1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Android-Nutzer…

500 Nutzer in den USA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 500 Nutzer in den USA

    Autor: FrankGallagher 12.03.18 - 09:23

    Sind wohl kaum repräsentativ.
    Wären es wenigstens 500 Nutzer, die "Maßstabsgetreu" auf die Kontinente verteilt wären... Wäre zwar auch nicht optimal, aber besser als 500 in den USA

  2. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: megaseppl 12.03.18 - 09:30

    Ich halte diese Statistik für weit aussagekräftiger als die Umfrage:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/77324/umfrage/marktanteile-der-betriebssysteme-fuer-smartphones-in-den-usa/

  3. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: MFGSparka 12.03.18 - 10:06

    Irgendwie kann ich die Statista Zahlen nicht glauben wenn ich die Zahlen für Europa dagegen halte.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/184516/umfrage/marktanteil-der-mobilen-betriebssysteme-in-europa-seit-2009/

    Und beide Statistiken beziehen sich nicht auf die Welt. Denn da dürfte sich die Kluft zwischen Apple und Android Systeme noch deutlicher zeigen.

  4. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: demon driver 12.03.18 - 10:07

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind wohl kaum repräsentativ.

    Repräsentativität ist kein quantitatives Kriterium.

  5. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: dakira 12.03.18 - 11:07

    Hier mal zum Vergleich die Statistik aus UK:

    https://www.statista.com/statistics/262179/market-share-held-by-mobile-operating-systems-in-the-united-kingdom/

    Mittelschicht-Briten sind auf dem Festland regelmässig verwundert warum Leute, die sich iPhones leisten können, was anderes kaufen.

  6. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: FrankGallagher 12.03.18 - 11:22

    Wie gesagt, nur USA ist absolut nicht repräsentativ.

    Wenn man China dazu zieht, ist Android die Marktmacht.
    https://www.statista.com/statistics/262176/market-share-held-by-mobile-operating-systems-in-china/
    Wenn man Japan dazu zieht, hat man ein Land im ständigem Wechsel, was zurzeit mehr iOS nutzt.
    https://www.statista.com/statistics/260415/market-share-held-by-smartphone-operating-systems-in-japan/
    Deutschland wird eindeutig von Android angeführt.
    https://www.statista.com/statistics/261353/smartphone-os-market-share-in-germany/

    Die Liste kann man ewig weiter führen. Nur bei Japan ist mir jetzt bei meinen Stichproben aufgefallen. Dort gibt es diese Loyalität anscheinend überhaupt nicht.

  7. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: George99 12.03.18 - 11:26

    Naja, dass die Briten zwar an sich nette Leute sind, aber teilweise sehr, sehr seltsam sind, ist keine neue Erkenntnis. Oder wie Obelix sagen würde: Die spinnen, die Briten!

  8. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: freebyte 12.03.18 - 20:18

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind wohl kaum repräsentativ.
    >
    > Repräsentativität ist kein quantitatives Kriterium.

    500 sorgfältig ausgewählte Stichproben in den USA ergeben nur eine repräsentative Gruppe für Kunden in den USA. Daraus irgendwas für ein anderes Land herauszudeuteln ist sehr gewagt - und mehr hat FrankGallagher nicht geschrieben.

    fb

  9. Re: 500 Nutzer in den USA

    Autor: goto10 13.03.18 - 14:10

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte diese Statistik für weit aussagekräftiger als die Umfrage:
    > de.statista.com

    Umsatzanteil und Treue zum Produkt sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Wenn du nur einen Kunden hast und der niemals wechsln würde, hast du sogar eine Treue von 100%. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  3. BIG direkt gesund, Dortmund
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Handelsembargo: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei
    Handelsembargo
    US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei

    Weiterer Aufschub für Huawei: Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerkausrüster Huawei um weitere 90 Tage verlängert.

  2. Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung
    Konkurrenz zu Spotify Free
    Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung

    Amazon bringt kostenfreies Musikstreaming auch auf Smartphones, Tablets und Fire-TV-Geräte und tritt damit stärker in Konkurrenz zu Spotify Free. Bisher gab es die werbefinanzierte Version von Amazon Music ausschließlich für Alexa-Lautsprecher.

  3. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.


  1. 08:12

  2. 08:01

  3. 18:59

  4. 18:41

  5. 18:29

  6. 18:00

  7. 17:52

  8. 17:38