Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Eyeglass Attach: Sony…

zu klein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu klein

    Autor: zendar 17.12.14 - 13:40

    > Das Display hat eine Auflösung von 640 x 400 Pixeln. Die Diagonale von 0,23 Zoll
    > wirkt dank des Prismas auf den Nutzer wie ein 16-Zoll-Monitor, der aus zwei
    > Metern Entfernung betrachtet wird.

    16 Zoll Monitor auf 2 Meter Entfernung? Wer soll da noch was lesen können bzw. wie groß ist dann der Schrift? Bei nur 400 Pixel Höhe darf der Schrift aber nicht zu groß werden falls mehrere Zeilen noch Platz haben soll

  2. Re: zu klein

    Autor: Eheran 18.12.14 - 07:26

    16 zuoll aus 2m sind auch eine so schöne, standardisierte Angabe. Damit kann jeder sich genau vorstellen, wie das wirkt. Wobei man wegen der Auflösung an die 16 zöller von 1995 o. ä. denken muss ...

  3. Re: zu klein

    Autor: Bautz 18.12.14 - 10:44

    Eigentlich genau was ich will. 2-Zeiler in der Brille.
    _Facebook: xyz hat b geteilt_
    _Email_: *betreff* von abc

    Oder in der professionellen Anwendung (für mich als Logsitiker) für den Staplerfahrer:
    _von Lager_x kiste abcd
    _nach Lager_y Prio 1
    Der Auftrag wird dann erfüllt sobald die Barcodes auf der Kiste und des Ziellagers vom Fahrer angeschaut werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.14 10:45 durch Bautz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  3. alanta health group GmbH, Hamburg
  4. TeamBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. für 229,99€ vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Gaming-Notebooks: Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays
    Gaming-Notebooks
    Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    Mit neuen Nvidia-GPUs und Intel-CPUs bekommen Asus' mobile Spielerechner technisch ordentliche Updates. Viele Modelle sind nun aber viel flacher und leichter, und auch für Medienarbeiter werden die Geräte interessant.

  2. Coffee Lake Refresh S: Intel bringt 8-Kerner mit 35 Watt auf den Markt
    Coffee Lake Refresh S
    Intel bringt 8-Kerner mit 35 Watt auf den Markt

    Erweiterung des Portfolios: Intel veröffentlicht 25 CPUs vom Achtkerner ohne Übertakter-Option bis hin zum zweikernigen Celeron. Einige Chips haben keine Grafikeinheit, andere benötigen nur 35 Watt.

  3. Coffee Lake Refresh H: Intel veröffentlicht 8-Kern-Chips mit 5 GHz für Notebooks
    Coffee Lake Refresh H
    Intel veröffentlicht 8-Kern-Chips mit 5 GHz für Notebooks

    Bisher stellen Hexacores das Limit dar, nun folgen Octacores: Intels etwas kryptisch benannte Coffee Lake Refresh H alias 9th Gen haben acht Kerne im 45-Watt-Format für Notebooks. Alle Modelle sind übertaktbar.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 15:00

  4. 14:02

  5. 13:32

  6. 12:55

  7. 12:37

  8. 12:25