1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skiff Reader - 11,5-Zoll…

"Überzug" für's Armaturenbrett

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Überzug" für's Armaturenbrett

    Autor: Peter Miller 05.01.10 - 11:58

    Gleich der Autoindustrie (und dem Kopfstützenzulieferer) als Oberfläche anbieten. Ohne Glas gefällt auch der Sicherheit. Gefriert hier eigentlich auch was, wie bei LCDs?

    Und die Navidarststellung brauch auch nicht "in time" zu sein. Bei der Fläche und Auflösung reicht ein Updates des Bildes alle Minute.

  2. Re: "Überzug" für's Armaturenbrett

    Autor: Oh-Mann 05.01.10 - 13:06

    Peter Miller schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------
    > Und die Navidarststellung brauch auch nicht "in time" zu sein. Bei der
    > Fläche und Auflösung reicht ein Updates des Bildes alle Minute.

    LOL. Kaum. Klar, um anzuzeigen, dass es bis zur AB-Ausfahrt noch 50km sind, reicht das.

    Aber auf der Autobahn bei 150 km/h sind in 1 Min. rd. 2,5 Kilometer "weg".
    In der Stadt noch knapp 1 km. Untauglich.

  3. Re: "Überzug" für's Armaturenbrett

    Autor: Jeem 09.01.10 - 00:54

    Peter Miller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefriert hier eigentlich
    > auch was, wie bei LCDs?

    Ja. Ist ein bekanntes Problem von eInk-Displays. Meins war auch schon mal gefroren. Läuft aber 1a nach dem auftauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  3. Landkreis Stade, Stade
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 39,99€
  3. (-10%) 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
  2. Elektromobilität E.Go verkauft weniger Autos als geplant
  3. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

  1. Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu
    Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu

    Die britische Regierung lässt Huawei mit einem bestimmten Marktanteil in seinen 5G-Netzen zu. Im Core wurde vom National Security Council (NSC) ein Ausschluss entschieden.

  2. Kundenzufriedenheit: SAP will zugekaufte Software schneller integrieren
    Kundenzufriedenheit
    SAP will zugekaufte Software schneller integrieren

    Der Sofwarekonzern SAP hat den Gewinn und den Umsatz gesteigert. Co-Chef Christian Klein will die Integration der zugekauften Produkte schneller liefern, weil die Anwender sich beklagen.

  3. European Processor Initiative: Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV
    European Processor Initiative
    Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV

    Die European Processor Initiative (EPI) arbeitet an einem Prototyp für den geplanten Exascale-Supercomputer. Das Design umfasst ARM-Kerne und RISC-V-basierte Vector-Beschleuniger, überdies nutzt es HBM2-Stapelspeicher und die moderne 6-nm-EUV-Halbleiterfertigung von TSMC.


  1. 13:56

  2. 13:51

  3. 12:58

  4. 12:00

  5. 11:50

  6. 11:38

  7. 11:23

  8. 10:49