1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skyhook: Google steht nicht…

Skyhook: Google steht nicht mehr für Offenheit

Ein Anbieter für WLAN-Ortspositionierung fühlt sich von Google geschädigt. Der Internetkonzern habe dafür gesorgt, dass Skyhook-Wireless-Technik von Motorolas Android-Handys fliegt. Der Vorwurf lautet, Google werde seinem Anspruch der Offenheit nicht mehr gerecht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Na Toll 1

    DSLeecher | 17.09.10 09:28 17.09.10 09:28

  2. Die Heuschrecken klagen 1

    U.W. | 17.09.10 07:42 17.09.10 07:42

  3. Was braucht mehr Energie? GPS oder WLAN? 5

    Fragerddhdth | 16.09.10 14:29 16.09.10 20:57

  4. Apple 11

    adrosx | 16.09.10 12:26 16.09.10 18:34

  5. Ist SkyHook irgendwie mit m$ verbandelt? 1

    void | 16.09.10 16:42 16.09.10 16:42

  6. Einmal ist mehr als genug! 2

    Icestorm | 16.09.10 14:13 16.09.10 16:05

  7. Ist ja echt mieß von denen! 2

    Istjaechtmieß | 16.09.10 14:10 16.09.10 14:16

  8. Weil Android es nicht braucht und Skyhook das Handy teurer macht. 3

    GAda | 16.09.10 12:35 16.09.10 14:14

  9. Interessant 5

    Taken | 16.09.10 12:20 16.09.10 14:07

  10. Achso...

    Tz... | 16.09.10 11:40 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 16,99€
  3. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de