1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Streit um…

Aggressives Werbenetzwerk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Replay 30.01.12 - 14:02

    Das hört sich für mich an, als würde das Gerät teil eines Botnetzwerks werden.

    Ich würde dieses Programm auch als Schadsoftware einstufen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Auf_zum_Atom 30.01.12 - 14:37

    Inwiefern sind die Funktionen "die zuletzt ausgeführten Befehle auslesen, die Android-Version, die IMEI-Nummer sowie Informationen zum Gerätehersteller und zum Gerätemodell abrufen kann" deiner Meinung nach Merkmale eines Botnetzes?

  3. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Replay 30.01.12 - 14:41

    Artikel gelesen? Da steht unter anderem das:

    > Nach Auffassung von Lookout handelt es sich bei Apperhand um eine Anwendung,
    > über die ein aggressives Werbenetzwerk auf dem Android-Gerät installiert wird

    Das hört sich irgendwie nach Botnetz an.

    Davon abgesehen. Lookout? Kennt das jemand? Ich habe von denen noch nie was gehört. Ich kenne nur Outlook ;-)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Auf_zum_Atom 30.01.12 - 14:48

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das hört sich irgendwie nach Botnetz an.
    Also eigentlich ist ein Botnetz ein Netzwerk, bestehend aus Rechnern die mit einer Software bestückt wurden an die Befehle von einem anderen Rechner annimmt und dann diese Befehle ausführen.
    Das machen die Apps um die es geht allerdings nicht, die zeigen "nur" Werbung an (und zwar ziemlich frech).

    > Davon abgesehen. Lookout? Kennt das jemand? Ich habe von denen noch nie was
    > gehört. Ich kenne nur Outlook ;-)
    Also ich kenne sie :)

  5. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Replay 30.01.12 - 14:55

    Na ja, ich schrieb ja „irgendwie nach Botnetz“ ;-)

    Ich hätte jedenfalls keinen Bock, daß auf meinem Telefon ein „aggressives Werbenetzwerk“ installiert werden würde. Ich habe zwar kein Android, aber hätte ich eines, würde ich die Meldungen, was die verlangten Rechte eines Programms angeht, schon genau durchlesen. Leider gibt es nicht wenig Nutzer, die irgendwelche Meldungen beim Installationsvorgang ungelesen wegklicken.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Andreas2k 30.01.12 - 15:31

    Auf_zum_Atom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwiefern sind die Funktionen "die zuletzt ausgeführten Befehle auslesen,
    > die Android-Version, die IMEI-Nummer sowie Informationen zum
    > Gerätehersteller und zum Gerätemodell abrufen kann" deiner Meinung nach
    > Merkmale eines Botnetzes?

    - Die Software sendet eindeutige Informationen zu einem Server der irgendwo steht
    - Wenn es Daten sendet kann es diese auch empfangen und somit befehle entgegen nehmen
    - auf diese weise wird personalisierte Werbung / vermutlich auch Abofallen verteilt es schließt jedoch nicht aus das andere Dinge getant werden.

    Fassen wir zusammen:
    Die Software kann ohne zutun des Nutzers personalisierte Daten Senden und Daten bzw. Befehle empfangen. Auf diese Weise kann dem Handynutzer schaden entstehen oder sein Handy für andere Dinge missbraucht werden z.b. DDoS Angriffe.

    Von daher kann man es schon als Schadsoftware bezeichnen. Oder glaubst du jedem Fatzgen der dich auf der Straße nach deinen Daten fragt auch das er sie nur für gute Zwecke benutzt?

    Grundsätzlich sollte keine App grundlos (auch nicht zur Finanzierung der App) Daten meines Handys oder Simkarte auslesen! Eine App kann Werbebanner ohne auslesen dieser Daten anzeigen!

  7. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Andreas2k 30.01.12 - 15:33

    Auf_zum_Atom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das hört sich irgendwie nach Botnetz an.
    > Also eigentlich ist ein Botnetz ein Netzwerk, bestehend aus Rechnern die
    > mit einer Software bestückt wurden an die Befehle von einem anderen Rechner
    > annimmt und dann diese Befehle ausführen.
    > Das machen die Apps um die es geht allerdings nicht, die zeigen "nur"
    > Werbung an (und zwar ziemlich frech).
    Und woher weißt du das? Die App sendet Daten und empfängt welche das kann auch ein Befehl für ein DDoS Angriff sein statt eines Werbebanners

  8. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Auf_zum_Atom 30.01.12 - 16:06

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und woher weißt du das? Die App sendet Daten und empfängt welche das kann
    > auch ein Befehl für ein DDoS Angriff sein statt eines Werbebanners
    Weil diese Meldung am Wochenende für ziemlichen Wirbel gesorgt hat und einige Internetseiten die App und den Traffic analysiert haben.
    Prinzipiell hast du natürlich mit dem DDoS natürlich recht, aber das betrifft alle Apps die sich ins Internet verbinden.

  9. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: Auf_zum_Atom 30.01.12 - 16:22

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > - Die Software sendet eindeutige Informationen zu einem Server der irgendwo
    > steht
    Das machen (leider) viele Apps (alle die die Berechtigung "Telefonstatus lesen" haben).
    > - Wenn es Daten sendet kann es diese auch empfangen und somit befehle
    > entgegen nehmen
    Das ist nicht korrekt. "Daten" unterscheiden sich von "Befehlen". Außerdem können "Befehle" von der App auch nur im Rahmen der Rechte die ihr zugewiesen wurden ausgeführt werden.
    > - auf diese weise wird personalisierte Werbung / vermutlich auch Abofallen
    > verteilt es schließt jedoch nicht aus das andere Dinge getant werden.
    Nein, das nicht. Aber die App (+ Traffic) wurde am WE von mehreren Experten geprüft (weil ja im Raum stand, dass es sich um einen Trojaner handelt). Und da wurde recht eindeutig geklärt was die App so macht.

    > Fassen wir zusammen:
    > Die Software kann ohne zutun des Nutzers personalisierte Daten Senden und
    > Daten bzw. Befehle empfangen. Auf diese Weise kann dem Handynutzer schaden
    > entstehen oder sein Handy für andere Dinge missbraucht werden z.b. DDoS
    > Angriffe.
    Ich bezweifle, dass es sinnvoll ist ein Mobiltelefon als DDoS Server zu betreiben, Bandbreite und Akku sind da einfach zu schwach, aber theoretisch hast du natürlich Recht.
    Andererseits ist es sehr einfach die Quelle für das Datenaufkommen / Stromverbrauch unter Android zu ermitteln, die App wäre vermutlich sehr schnell verschwunden.

    > Von daher kann man es schon als Schadsoftware bezeichnen. Oder glaubst du
    > jedem Fatzgen der dich auf der Straße nach deinen Daten fragt auch das er
    > sie nur für gute Zwecke benutzt?
    Eine Schadsoftware verursacht aber einen Schaden, das tut diese App definitiv nicht (sofern man das Umbiegen von der Start-Seite im Browser mal absieht, was allerdings klar aus den geforderten Berechtigungen und sogar der App-Beschreibung hervorgeht).

    > Grundsätzlich sollte keine App grundlos (auch nicht zur Finanzierung der
    > App) Daten meines Handys oder Simkarte auslesen! Eine App kann Werbebanner
    > ohne auslesen dieser Daten anzeigen!
    Da bin ich absolut deiner Meinung...

  10. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: kendon 30.01.12 - 16:52

    > Und woher weißt du das? Die App sendet Daten und empfängt welche das kann

    so wie geschätzte 75% aller apps im market... alles schadsoftware?

  11. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: LoLoLo 30.01.12 - 17:35

    Root ---> LBE ---> Rechte entziehen und gut ist.

  12. Re: Aggressives Werbenetzwerk

    Autor: swissmess 31.01.12 - 15:14

    > Nein, das nicht. Aber die App (+ Traffic) wurde am WE von mehreren Experten
    > geprüft (weil ja im Raum stand, dass es sich um einen Trojaner handelt).
    > Und da wurde recht eindeutig geklärt was die App so macht.

    Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast ;-)

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 20,49€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39