Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: iPad-Display…

Spekulativ

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spekulativ

    Autor: koflor 19.01.13 - 09:22

    Bin kein Apple Fan aber finde dass es hier in letzter Zeit ganz schön viele spekualtive Artikel ohne echten Nachrichtenwert bzw. ohne echte Fakten gibt. Nach dem Lesen dankt man sich dann "Und?", weil Spekulationen mit Spekulationen begründet bzw. widerlegt werden.

  2. Re: Spekulativ

    Autor: ad (Golem.de) 19.01.13 - 10:12

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein Apple Fan aber finde dass es hier in letzter Zeit ganz schön viele
    > spekualtive Artikel ohne echten Nachrichtenwert bzw. ohne echte Fakten
    > gibt. Nach dem Lesen dankt man sich dann "Und?", weil Spekulationen mit
    > Spekulationen begründet bzw. widerlegt werden.

    Das mag zutreffend sein, aber angesichts der Börsenkursentwicklung von Apple, ( http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-sorge-ueber-iphone-laesst-aktie-unter-500-dollar-rutschen-a-877525.html ) sieht man, dass diese Meinungsbilder im Markt eine ganz erhebliche Relevanz haben. Das ist mit ein Grund, weshalb die Medien darüber berichten.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Re: Spekulativ

    Autor: Luke321 19.01.13 - 10:27

    Ich verstehe eigentlich nur nicht warum das so verwundernd ist.
    Bis jetzt hat Apple doch immer im März das neue iPad gebracht.
    Ich bin fest davon überzeugt, dass das iPad 4 nur ein kleiner Einwurf, hauptsächlich wegen des Lightning Connectors war und im Frühjahr ganz normal eine neue Generation kommt.

    Gruß

  4. Re: Spekulativ

    Autor: savejeff 19.01.13 - 10:32

    "Zweifel an Berichten zu Kürzungen der iPhone-5-Bestellungen" ....

  5. Re: Spekulativ

    Autor: Lapje 19.01.13 - 10:48

    Naja...darüber, dass das iPad Mini und das iPhone 5 bei den Verkäufen hinter den Erwartungen bleiben würde, wurde ja schon genügend berichtet, auch wenn es sich immer noch gut verkauft. Aber so etwas reicht schon zum "Kurseinbruch" aus... daher sidn Börsenwerte mit vorsicht zu genießen - ob positiv oder negativ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 10:48 durch Lapje.

  6. Re: Spekulativ

    Autor: ChMu 19.01.13 - 11:20

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin kein Apple Fan aber finde dass es hier in letzter Zeit ganz schön
    > viele
    > > spekualtive Artikel ohne echten Nachrichtenwert bzw. ohne echte Fakten
    > > gibt. Nach dem Lesen dankt man sich dann "Und?", weil Spekulationen mit
    > > Spekulationen begründet bzw. widerlegt werden.
    >
    > Das mag zutreffend sein, aber angesichts der Börsenkursentwicklung von
    > Apple, ( www.spiegel.de ) sieht man, dass diese Meinungsbilder im Markt
    > eine ganz erhebliche Relevanz haben. Das ist mit ein Grund, weshalb die
    > Medien darüber berichten.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)
    Nein, WEIL die Medien "berichten" (ein anderes Wort fuer frei erfinden?) geht der Kurs runter. Fuer mich, und viele andere, ist das sogar positiv, die Dividende steigt und mit ein bischen Muehe schaffen es der Spiegel, Heise, Golem und zig andere internationale Seiten, von denen die Meldungen ja uebersetzt werden (oder habt ihr selber mal in Japan nachgefragt?) vieleicht, den Kurs vor dem 23ten noch auf $450 runter zu bringen. Guenstiger wirds wohl nicht um aufzustocken.

    Warum wird eigendlich immer der Kursverlusst gegenueber eines 4Minuetigen Hoechststandes beklagt, nicht aber die Kursentwicklung ueber einen regulaeren Zeitraum? Ich zB kann mich eigendlich nicht beschweren, Splitbereinigt habe ich mal 7$ pro share bezahlt und das ist keine zehn Jahre her. Selbst ueber ein einziges Jahr (Januar 2012-heute) hat der Anleger fast 20% gemacht, selbst mit diesem "Kursverlust" und eine Dividende gabs noch dazu.

    Welche andere Firma in diesem Bereich hat diese Performance?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. über Ratbacher GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. UHS-III: Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s
    UHS-III
    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

    Speicherkarten mit UHS-III-Bus sollen eine Transferrate von bis zu 624 MByte die Sekunde erreichen und damit doppelt so viel wie mit dem älteren UHS-II-Standard. Die Marktdurchdringung könnte dank Abwärtskompatibilität besser ausfallen.

  2. Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
    Watch 2 im Hands on
    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

    MWC 2017 Mit der Watch 2 hat Huawei seine zweite Smartwatch präsentiert. Die neue Uhr kommt in einer normalen und einer Classic-Version, die ein Lederarmband hat - dafür aber nur ohne LTE-Modul erhältlich sein wird. Die Preise beginnen bei 330 Euro.

  3. LG G6 im Hands on: Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen
    LG G6 im Hands on
    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

    MWC 2017 LG hat mit dem G6 sein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Für ein 5,7-Zoll-Smartphone ist es recht schlank und dadurch noch einhändig bedienbar. Die beiden Kameralinsen sollen viele Einsatzmöglichkeiten abdecken. Es wird wohl das erste Dolby-Vision-Smartphone sein.


  1. 18:10

  2. 17:48

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 13:59

  6. 12:37

  7. 12:17

  8. 10:41