1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbstbau: Tragbarer…

Richtige Richtung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Richtige Richtung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.07.10 - 12:44

    Sieht irgendwie kacke aus das Ding, aber die Idee, den Rechner immer am Körper zu tragen, gefällt mir irgendwie. Ich glaube, dass könnte ein Grundstein für eine neue Generation von mobilen Computern werden.

  2. Re: Richtige Richtung

    Autor: Moquaii 29.07.10 - 12:54

    ...oder Computerspielen, solche, wo nicht mehr das Level designt wird, sondern die Spielfiguren in die reale Welt projiziert werden.

    An die verrückten, die ständig "mit sich selbst reden" hat man sich ja schon gewöhnt, wenn die dann noch in der U-Bahn oder im Park Schattenboxen oder Herumschleichen, da gewöhnt man sich bestimmt auch schnell drann ;)

  3. Re: Richtige Richtung

    Autor: iMagnusson 29.07.10 - 12:55

    Da wissen wir doch wie das iPhone X aussieht. Da muss der Mann sich noch eine gute Bezeichnung ausdenken für sein Gerät, dann kann Steve Jobs iPhone, iPad, iPod, iMac verschmelzen und die Erfindung des iMagnusson vorstellen.

  4. Re: Richtige Richtung

    Autor: Zustimme 29.07.10 - 12:56

    Ja, allerdings sollten die Brillendisplays besser werden, denn die sollen angeblich net so dolle sein.

  5. Re: Richtige Richtung

    Autor: rechnerkenner 29.07.10 - 13:00

    FACK!

  6. Re: Richtige Richtung

    Autor: ichbinsmalwieder 29.07.10 - 13:22

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht irgendwie kacke aus das Ding, aber die Idee, den Rechner immer am
    > Körper zu tragen, gefällt mir irgendwie. Ich glaube, dass könnte ein
    > Grundstein für eine neue Generation von mobilen Computern werden.

    Ich trage schon seit vielen Jahren immer einen Rechner am Körper.
    Früher von HP, heute von E-ten.
    Brille und Tastatur habe ich daran noch nicht vermisst :-)

  7. Re: Richtige Richtung

    Autor: olaf 29.07.10 - 13:23

    Solange die Dinger nicht so cool werden wie in "Daemon" oder "Freedom" ist das noch nicht marktreif ;)

  8. Re: Richtige Richtung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.07.10 - 13:34

    Ich hab auch nicht von Marktreife geredet, sondern von einem Grundstein ;-)

  9. Re: Richtige Richtung

    Autor: wetwet 29.07.10 - 14:06

    Ist doch nicht schwer zu erraten:

    iGlasses
    iSpectacles
    iLenses bzw. iLens
    iEye (oder eye eye oder ei ei)
    eyeMac
    eyePad (falls ein "Touchscreen" in die Brille/Kontaktlinse eingebaut ist)
    und das von Matt Groening propagierte eyePhone

    Weniger appletauglich:
    eyePC

  10. Re: Richtige Richtung

    Autor: Zerosan 29.07.10 - 14:37

    einfach mal nach eyephone suchen bei youtube
    da is vor kurzem ne nette futurama folge raußgekommen ^^

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Cloud Administrator*in (w/m/d)
    dedicom Deutsche DirektComputer GmbH, München (Home-Office möglich)
  3. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  4. Leiter (m/w/d) Technische Studioausstattung
    Cyberobics GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Open-Source und Einstiegshürden: Macht Nix!
    Open-Source und Einstiegshürden
    Macht Nix!

    Während bei dem Linux-Betriebssystem NixOS vieles rosig aussieht, zeigen sich Probleme mit den Ansätzen der Community. Eine Lösung dafür gibt es.

  2. Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
    Industrie
    BASF plant Bau großer Wärmepumpe

    Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

  3. Onlineshopping: Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos
    Onlineshopping
    Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos

    Auf Druck von Verbraucherschützern sind nur noch zwei statt bisher sieben Klicks nötig, um ein laufendes Prime-Abo bei Amazon zu kündigen.


  1. 08:59

  2. 08:49

  3. 08:34

  4. 08:19

  5. 08:04

  6. 07:51

  7. 07:25

  8. 12:42