Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SoC: Apple denkt über Custom…

Zufall?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zufall?

    Autor: playboxking 20.10.15 - 14:10

    Durfte Jim Keller deshalb von Apple zu AMD?
    Es würde mich nicht wundern wenn Apple so seine Abhängigkeit von Intel im Desktopberich verringern will.

  2. Re: Zufall?

    Autor: matok 20.10.15 - 14:31

    playboxking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es würde mich nicht wundern wenn Apple so seine Abhängigkeit von Intel im
    > Desktopberich verringern will.

    Und gleichzeitig die Marge erhöhen, denn der niedrigere EK wird sich garantiert nicht im VK wiederfinden.

    Davon mal abgesehen aber auch technisch ein nachvollziehbarer Schritt. Die CPU Leistung der AMD CPUs dürfte den meisten meisten Mac Nutzern völlig ausreichen. Und wenn sie momentan eine AMD Grafik einbauen, können sie auch gleich auf einen kompletten AMD SoC setzen. Und die Effizienz ist bei den AMD Notebook SoCs auch nicht so schlecht, wie man denkt. Mit Zen wird das ja nochmal deutlich besser.

  3. Re: Zufall?

    Autor: slead 20.10.15 - 15:34

    Oder die machen es wie microsoft mit nokia, und kaufen den laden.

    Microsoft typ geht zu nokia, nokia wird gekauft
    Apple typ geht zu AMD,...wer weiß wer weiß

    Sollte das passieren wird ein Teil der Hackintosh community sehr happy sein...

  4. Re: Zufall?

    Autor: plutoniumsulfat 20.10.15 - 17:03

    Dann wirds aber kein x86-Chip, was eher ungünstig wäre.

  5. Re: Zufall?

    Autor: murkskopf 20.10.15 - 21:05

    Dann müsste AMD aber Apple gekauft haben, da der "Apple Typ" da (und zuvor bei DEC) seinen Ursprung hat...

  6. Re: Zufall?

    Autor: ELKINATOR 20.10.15 - 22:59

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirds aber kein x86-Chip, was eher ungünstig wäre.
    warum nicht?

  7. Re: Zufall?

    Autor: plutoniumsulfat 20.10.15 - 23:36

    Hast du doch vorhin im Nachbarthread geschrieben :D

    Stichwort x86-Lizenz.

  8. Re: Zufall?

    Autor: ger_brian 21.10.15 - 08:46

    Doch, auch dann wäre es ein x8 chip. AMD lizensiert x86 von Intel während Intel AMD64 Extensions von AMD lizensiert. Ohne die Technologie des jeweils anderen könnte keiner der beiden ihre CPUs veröffentlichen. Wer auch immer AMD kauft wird diesen Tauschhandel sicher fortführen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  4. abilex GmbH, Ditzingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  2. 104,90€
  3. 59,99€
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31