-8000M ist Sea Islands

    Autor: nie (Golem.de) 17.02.13 - 17:50

    Was im Artikel schon steht, hier noch einmal vereinfacht: AMD versteht alles, was 2013 neu erscheint, als Bestandteil von Sea Islands. Die Radeon HD 8000M sind dabei die zweite Generation von GCN, aber ohne funktionale Änderungen. Nur am Takt und der Fertigung wurde etwas gedreht.

    Auch, was dann Ende 2013 als Desktop-Karte der Serie 8000 erscheint, gehört zu Sea Islands. Ob diese GPUs dann eine deutlich überarbeitete GCN2-Architektur enthalten werden, hat AMD noch nicht gesagt. Falls die Entwicklung nicht - wie bei einigen CPUs/APUs - verschoben wurde, würde ich nach bisherigem Stand mal davon ausgehen.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21