1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sichtschutz: HP Sure View…

"Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Metallkiller 25.08.16 - 10:49

    Vorher war nur das Problem nicht GENUG zu sehen, wenn manetwas an der Seite saß, und zB zusammen an etwas gearbeitet hat.

    Wenn man mit Daten arbeitet, die so sensibel sind, dass sie durch einfaches ablesen vom Bildschirm irgendwas gefärden, sollte man damit auch nicht ins Internetcafe gehen.

  2. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 10:55

    Metallkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn man mit Daten arbeitet, die so sensibel sind, dass sie durch einfaches
    > ablesen vom Bildschirm irgendwas gefärden, sollte man damit auch nicht ins
    > Internetcafe gehen.

    Gibt ja auch noch andere Situationen, in welchem man nicht die Daten auf den Bildschirm den anderen mitteilen möchte, aber arbeiten muss.

  3. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 11:01

    Metallkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Artikel gelesen? Da steht, dass der "Sichtschutz" per Knopfdruck (Fn+F2) eingeschaltet wird. Führende Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass dies auch umgekehrt möglich sein könnte. Man wird dann also - halt' die Schlüppi fest - für gewollte Mitleser den Schutz ebenfalls per Knopfdruck deaktivieren können.

    Was für eine Zeit, in der wir leben, was?

  4. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: S-Talker 25.08.16 - 11:10

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metallkiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"
    >
    > Artikel gelesen?

    Da steht es ist ein TN Panel.

    > Da steht, dass der "Sichtschutz" per Knopfdruck (Fn+F2)
    > eingeschaltet wird.

    Aber das TN wird dadurch nicht zu einem MVA oder IPS Panel oder?

    > Führende Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus,
    > dass dies auch umgekehrt möglich sein könnte.

    Die gleichen Wissenschaftler haben vor vielen Jahren schon festgestellt, dass wenn mehrere Personen vor einem TN Panel setzen die an der Seite kaum etwas erkennen.

    > Man wird dann also - halt'
    > die Schlüppi fest - für gewollte Mitleser den Schutz ebenfalls per
    > Knopfdruck deaktivieren können.
    >

    Also zurück zum alten TN-Panel mit "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    > Was für eine Zeit, in der wir leben, was?

    Ja, überall arrogante Menschen.

  5. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: 5PL3ND1D 25.08.16 - 11:10

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel gelesen? Da steht, dass der "Sichtschutz" per Knopfdruck (Fn+F2)
    > eingeschaltet wird. Führende Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus,
    > dass dies auch umgekehrt möglich sein könnte. Man wird dann also - halt'
    > die Schlüppi fest - für gewollte Mitleser den Schutz ebenfalls per
    > Knopfdruck deaktivieren können.
    >
    > Was für eine Zeit, in der wir leben, was?

    you made my day! :'D

  6. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 11:13

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die gleichen Wissenschaftler haben vor vielen Jahren schon festgestellt,
    > dass wenn mehrere Personen vor einem TN Panel setzen die an der Seite kaum
    > etwas erkennen.

    Na aber man erkennt mehr, als mit aktiviertem Sure-View.

    > Also zurück zum alten TN-Panel mit "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier
    > gar nichts!"

    Zwischen 10° und 110° gibt es aber noch einen Unterschied.

  7. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Maddix 25.08.16 - 11:47

    Metallkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorher war nur das Problem nicht GENUG zu sehen, wenn manetwas an der Seite
    > saß, und zB zusammen an etwas gearbeitet hat.
    >
    > Wenn man mit Daten arbeitet, die so sensibel sind, dass sie durch einfaches
    > ablesen vom Bildschirm irgendwas gefärden, sollte man damit auch nicht ins
    > Internetcafe gehen.

    Ist das ein Scherz? Es gibt gerade im Geschäftsbereich viele Anwendungen. Man sitzt beim Kunden und muss durch seine E-Mails gucken. Dann will man ein einfacher Einblicken der Daten nicht.
    Oder man sitzt im Zug. Ich hatte in 2 Konzernen bis jetzt das Vergnügen, solche Folien nutzen zu müssen. Aus Datenschutzsicht müsste ich die sogar im Home Office drauf haben. Wahrscheinlichere Anwendung: im Zug.

    Aber ja, man geht natürlich ins Internetcafe, denn nur dort kann man ein Notebook verwenden *facepalm*

  8. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 12:10

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die gleichen Wissenschaftler haben vor vielen Jahren schon festgestellt,
    > dass wenn mehrere Personen vor einem TN Panel setzen die an der Seite kaum
    > etwas erkennen.

    Hier geht es aber nicht um die vermeintlich technischen Unzulänglichkeiten der dem Panel zugrunde liegenden Technologie, sondern um die zusätzliche 90%ige Einschränkung des Blickwinkels durch einen Mechanismus. Dass das vor einem Laptop sitzende "Dreckige Dutzend" nicht optimal sehen würde, liegt dann aber nicht nur an "TN oder nicht", sondern auch an der Display-Größe. Notebooks haben generell dieses Problem, jedoch hat das gerade nichts mit dem Thema zu tun.

    > Ja, überall arrogante Menschen.

    Sprich nur weiter für Dich selbst.

  9. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: chewbacca0815 25.08.16 - 13:17

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sitzt beim Kunden und muss durch seine E-Mails gucken.

    Das ist aber ungehörig dem Kunden gegenüber; kann man auch nach dem Meeting machen, in einem eigenen Raum - jeder gut Erzogene fragt einfach formlos ...

    > Oder man sitzt im Zug. Ich hatte in 2 Konzernen bis jetzt das Vergnügen, solche Folien nutzen zu müssen.

    Sucht man sich einen Platz mit dem Rücken zur Wand und gut isses ...

    > Aus Datenschutzsicht müsste ich die sogar im Home Office drauf haben.

    Auch der Datenschutzbeauftragte braucht eine Daseinsberechtigung ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.16 13:18 durch chewbacca0815.

  10. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 13:28

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sucht man sich einen Platz mit dem Rücken zur Wand und gut isses ...

    Oder man schaltet den Sichtschutz ein. Wenn man einen Stein im Schuh hat, dann geht man ja auch nicht in die Apotheke und kauft Schmerzmittel und Gehstock, sondern man nimmt den Stein aus dem Schuh. Und wenn man häufig (z.B. im Zug) so sitzt, dass man einem von der Seite auf den Bildschirm schauen kann, dann setzt man sich nicht als erstes um oder arbeitet gar im Stehen, wenn auch einfach per Knopfdruck für Blickdichtigkeit gesorgt werden könnte.

    Ich finde, das ist ja nicht die bahnbrechendste Erfindung seit der Maus, aber mit welcher Vehemenz und mit welch lächerlichen "Argumenten" hier einige ein Produkt rundheraus ablehnen, mit dem sie so gar nichts am Hut haben, ist schon erstaunlich.

    Irgendwie fühlt sich jeder zu einer sofortigen Entscheidung für eine der zwei Seiten ("Pro" und "Kontra") genötigt. Einfach mal was mit "brauch' ich nich" hinnehmen, ist anscheinend überhaupt keine Option mehr.

    P.S.: Ich brauch das nicht, ich habe aber auch keinen Laptop. Für Menschen, die viel in der (Halb-) Öffentlichkeit arbeiten, kann das aber ganz nützlich sein. Damit die sich nicht mehr in Ecken setzen müssen, um am Laptop mal "ungestört" zu sein.

  11. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Sascha Klandestin 25.08.16 - 14:38

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chewbacca0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sucht man sich einen Platz mit dem Rücken zur Wand und gut isses ...
    >
    > aber mit welcher Vehemenz und mit welch lächerlichen "Argumenten" hier
    > einige ein Produkt rundheraus ablehnen, mit dem sie so gar nichts am Hut
    > haben, ist schon erstaunlich.

    Ich schwanke noch zwischen der Erklärung, dass es alles Sockenpuppen sind, oder dass gerade
    ein Resozialisierungsversuch für die Trolle aus dem Heise-Forum stattfindet.

  12. Re: "Dreh den mal ein Stück ich seh von hier gar nichts!"

    Autor: Anonymer Nutzer 25.08.16 - 14:44

    Sascha Klandestin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein Resozialisierungsversuch für die Trolle aus dem Heise-Forum
    > stattfindet.

    Oh, bitte nicht. Das heise-Forum ist wie der Gedankenabgrund bei "Alles steht Kopf". Was da geschrieben wird, sollte auch da bleiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. W3L AG, Dortmund
  4. AKDB, München, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 11,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

  1. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  2. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.

  3. V60 Thinq 5G: LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor
    V60 Thinq 5G
    LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor

    Mit dem V60 Thinq 5G hat LG ein neues Smartphone im Oberklassebereich vorgestellt, das 5G unterstützt, einen 64-Megapixel-Kamerasensor und einen großen Akku hat. Außerdem ist wie beim Vorgänger wieder ein zweiter Bildschirm erhältlich.


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:46

  4. 11:39

  5. 11:24

  6. 11:10

  7. 10:59

  8. 10:32