1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Apple wettet auf…

Ich habe auf Gen 2 gewartet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: opodeldox 16.06.16 - 09:43

    Apple Geräte kauft man frühstens ab der zweiten Generation (eigentlich betrifft das fast alle Unternehmen) und ich denke viele sehe ndas ähnlich, es macht also durchaus Sinn von Apple so zu denken. Vermutlich senken sie auch den Preis für die Gen 1, die dadurch sehr Attraktiv wird. Aktuell kostet sie 299$, für 199$ wäre sie schon ein sensationelles Produkt.

  2. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: dev_null 16.06.16 - 09:59

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple Geräte kauft man frühstens ab der zweiten Generation (eigentlich
    > betrifft das fast alle Unternehmen) und ich denke viele sehe ndas ähnlich,
    > es macht also durchaus Sinn von Apple so zu denken. Vermutlich senken sie
    > auch den Preis für die Gen 1, die dadurch sehr Attraktiv wird. Aktuell
    > kostet sie 299$, für 199$ wäre sie schon ein sensationelles Produkt.


    Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.

  3. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.16 - 10:02

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    > Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.

    Hättest Du diesen Beitrag nicht wirklich nach /dev/null schreiben können? Was soll das unbegründete Geätze und der Unsinn mit dem Augenarzt? Dummes Getrolle.

  4. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Peter Brülls 16.06.16 - 10:03

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    > Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.


    Wenn Du Schwierigkeiten hast, den Text auf einer Apple Watch abzulesen, dann solltest Du in der Tat einen Augenarzt oder Optiker aufsuchen.

  5. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: opodeldox 16.06.16 - 10:05

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.

    Ich hatte schon eine Smart Watch, darum möchte ich wieder eine haben. Nur weil der Nutzen für dich gering ist, gilt das nicht für alle.

  6. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: dev_null 16.06.16 - 10:22

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    >
    > Ich hatte schon eine Smart Watch, darum möchte ich wieder eine haben. Nur
    > weil der Nutzen für dich gering ist, gilt das nicht für alle.


    Das ist richtig, aber du schreibst Sensationell, so also ob das Gerät für 199 EUR der heilige Gral sei. Und das stimmt nun mal nicht.



    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    > > Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.
    >
    > Hättest Du diesen Beitrag nicht wirklich nach /dev/null schreiben können?
    > Was soll das unbegründete Geätze und der Unsinn mit dem Augenarzt? Dummes
    > Getrolle.


    Winziges Display im Vergleich zum iPhone, und da das iPhone sowieso in der nähe sein muss, kann man gleich das nutzten und hat einen enormen Mehrwert durch das große Display.
    Aber ist schon gut, kauf du ruhig die Apple Uhr wenn sie dir so einen großen Mehrwert bietet.

  7. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Theodor Troll 16.06.16 - 10:38

    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dev_null schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    > > > Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.
    > >
    > > Hättest Du diesen Beitrag nicht wirklich nach /dev/null schreiben
    > können?
    > > Was soll das unbegründete Geätze und der Unsinn mit dem Augenarzt?
    > Dummes
    > > Getrolle.
    >
    > Winziges Display im Vergleich zum iPhone, und da das iPhone sowieso in der
    > nähe sein muss, kann man gleich das nutzten und hat einen enormen Mehrwert
    > durch das große Display.
    > Aber ist schon gut, kauf du ruhig die Apple Uhr wenn sie dir so einen
    > großen Mehrwert bietet.

    Mein iPhone hat im Vergleich – so wie du schreibst – zu meinem 65 Zoll Fernseher auch nur ein winziges Display. Voll scheiße dieses iPhone.

    Würdest du eine Apple Watch mit iPhone-Display-Größe bevorzugen?

    Aber stimmt schon, der Mehrwert der Apple Watch ist nicht unbedingt vorhanden – zumindest noch nicht. Wenn die Watch allerdings auf eigenen Beinen stehen kann (mit eigener SIM, nativen Apps etc.) ist das in jedem Fall ein Mehrwert.

  8. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: opodeldox 16.06.16 - 10:41

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist richtig, aber du schreibst Sensationell, so also ob das Gerät für
    > 199 EUR der heilige Gral sei. Und das stimmt nun mal nicht.

    Sensationell bedeutet nicht "der heilige Gral", das ist ehr dein subjektives empfinden. Wenn man den Preis im Verhältnis zur Hardware setzt, ist das Angebot einfach das beste am Markt. Die Pebble Time bietet längere Akkulaufzeiten, aber nur dank einiger Kompromisse.

  9. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: seizethecheesl 16.06.16 - 11:01

    Immer diese Leute die eine Sache nicht ausprobiert haben aber schon genau wissen wie unnütz und scheiße diese ist.
    Und zudem glauben es gibt keinen Markt für etwas wenn sie (meinen) es nicht zu brauchen.

  10. Ich finde, er hat recht

    Autor: miauwww 16.06.16 - 11:19

    > > Ja sehr sensationell, ein Gimmick ohne jeglichen mehr nutzten.
    > > Gut das stimmt so nicht, die Optiker und Augenärzte freuen sich.
    >
    > Hättest Du diesen Beitrag nicht wirklich nach /dev/null schreiben können?
    > Was soll das unbegründete Geätze und der Unsinn mit dem Augenarzt? Dummes
    > Getrolle.

    Im Prinzip. Diese Späße auf so kleinen Bildschirmen, Hintergrundbilder, Eingaben via Touch... Besonders fällt das auf, wie groß diese Uhren immer auf Bildern dargestellt werden - der extrem Zoom als alter Werbetrick.

  11. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: GrandmasterA 16.06.16 - 11:27

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte schon eine Smart Watch, darum möchte ich wieder eine haben. Nur
    > weil der Nutzen für dich gering ist, gilt das nicht für alle.

    Ich hab neulich meine mal vergessen, morgens mitzunehmen. Da merkt man erstmal richtig, wie nützlich die ist und was fehlt, wenn man sie mal nicht hat. Alleine schon die Benachrichtigungen zu E-Mails usw. - kurzes Vibrieren am Handgelenk -> draufschauen -> Nachricht löschen oder lesen. Dauert keine 2 Sekunden...

    Es ist mir ein absolutes Rätsel, wie ich früher ohne das auskommen konnte. Das Smartphone in die Hand zu nehmen ist in 98% der Fälle gar nicht notwendig und würde viel länger dauern und vor allem andere viel mehr stören. Allein dafür will ich die Uhr gar nicht mehr missen... Gerade auch am Arbeitsplatz.

    Dazu kommen noch viele nette Gimmicks. Ob man die braucht oder nicht, ist - wie immer - Geschmackssache. Aber alleine für die Benachrichtigungen hat sie schon ihre Daseinsberechtigung. Dazu hab ich endlich wieder die Uhrzeit am Handgelenk und muss nicht immer das Handy rausfummeln (ja, das ist umständlicher) und chic aussehen tut sie außerdem.

    Achja, ich hab keine Apple Watch, sondern die Gear S2 Classic. Die hat ALLES, was ich von einer Smartwatch erwarte - und noch mehr... Die Lünettensteuerung ist einfach nur genial.

  12. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Schnarchnase 16.06.16 - 11:33

    Es soll auch Leute geben, die ihr Smartphone nicht wegen jeder sch*** Benachrichtigung aus der Tasche ziehen und am Ton erkennen können ob es möglicherweise wichtig ist. Für die Anderen mag eine Smartwatch tatsächlich einen Mehrwert bieten.

    Nur mal so als kleiner Hinweis, dass dein Nutzungsprofil sich nicht unbedingt mit allen anderen deckt.

  13. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: GrandmasterA 16.06.16 - 11:38

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll auch Leute geben, die ihr Smartphone nicht wegen jeder sch***
    > Benachrichtigung aus der Tasche ziehen und am Ton erkennen können ob es
    > möglicherweise wichtig ist. Für die Anderen mag eine Smartwatch tatsächlich
    > einen Mehrwert bieten.

    Du erkennst am Benachrichtigungston, was in einer E-Mail steht? Coooooool ;)
    Ob es wichtig ist, erkenne ich zumindest nicht nur am Absender und Art des Messengers. Meine Frau schickt mir oft banales, aber oft auch wichtiges. Ich sehe sofort am Handgelenk, ob sie eine Antwort benötigt oder nicht und kann dann entscheiden, ob ich das Handy raushole oder nicht...


    > Nur mal so als kleiner Hinweis, dass dein Nutzungsprofil sich nicht
    > unbedingt mit allen anderen deckt.

    Ist das nicht immer so? Da oben hat einer allen Smartwatches sämtlichen Nutzen abgesprochen. Dem widerspreche ich. Das es Leute gibt, die selbst mit einer eierlegenden Wollmilchsau nix anfangen können, bestreite ich jedoch nicht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.16 11:40 durch GrandmasterA.

  14. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.16 - 11:51

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Winziges Display im Vergleich zum iPhone,

    Meine ersten Handys hatten auch ein winziges, dunkles (LC-) Display. Blind geworden bin ich davon nicht, das war ich vorher schon.

    > und da das iPhone sowieso in der
    > nähe sein muss, kann man gleich das nutzten und hat einen enormen Mehrwert
    > durch das große Display.

    Man muss es aber nicht immer rausholen und entsperren. Die Uhr dient als Filter für Benachrichtigungen, man kann schon das meiste als "uninteressant" oder "lese ich später" abtun, ohne das iPhone auch nur angerührt zu haben. Oder direkt kurz antworten. Musiksteuerung. Fußgängernavi. Fitness.
    Ich sage ja nicht, dass diese Funktionen die Watch zum Killer-Gadget machen. Ich selbst brauche sowas nicht, weil ich mich diesem Kommunikations-Lärm nicht aussetze. Wer aber immer informiert sein will und die Kohle hat, soll auch glücklich damit werden dürfen.

    > Aber ist schon gut, kauf du ruhig die Apple Uhr wenn sie dir so einen
    > großen Mehrwert bietet.

    Wenigstens oberflächlich betrachtet hast Du verstanden, dass Du Dir Deinen Planeten noch mit anderen Menschen teilen musst, die nicht Deine Wahrheit als die ihre ansehen. Und dass jede Sache das wert ist, was jemand anderes bereit ist, dafür zu bezahlen.
    200, 300, 400 Euro für einen Benachrichtigungs-Ticker am Handgelenk? Bitteschön, andere kaufen sich dafür gebrauchte (!) Briefmarken.

  15. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: unbuntu 16.06.16 - 11:51

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte schon eine Smart Watch, darum möchte ich wieder eine haben.

    Und warum hast du die nicht mehr?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  16. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: opodeldox 16.06.16 - 11:59

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum hast du die nicht mehr?

    Weil sie kaputt gegangen ist und ich mich entschieden habe auf die Apple Watch Gen 2 zu warten.

  17. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Schnarchnase 16.06.16 - 12:00

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du erkennst am Benachrichtigungston, was in einer E-Mail steht? Coooooool
    > ;)

    Das muss ich nicht, denn …

    > Ob es wichtig ist, erkenne ich zumindest nicht nur am Absender und Art des
    > Messengers. Meine Frau schickt mir oft banales, aber oft auch wichtiges.

    … anhand des Absenders und des Typs kann ich mir denken was wichtig ist und was nicht. E-Mails sind grundsätzlich nicht so wichtig, dass ich sie sofort lesen muss, falls ich eine erwarte weiß ich das. Bei Telefonaten kann man übrigens prinzipbedingt vorher nicht wissen worum es geht, das ist aber tatsächlich die erste Wahl wenn es wirklich wichtig ist.

    > Ich sehe sofort am Handgelenk, ob sie eine Antwort benötigt oder nicht und
    > kann dann entscheiden, ob ich das Handy raushole oder nicht...

    Wers braucht, bitte. Ich habe das bisher nicht vermisst. Für mich hört sich das nach einem nicht vorhandenen Problem an, welches die Smartwatch „löst“.

    > Da oben hat einer allen Smartwatches sämtlichen Nutzen abgesprochen.

    So weit würde ich jetzt nicht unbedingt gehen, wobei das bei den aktuellen Akkulaufzeiten für mich tatsächlich zutrifft. Das ist aber „nur“ ein Problem der konkreten Konstruktion. Zum bezahlen finde ich eine Smartwatch interessant, denn an der Kasse brauche ich meine Hände zum einpacken, da wäre die Uhr am Handgelenk echt hilfreich.

  18. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: GrandmasterA 16.06.16 - 12:30

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … anhand des Absenders und des Typs kann ich mir denken was wichtig
    > ist und was nicht.

    Das klappt bei mir i.d.R. nicht. Siehe mein Beispiel mit meiner Frau. Das kann ich auf fast alle Freunde erweitern. Denn es kann durchaus sehr wichtig sein oder eben auch gar nicht. Das erkenne ich in 2 Sek. am Handgelenk und kann dann entscheiden.


    > E-Mails sind grundsätzlich nicht so wichtig, dass ich
    > sie sofort lesen muss, falls ich eine erwarte weiß ich das.

    "Wichtig" ist eh relativ. Wenn ich eine Benachrichtigung aus einem Forum bekomme, dass es neue Antworten gibt, bringt es oftmals nix, dann erst 3 Stunden später zu antworten, dann haben da schon 20 andere dazwischengefunkt. WICHTIG ist das natürlich nicht, aber ich hab bei sowas gern eine Sofortbenachrichtigung. Genauso wie z.B. Versandbenachrichtigungen von Händlern oder anderen Sofortbenachrichtigungen, die ich abonniert habe. Denn die hab ich ja gerade abonniert, um sofort benachrichtigt zu werden und nicht erst in 3 Stunden. Und i.d.R. sind das E-Mails (auch von meinen eigenen Webseiten, wo ich z.B. über Spam informiert werde und da schnell reagieren möchte).


    > Bei Telefonaten
    > kann man übrigens prinzipbedingt vorher nicht wissen worum es geht, das ist
    > aber tatsächlich die erste Wahl wenn es wirklich wichtig ist.

    Telefonieren tue ich fast nie. Weder aktiv noch passiv. Gerade tagsüber hätte ich da auch gar keine Zeit für...


    > Wers braucht, bitte. Ich habe das bisher nicht vermisst. Für mich hört sich
    > das nach einem nicht vorhandenen Problem an, welches die Smartwatch
    > „löst“.

    Siehste. Es gibt halt unterschiedliche Anwendungsszenarien. "Das braucht keiner" ist genauso falsch wie "Das muss jeder haben". Ich habe zahlreiche Anwendungsfälle, andere vielleicht nicht. Ich brauch auch keine X-Box, weil ich mich nicht für Computerspiele interessiere. Gehe ich dann in X-Box-Threads und poste, wie sinnlos das ist und dass das keiner bräuchte? Wohl kaum. Aber bei Smartwatches kommen sie aus ihren Löchern gekrochen... ;)


    > So weit würde ich jetzt nicht unbedingt gehen, wobei das bei den aktuellen
    > Akkulaufzeiten für mich tatsächlich zutrifft.

    Meiner hält mind. 4 Tage. Maximal 5. Das reicht völlig, sogar wenn man mal ein paar Tage wegfährt. Geladen wird induktiv. Ich brauche sie also nur auf die Station zu legen, wo ein Magnet sie festhält. Laden dauert ca. 1 Stunde. Wenn der Akku nicht leer ist, geht es noch schneller (manche laden deshalb täglich, während sie unter der Dusche stehen). Der Akku ist daher i.d.R. überhaupt kein Problem. Kann man natürlich nur wissen, wenn man selbst so eine Uhr hat ;)


    > Zum bezahlen
    > finde ich eine Smartwatch interessant, denn an der Kasse brauche ich meine
    > Hände zum einpacken, da wäre die Uhr am Handgelenk echt hilfreich.

    Siehste, dieser Anwendungsfall interessiert mich persönlich überhaupt nicht ;)
    Ich würde aber nie auf die Idee kommen, jetzt zu posten, das braucht keiner...

  19. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Peter Brülls 16.06.16 - 15:34

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GrandmasterA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du erkennst am Benachrichtigungston, was in einer E-Mail steht? Coooooool
    >
    > > ;)
    >
    > Das muss ich nicht, denn …


    …du passt Dein Verhalten an die technischen Gegebenheiten an. NimmÄs nicht persönlich, aber Deine Begründungen laufen auf das klassische „Nichts ist so wichtig, dass es nicht mittels Brief geklärt werden können und die Wartezeit nutze ich zum denken“.

    Was übrigens ein völlig valider Ansatz ist!

    Aber eben nicht der einzige.

    Natürlich kann man auch alle Benachrichtigungen abschalten, ist auch für manche eine sehr gute Strategie, aber dann zu lauschen welche Art von Ton kommt und dann zu entscheiden, was los ist? Das ist unglaubwürdig und ich wette dass Deine Trefferquote nicht so gut ist, wie Du glaubst.

  20. Re: Ich habe auf Gen 2 gewartet

    Autor: Schnarchnase 16.06.16 - 21:00

    Die Trefferquote ist schon sehr hoch, ich schätze aber auch meine Ruhe und Konzentration und stufe Nachrichten grundsätzlich als eher unwichtig ein. Zeitweise werden die sogar automatisiert abgeschaltet. Unglaubwürdig finde ich mich jetzt nicht, ich persönlich stehe halt nicht drauf wie willenlos sofort auf das Display starren zu müssen, nur weil das Ding gerade einen Ton von sich gegeben hat. Aber jeder wie er mag.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus