1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Battery Case…

Eigenartig hässlich für Apple

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Tobias26 08.12.15 - 12:36

    Hoffentlich lässt sich die Hülle wenigstens gut in der Hand halten.

  2. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: TomasVittek 08.12.15 - 12:42

    Tobias26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich lässt sich die Hülle wenigstens gut in der Hand halten.

    also finde den buckel da am ruecken auch absolut als no-go... dann doch lieber das ganze mobile 3 mm dicker machen und fertig.

  3. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: plastikschaufel 08.12.15 - 12:44

    Designtechnisch wirklich eine Katastrophe

  4. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Duke83 08.12.15 - 12:48

    Aufgrund der wegklappt Idee, ging es nicht viel anders.
    Immerin sieht es hochwertig und aus einem Guss aus.
    Der Akku darf nicht viel dünner sein, weil er sonst ohne Handy durchbrechen könnte!

  5. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: violator 08.12.15 - 13:02

    Was sieht daran hochwertig aus? Ohne den Buckel säh das aus wie jede 5¤ Gummischutzhülle.

  6. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: holysmoke 08.12.15 - 13:08

    Der Fiat Multipla unter den Handyhüllen.

  7. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Keridalspidialose 08.12.15 - 13:23

    Die neuen iPhones sehen nun vollkommen beliebig aus. Da passt so ein beliebiges und hässliches Gummiding hervorragend.

    ___________________________________________________________

  8. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Trollversteher 08.12.15 - 13:32

    >Die neuen iPhones sehen nun vollkommen beliebig aus. Da passt so ein beliebiges und hässliches Gummiding hervorragend.

    Design ist nicht nur Aussehen. Auch wenn meine älteren iPhones optisch vielleicht markanter und eigenständiger waren als mein aktuelles 6s Plus, hat sich kein einziges davon so gut in der Hand angefühlt wie dieses, ausgenommen vielleicht von dem alten 3GS, welches ebenfalls ein "Handschmeichler" war.

  9. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: razer 08.12.15 - 13:33

    dessen display aber nach 1-2 kratzer fürchterlich anzufühlen war. und damals waren kratzer noch relativ üblich.

  10. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: gabs'e 08.12.15 - 13:36

    Was regt ir euch den alle so auf, objekte aus dem gerät herausragen lassen hat bei Apple mitlerweile tradizion!

    +1 für den multipla

  11. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: DeathMD 08.12.15 - 14:08

    Siehst du den angebissenen Apfel nicht?! Das ist ein Synonym für "hochwertig" auch wenn es nur Billigplaste ist. ;)

  12. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Jo Li 08.12.15 - 14:46

    holysmoke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Fiat Multipla unter den Handyhüllen.

    +1

    LOL ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.15 14:48 durch Jo Li.

  13. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Crossfire579 08.12.15 - 17:03

    Lieber ein hinten flaches Handy als eine herausstehende Kamera. Ist ja nicht so dass man den Platz nicht sinnvoll nutzen könnte.

  14. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: Blar 09.12.15 - 10:27

    Vielen Dank für diese passende Zusammenfassung.

    --
    Meine Seite http://www.blar.de/ und mein Blog http://blar.wordpress.com/

  15. Re: Eigenartig hässlich für Apple

    Autor: gelöscht 09.12.15 - 12:12

    Made my day :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Master Data Steward - Senior Expert MDM (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  3. Programm-Manager*in (m/w/d) Advanced Clinician Scientist-Programm
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  4. Leiterin / Leiter (w/m/d) des Referats Cyber-Sicherheit bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 40 Prozent sparen
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB Kit DDR4-3600 für 73,99€, Crucial Ballistix Max 32GB Kit DDR4-4000...
  3. 239,99€ (Bestpreis)
  4. 199,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

  1. Koalitionsvertrag: Berlin setzt auf Open Source
    Koalitionsvertrag
    Berlin setzt auf Open Source

    Die neue Berliner Landesregierung hält Open Source für "unverzichtbar". Offener Code soll priorisiert und OSS-Communitys gefördert werden.

  2. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
    Ada & Zangemann
    Das IT-Märchen, das wir brauchen

    Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.

  3. Smart-TV: Google veröffentlicht Android TV 12
    Smart-TV
    Google veröffentlicht Android TV 12

    Mit der neuen Version von Android TV wird die Oberfläche auf entsprechenden Fernsehern erstmals in 4K-Auflösung angezeigt.


  1. 10:02

  2. 09:59

  3. 09:15

  4. 07:59

  5. 07:46

  6. 07:29

  7. 07:18

  8. 07:00