1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Android-Nutzer…

Cholera oder Pest

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 12.03.18 - 21:09

    Zwei Systeme sind einfach zu wenig, was mir fehlt ist echte Konkurrenz. WP ist tot, Tizen kommt nicht aus den Puschen, Sailfish OS schafft es auch nicht aus der Nische raus und das Librem 5 ist nicht mehr als ein winziger Lichtblick am Horizont.

  2. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Slurpee 12.03.18 - 21:12

    Tja, du wirst niemals in eine Situation kommen, in der recht viel mehr als 2 bis 3 Systeme aktiv mit Software unterstützt werden und das ist nun mal der begrenzende Faktor.

    Mit Android haben wir wenigstens ein halbwegs offenes System...

  3. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 12.03.18 - 21:55

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, du wirst niemals in eine Situation kommen, in der recht viel mehr als
    > 2 bis 3 Systeme aktiv mit Software unterstützt werden und das ist nun mal
    > der begrenzende Faktor.

    Ich weiß nicht woher du die Zahlen nimmst, aber ja als Entwickler will man natürlich nicht ewig viele System unterstützen. Wobei man sich ja auch auf gewisse Eckpunkte einigen könnte. Soweit mir bekannt sind zumindest Harmattan, Meego, Sailfish OS und Ubuntu Touch weitestgehend kompatibel und benötigen nur angepasste Oberflächen. So wäre es einfach relativ viele Systeme zu unterstützen.

    > Mit Android haben wir wenigstens ein halbwegs offenes System...

    Mit Betonung auf halbwegs, denn kaum jemand mag es nur mit offenen Komponenten nutzen. Und leider ist Android nicht gerade sparsam mit Ressourcen.

  4. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Lapje 12.03.18 - 22:26

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit Betonung auf halbwegs, denn kaum jemand mag es nur mit offenen
    > Komponenten nutzen. Und leider ist Android nicht gerade sparsam mit
    > Ressourcen.

    Wie meinst Du das?

  5. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 13.03.18 - 07:27

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie meinst Du das?

    Das heißt, dass Android auf einem Gerät mit schwacher Hardware einfach keinen Spaß macht. Dass das auch anders geht zeigt zum Beispiel Jolla mit ihrem ersten Gerät, da läuft auch ein aktuelles System noch flüssig.

  6. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Lapje 13.03.18 - 11:18

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie meinst Du das?
    >
    > Das heißt, dass Android auf einem Gerät mit schwacher Hardware einfach
    > keinen Spaß macht. Dass das auch anders geht zeigt zum Beispiel Jolla mit
    > ihrem ersten Gerät, da läuft auch ein aktuelles System noch flüssig.

    Dann solltest Du mal Deine Erfahrungswerte aktualisieren...^^

    Ich habe hier noch ein Galaxy S (1GHz Silngle Core, 512MB RAM), da läuft ein CustomRom mit Android 7 drauf - und das für so ein altes Gerät recht gut. Natürlich nicht vergleichbar mit aktuellen Geräten was Startzeit der Apps angeht - aber dennoch recht flüssig. Das Problem ist dabei meistens nicht Android, sondern die Play-Dienste, die im Laufe der Zeit natürlich deutlich ausgebaut wurden. Wenn man hier auf schwacher Hardware nicht alles drauf schmeißt, läuft Android auch hier zufriedenstellend.

    Bei aktuellen Geräten stimmt das aber weitestgehend nicht, dass Android hier Probleme macht. Ich hatte in den letzten Jahren einige Smartphones in den Händen, auch zahlreiche aus dem Einsteigerbereich, und seit 4-5 Jahren kann man sagen, dass auch diese sehr gut laufen. Natürlich kann es immer mal vorkommen, dass ein Hersteller bei seinem Gerät Murks baut - aber das lässt dann noch lange nicht das Argument zu, dass Android generell auf "schwachen" Geräten schlecht läuft...

    Ich benutze immer noch ein Nexus 5, technisch fast 5 Jahre alt - und selbst der S800 drüfte heute zum alten Eisen gehören. Und dennoch hat das Teil auch heute noch einen hohen Schwuppdizitätsfaktor.

  7. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 13.03.18 - 20:00

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann solltest Du mal Deine Erfahrungswerte aktualisieren...^^

    Nicht wirklich, ich habe erst vor ein paar Tagen auf meinem alten Tablet Android 8 installiert und es läuft arg zäh.

    Das Nexus 5 von meinem Kollegen funktioniert auch wunderbar, scheint von Gerät zu Gerät unterschiedlich zu sein. Ich halte aber ganz davon abgesehen eher wenig von Android, das wäre meine letzte Wahl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Quentic GmbH, Berlin
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH Essen, Essen
  3. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen