1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shitstorm: Shell verärgert…

Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Crogge 04.05.14 - 00:00

    Die Verbindungsprobleme haben hauptsächlich Deutschland betroffen da wohl die Anbindung zum Servercenter überladen war. Nachdem ich diverse VPNs von mir getestet habe hatte eine in England durch ein alternatives Routing funktioniert, dauerte circa 5 Minuten pro Bestellung.

    So konnte ich für mich, Familie und Freunde ohne Probleme 5 Geräte bestellen, dank 500 Bonuspunkte pro Karte hat das ganze nur 6,00 Euro (5x1,20) pro Gerät gekostet.

    Man hat quasi nur den Versand pro Kindle bezahlt und kostenlos dazu Schokolade bekommen :D

    Persönlich tanke ich seit Jahren bei Shell weshalb ich das ganze meiner Meinung nach auch verdient habe, die haben mehr als genug Gewinn an mir gemacht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.14 00:01 durch Crogge.

  2. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Ben Stan 04.05.14 - 00:06

    Wer so viel Geld hat, und bei Shell tanken kann, braucht der wirklich Gratis Kindle's?

    Nichts geht über JET immer günstiger als Shell.

  3. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: aetzchen 04.05.14 - 00:19

    Wer's glaubt wird selig. Habe auch einen bestellt...

    Die waren versandkostenfrei........ :-)

    Und es ging über einige Tricks ganz gut... Z.B. Über Crome auf einer mobilen Plattform mit aktivierter Datenreduzierung.

    Und nein ich habe keine Schokoriegel gekauft. Ich Tanke bei Shell.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.14 00:23 durch aetzchen.

  4. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: KruemelMonster 04.05.14 - 01:13

    den Trick mit dem VPN habe ich auch versucht, blieb bei mir aber leider erfolglos. Habe meinem Router dann einfach einen Neustart verpasst und plötzlich ging die Bestellung auf Anhieb.

    Tanke seit Jahren bei Shell und konnte dort als ADAC Mitglied bis jetzt mehrere Tausend Punkte sammeln, ohne extra irgendwelche Schokolade zu kaufen. Versuche zwar auch, die günstigste Tanke anzufahren, aber Shell ist bei mir direkt um die Ecke und Abends purzeln da auch die Preise...

  5. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Crogge 04.05.14 - 05:08

    Ich tanke relativ oft dort weil die Tankstelle in der näheren Umgebung ist, ansonsten tanke ich bei Edeka (E-Center) weil dort das Benzin sogar günstiger als bei Jet ist.

    Punkte hatte ich bereits aber die hatte ich vorher für andere Dinge verwendet, deshalb habe ich Schokolade gekauft.

    Außerdem nehme ich gern an solchen Aktionen Teil, das hat nichts damit zu tun wie viel Geld man besitzt.

  6. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: genussge 04.05.14 - 10:02

    Wenn man ein Mal pro Woche 70 Liter bei Shell tankt, zahlt man bei einem Preisunterschied von 0,03 Euro pro Liter im Vergleich zu Billig-Tankstellen rund 110 Euro pro Jahr mehr. Dann eine Prämie in Wert von ca. 130 Euro zu erhalten ist nur fair.

  7. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Reverse 04.05.14 - 12:51

    Hab es ähnlich gemacht, hab in meinen OVH server in frankreich getunnelt und konnte sofort ohne verbindungsprobleme bestellen. Bin gespannt wie lange die jetzt brauchen das ding loszuschicken

  8. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Sukram71 04.05.14 - 13:08

    Gar nicht. Die Aktion wurde wegen zu großen Betrugs gecancelt.
    Jeder der mitgemacht hat, bekommt als Ausgleich 10 Packungen Schokolade.

  9. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: grorg 04.05.14 - 15:30

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gar nicht. Die Aktion wurde wegen zu großen Betrugs gecancelt.
    Da hat niemand betrogen.
    Sie waren einfach nur zu dumm die Punkte richtig zu verteilen.

  10. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: IrgendeinNutzer 04.05.14 - 18:19

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat niemand betrogen.
    > Sie waren einfach nur zu dumm die Punkte richtig zu verteilen.

    Wenn etwas schief geht, begründen es solche Firmen gerne mal als "Betrug", dass ja die anderen immer Schuld sind. Habe ich selbst bei MMOs schon gesehen, wo billigste Exploits genutzt wurden, und wer nicht in der Lage ist das auch mal gescheit auf Fehler zu prüfen, hat es nicht wirklich anders verdient. Kommt mir manchmal so vor, als wäre mancher Firma gescheites nachdenken zu teuer.

  11. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: gaym0r 05.05.14 - 08:22

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer so viel Geld hat, und bei Shell tanken kann, braucht der wirklich
    > Gratis Kindle's?
    >
    > Nichts geht über JET immer günstiger als Shell.

    Wenn ich nach der Arbeit bei JET tanken würde, müsste ich ca. 15 Minuten in der Schlange stehen... Und spare nichtmal einen Euro. Da trink ich am Wochenende ein Bier weniger und fahre einfach zur Esso :-)

  12. Re: Konnte mit einem Trick bestellen, danke Shell!!!

    Autor: Bankai 05.05.14 - 18:24

    Einmal pro Woche?
    Ich tanke tendenziell einmal im Monat.

    Aber von der Aktion habe ich eh nichts mitbekommen und hätte wohl
    auch nicht mitgemacht. Shell meide ich, wenn es geht. Und einen Kindle
    wollte ich auch nicht haben (habe schon nen anderen Reader). Hätte ich
    also das Teil auch noch verkaufen/verschenken müssen. - Nein Danke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Leverkusen
  3. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung