1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Battery Case: Apple…

Jobs Tod, Produkte hässlich..

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: genab.de 08.12.15 - 12:56

    Jobs ist Tod, Produkte werden hässlich..

  2. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: Anonymer Nutzer 08.12.15 - 13:04

    Job ist nicht der Tod, er ist allerhöchstens tot. Und der erste iMac war auch potthässlich.

    Soviel zu "wir definieren hier mal endgültig für alle was hässlich ist und was nicht".

  3. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: holysmoke 08.12.15 - 13:11

    Sicher nicht. Der erste iMac war schön. Selbst das iBook war schön, wenn auch gerne als Kloschüssel bezeichnet.

    Aber das hier, das ist ein Fiat Multipla.

  4. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: Keridalspidialose 08.12.15 - 13:27

    Schöne Geräte gibt's jetzt bei Microsoft.

    Apples Produktedsign ist bald nicht mehr von Huawei und Samsung unterscheidbar.

    ___________________________________________________________

  5. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: seizethecheesl 08.12.15 - 13:41

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne Geräte gibt's jetzt bei Microsoft.
    >
    > Apples Produktedsign ist bald nicht mehr von Huawei und Samsung
    > unterscheidbar.


    Liegt das an Apple oder Samsung und Huawei?

  6. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: pre3 08.12.15 - 13:52

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne Geräte gibt's jetzt bei Microsoft.
    >
    > Apples Produktedsign ist bald nicht mehr von Huawei und Samsung
    > unterscheidbar.

    Sehe ich genauso. Mein nächstes Arbeitsgerät ist ein Surface Pro.

  7. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: notthisname 08.12.15 - 13:55

    Allen drei, irgendwo guckt jeder mal ab. ;)

  8. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: Trollversteher 08.12.15 - 14:44

    >Sehe ich genauso. Mein nächstes Arbeitsgerät ist ein Surface Pro.

    Hab eins und find's auch toll - obwohl ich es jetzt nicht als schöner als ein Macbook bezeichnen würde - dann doch eher das Surface Book, das hat tatsächlich was.

  9. Re: Jobs Tod, Produkte hässlich..

    Autor: Shio 08.12.15 - 18:45

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jobs ist Tod, Produkte werden hässlich..

    Bei diesem Akkupack auf jeden Fall.
    Das Design vom 6 und 6s finde ich aber noch immer eins der besten. Fand diesen eckigen Klotz aka 4/4s/5/5s nie schön :|

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hl-studios GmbH, Erlangen
  2. AKKA, Ingolstadt
  3. Präsidium der Bay. Bereitschaftspolizei, München
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei MateBook D 14 WAQ9BR 14 Zoll IPS, Ryzen 5 3500U für 630,50€, Huawei MateBook D 15...
  2. 548,43€ (mit Rabattcode ""NBBHUAWEIWEEK" - Bestpreis!)
  3. (heutige Tagesangebote: u. a. Huawei MateBook D 13 + Huawei Freebuds 3 für 876,34€, Xiaomi Mi...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac