Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Android-Nutzer…

Cholera oder Pest

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 12.03.18 - 21:09

    Zwei Systeme sind einfach zu wenig, was mir fehlt ist echte Konkurrenz. WP ist tot, Tizen kommt nicht aus den Puschen, Sailfish OS schafft es auch nicht aus der Nische raus und das Librem 5 ist nicht mehr als ein winziger Lichtblick am Horizont.

  2. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Slurpee 12.03.18 - 21:12

    Tja, du wirst niemals in eine Situation kommen, in der recht viel mehr als 2 bis 3 Systeme aktiv mit Software unterstützt werden und das ist nun mal der begrenzende Faktor.

    Mit Android haben wir wenigstens ein halbwegs offenes System...

  3. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 12.03.18 - 21:55

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, du wirst niemals in eine Situation kommen, in der recht viel mehr als
    > 2 bis 3 Systeme aktiv mit Software unterstützt werden und das ist nun mal
    > der begrenzende Faktor.

    Ich weiß nicht woher du die Zahlen nimmst, aber ja als Entwickler will man natürlich nicht ewig viele System unterstützen. Wobei man sich ja auch auf gewisse Eckpunkte einigen könnte. Soweit mir bekannt sind zumindest Harmattan, Meego, Sailfish OS und Ubuntu Touch weitestgehend kompatibel und benötigen nur angepasste Oberflächen. So wäre es einfach relativ viele Systeme zu unterstützen.

    > Mit Android haben wir wenigstens ein halbwegs offenes System...

    Mit Betonung auf halbwegs, denn kaum jemand mag es nur mit offenen Komponenten nutzen. Und leider ist Android nicht gerade sparsam mit Ressourcen.

  4. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Lapje 12.03.18 - 22:26

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit Betonung auf halbwegs, denn kaum jemand mag es nur mit offenen
    > Komponenten nutzen. Und leider ist Android nicht gerade sparsam mit
    > Ressourcen.

    Wie meinst Du das?

  5. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 13.03.18 - 07:27

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie meinst Du das?

    Das heißt, dass Android auf einem Gerät mit schwacher Hardware einfach keinen Spaß macht. Dass das auch anders geht zeigt zum Beispiel Jolla mit ihrem ersten Gerät, da läuft auch ein aktuelles System noch flüssig.

  6. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Lapje 13.03.18 - 11:18

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lapje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie meinst Du das?
    >
    > Das heißt, dass Android auf einem Gerät mit schwacher Hardware einfach
    > keinen Spaß macht. Dass das auch anders geht zeigt zum Beispiel Jolla mit
    > ihrem ersten Gerät, da läuft auch ein aktuelles System noch flüssig.

    Dann solltest Du mal Deine Erfahrungswerte aktualisieren...^^

    Ich habe hier noch ein Galaxy S (1GHz Silngle Core, 512MB RAM), da läuft ein CustomRom mit Android 7 drauf - und das für so ein altes Gerät recht gut. Natürlich nicht vergleichbar mit aktuellen Geräten was Startzeit der Apps angeht - aber dennoch recht flüssig. Das Problem ist dabei meistens nicht Android, sondern die Play-Dienste, die im Laufe der Zeit natürlich deutlich ausgebaut wurden. Wenn man hier auf schwacher Hardware nicht alles drauf schmeißt, läuft Android auch hier zufriedenstellend.

    Bei aktuellen Geräten stimmt das aber weitestgehend nicht, dass Android hier Probleme macht. Ich hatte in den letzten Jahren einige Smartphones in den Händen, auch zahlreiche aus dem Einsteigerbereich, und seit 4-5 Jahren kann man sagen, dass auch diese sehr gut laufen. Natürlich kann es immer mal vorkommen, dass ein Hersteller bei seinem Gerät Murks baut - aber das lässt dann noch lange nicht das Argument zu, dass Android generell auf "schwachen" Geräten schlecht läuft...

    Ich benutze immer noch ein Nexus 5, technisch fast 5 Jahre alt - und selbst der S800 drüfte heute zum alten Eisen gehören. Und dennoch hat das Teil auch heute noch einen hohen Schwuppdizitätsfaktor.

  7. Re: Cholera oder Pest

    Autor: Schnarchnase 13.03.18 - 20:00

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann solltest Du mal Deine Erfahrungswerte aktualisieren...^^

    Nicht wirklich, ich habe erst vor ein paar Tagen auf meinem alten Tablet Android 8 installiert und es läuft arg zäh.

    Das Nexus 5 von meinem Kollegen funktioniert auch wunderbar, scheint von Gerät zu Gerät unterschiedlich zu sein. Ich halte aber ganz davon abgesehen eher wenig von Android, das wäre meine letzte Wahl.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WorldSync GmbH, Köln
  2. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Nürnberg
  3. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  4. CAD-Technik Kleinkoenen GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    1. Metro Exodus: Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare
      Metro Exodus
      Update bringt 24-Stunden-Tage und Entwicklerkommentare

      Viele inhaltliche Änderungen und Ergänzungen sowie Verbesserungen bei der Grafik und Fehlerkorrekturen: Das Entwicklerstudio 4A Games hat ein rund 6 GByte großes Update für Metro Exodus veröffentlicht.

    2. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    3. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.


    1. 17:48

    2. 17:15

    3. 16:44

    4. 15:32

    5. 15:00

    6. 14:43

    7. 14:39

    8. 14:30