1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype 4.7 für Android…

Skype - eine Pannenserie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skype - eine Pannenserie

    Autor: olleIcke 19.03.14 - 11:59

    Weniger Funktionen... oh mann.
    Was mich diese Software schon an grauen Haaren gekostet hat!

    Besonders das Mobile-Ding war bisher immer eine riesen Baustelle! Aufm HTC hats mir jeden Tag die gleichen 50 Leute zum syncen vorgeschlagen. Aber sogar jetzt aufm Kitkat:
    Letztens hat Skype den Näherungssensor nach dem Gespräch angelassen. Immer wenn ich mit dem Finger über das Display ging wurde der Bildschirm schwarz.

    Und diese Metro-Macke sorgt dafür dass man nix mehr findet! Share-Screen?!?!? Dateien verschicken?!?! Hallo?!

    Das golem-Forum kann BBCode!

  2. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: Kusie 19.03.14 - 12:25

    Ja, grausam die Mobile App... die haben es bis heute nicht auf die Reihe bekommen, einen konfigurierbaren Klingelton einzubauen, den Standardklingelton von Skype höre ich NIE, der ist viel zu leise... nutze Skype eigentlich gar nicht mehr, nur noch für ein paar Videotelefonate.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.14 12:26 durch Kusie.

  3. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: User2 19.03.14 - 12:26

    skype ist wohl das mit schlechteste programm das ich kenne.
    Vorallem weil ich darauf angewiesen bin fällt Fehlerquote vs Nutzung höher als wenn man ein Profitool nutzt und es sich aufhängt wenn man z.B. den RAM Gewechselt hat.
    Skype brauchte bzw immer noch viel zu viel ressourcen. Ohne alternativ clients welche skype api nutzen starte ich skype garnicht erst. Trillian z.B.
    Icon angeklickt ca 3 Sekunden später kann ich anrufen schreiben und ohne Adminrechte in einer großen Kofferenz Leute reinziehen wo mir von Skype nutzern gesagt wird woher ich aufeinmal die Rechte bzw Möglichkeit habe selbst zu inven.
    Skype hatte immer schon Werbung. Jede neuere Version wurde langsamer, das GUI riesig.
    Skype hat schöne soundqualität aber viel zu wenig einstellungen.

    Es ist wie die einzigste Verfügbare Schumarke welche eine dichte Schuhsole hat, keine Schnürsenkel besitzt und so schwer wie Buffallos sind.
    Achja bis jetzt habe ich nichtmal erwähnt das skype fast durchgehend Abhörünsicher ist.

  4. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: plutoniumsulfat 19.03.14 - 12:38

    > Achja bis jetzt habe ich nichtmal erwähnt das skype fast durchgehend
    > Abhörünsicher ist.

    Es ist von Microsoft, was erwartest du?

    Und warum beschweren? Benutzt es doch einfach nicht, wenn es eurer Meinung nach soooo schlecht ist.

    Kann das Gemecker übrigens nicht nachvollziehen. Habe nie Probleme mit Skype, wenn ich mal den RAM wechsel oder sonstige Sachenl, lief schon immer, wie es sollte

  5. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: jack_torrance 19.03.14 - 12:49

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > skype ist wohl das mit schlechteste programm das ich kenne.
    Ja, ist unter den mir bekannten Programmen ebenfalls der Fall.
    (Ich beziehe mich auf den Windows-Desktopclient)

    > Skype brauchte bzw immer noch viel zu viel ressourcen. Ohne alternativ
    > clients welche skype api nutzen starte ich skype garnicht erst. Trillian z.B.
    Unterstützt Trillian inzwischen Skype? Ich dachte die Skype-API sei nicht offen?

    > Skype hatte immer schon Werbung. Jede neuere Version wurde langsamer, das
    > GUI riesig.
    Jawoll.

    > Skype hat schöne soundqualität aber viel zu wenig einstellungen.
    Ja, v.a. im Bildbereich ist noch viel Luft nach oben (auch an Einstellungen).

    > Achja bis jetzt habe ich nichtmal erwähnt das skype fast durchgehend Abhörünsicher ist.
    Kommt dann auch noch dazu. Ja.

    An der Trillian-Variante bin ich sehr interessiert. Läuft das auch in der Browser-Variante (Astra?!)?
    Bislang habe ich Skype immer mehr ersetzt durch Telegram (finde den Desktopclient einfach nur der Hammer - beeindruckend), weil meine Freunde viel auf dem Handy schreiben und dann eben nur Text. Aber die Videochatfunktion für die Familie brauche ich, geht aber auch über das Astra-Protokoll, richtig?

    Vielleicht ist es an der Zeit, den offiziellen Skype-Client zu deinstallieren und dafür Trillian einzusetzen. Achwas, eigentlich ist es überfällig... ;-)))

  6. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: hw75 19.03.14 - 13:41

    Würde mich wundern, Skype ändert doch die Protokolle andauernd geringfügig. Die Clients die ich kenne, verlangen alle ein im Hintergrund laufendes Skype, was lediglich ferngesteuert wird.

  7. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: bellerophon1210 19.03.14 - 13:54

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist wie die einzigste Verfügbare Schumarke welche eine dichte Schuhsole
    > hat, keine Schnürsenkel besitzt und so schwer wie Buffallos sind.
    > Achja bis jetzt habe ich nichtmal erwähnt das skype fast durchgehend
    > Abhörünsicher ist.

    OH _ MY _ GOODNESS

  8. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: jack_torrance 19.03.14 - 14:34

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde mich wundern, Skype ändert doch die Protokolle andauernd geringfügig.
    > Die Clients die ich kenne, verlangen alle ein im Hintergrund laufendes
    > Skype, was lediglich ferngesteuert wird.
    Es soll ohne den Skypeclient im Hintergrund funktionieren, da es das Skypekit nutzt. Soweit habe ich mich jetzt mal schlau gelesen...

    Allerdings liest man auch, es in der Vergangenheit immer mal wieder Änderungen (scheinbar auch am Skypekit) gab, die dazu führten, dass Skype unter Trillian vorrübergehend nicht funktionierte. Zuverlässigkeit ist zwar recht wichtig, aber für mich privat nicht von höchstem Interesse, da ich meine Familie notfalls auch anders sprechen kann (dann halt ohne Bild). Hört sich auf jeden Fall nach einer guten Sache an, das aktuelle Trillian.

  9. Re: Skype - eine Pannenserie

    Autor: aha47 19.03.14 - 22:53

    Deyn Pohstink ißßt sähr schwehr zu leeßen, daduhrch ferstet mann fast niggs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dev-Ops Engineer Website (f/m/d)
    Beiersdorf AG, Hamburg
  2. Junior IT-Berater (m/w/d) Personaleinsatzplanung inhouse
    Helios IT Service GmbH, deutschlandweit
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Anwendungsbetreuung
    Helios IT Service GmbH, Freital
  4. IT-Mitarbeiterin (m/w/d)
    Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de