Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softmaker: Office Mobile für…

Kein iOS ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein iOS ?

    Autor: Tapsi 28.03.12 - 18:41

    Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?

    while not sleep
    sheep++

  2. Re: Kein iOS ?

    Autor: Neuschwabenland 28.03.12 - 18:46

    Softmaker ist eine kleine Firma, die können sich die horrenden Lizenzzahlungen an Apple nicht leisten. Deshalb setzen sie auf Android.

  3. Re: Kein iOS ?

    Autor: samy 28.03.12 - 18:46

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?

    Nee die bringen es erst mal für das meist verbreiteste Betriebsystem für mobile Geräte..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Kein iOS ?

    Autor: User 28.03.12 - 18:58

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?

    Es ist für beide Plattformen angekündigt, also wird es auch für iOS erscheinen.

  5. Re: Kein iOS ?

    Autor: Tapsi 28.03.12 - 19:01

    Cool, Softmaker OFfice hatte ich früher schon mal gehabt ^^

    while not sleep
    sheep++

  6. Re: Kein iOS ?

    Autor: User 28.03.12 - 19:01

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tapsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?
    >
    > Nee die bringen es erst mal für das meist verbreiteste Betriebsystem für
    > mobile Geräte..

    Genau und das ist nach wie vor iOS, dank iPad,iPod und iPhone!

  7. Re: Kein iOS ?

    Autor: samy 28.03.12 - 20:04

    User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tapsi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?
    > >
    > > Nee die bringen es erst mal für das meist verbreiteste Betriebsystem für
    > > mobile Geräte..
    >
    > Genau und das ist nach wie vor iOS, dank iPad,iPod und iPhone!

    Neee ist es nicht. Aber träum mal weiter...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Kein iOS ?

    Autor: samy 28.03.12 - 21:11

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > samy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Tapsi schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?
    > > >
    > > > Nee die bringen es erst mal für das meist verbreiteste Betriebsystem
    > für
    > > > mobile Geräte..
    > >
    > > Genau und das ist nach wie vor iOS, dank iPad,iPod und iPhone!
    >
    > Neee ist es nicht. Aber träum mal weiter...

    Und hier noch nen Link:
    http://www.chip.de/news/Handy-OS-Android-triumphiert-BlackBerry-stuerzt-ab_51896440.html

    42 % aller Smartphones laufen mit Android, 28 % mit iOS...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  9. Re: Kein iOS ?

    Autor: User 28.03.12 - 22:30

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > samy schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Tapsi schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Oder weiß jemand ob es dafür auch eingeplant ist?
    > > > >
    > > > > Nee die bringen es erst mal für das meist verbreiteste Betriebsystem
    > > für
    > > > > mobile Geräte..
    > > >
    > > > Genau und das ist nach wie vor iOS, dank iPad,iPod und iPhone!
    > >
    > > Neee ist es nicht. Aber träum mal weiter...
    >
    > Und hier noch nen Link:
    > www.chip.de
    >
    > 42 % aller Smartphones laufen mit Android, 28 % mit iOS...

    Lesen bildet ungemein. Ich schrieb ganz klar iPhone, iPad und iPod welche auch ganz klar mobile Endgeräte sind. Bei diesen liegt iOS nach wie vor vorn und hat denn größten Marktanteil, den viel größeren! Daher lohnt sich die Entwicklung für iOS wesentlich mehr. Zumal bei dem OS höhere Gewinne zu erwarten sind als bei Android.

    http://marketshare.hitslink.com/operating-system-market-share.aspx?qprid=8&qpcustomd=1

  10. Re: Kein iOS ?

    Autor: Wechselgänger 28.03.12 - 22:34

    User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schrieb ganz klar iPhone, iPad und iPod welche
    > auch ganz klar mobile Endgeräte sind.

    Stimmt, für die iGeräte gibt es nur ein OS, das damit automatisch den größten Marktanteil auf diesen Geräten hat ;)


    > Daher lohnt sich
    > die Entwicklung für iOS wesentlich mehr. Zumal bei dem OS höhere Gewinne zu
    > erwarten sind als bei Android.

    Androids Marktanteil wächst schneller als der von iOS (der m.W. sogar schrumpft, aber bitte haut mich nicht, wenn ich das gerade falsch in Erinnerung habe).
    Warum sollte man sich auf die Plattform konzentrieren, die in der Zukunft vermutlich an Bedeutung verliert?

  11. Re: Kein iOS ?

    Autor: Tapsi 29.03.12 - 06:53

    > Stimmt, für die iGeräte gibt es nur ein OS, das damit automatisch den
    > größten Marktanteil auf diesen Geräten hat ;)

    Ja und Nein.
    Ja weil eher die Fragmentierung kleiner wird und sich gleicher Maßen für Apple und Entwickler der Aufwand zur Entwicklung und Administration deutlichst verringert. Gleiches trifft ebenso auf Android Handys/Tablets zu.
    Das hat aber insgesamt eher zufällig mit dem Marktanteil zu tun, eher noch denke ich das zwischen Android und iOS ( die ja die Platzhirsche sind ) die Positionen nicht verfälscht werden, da bei beiden diese Methodik angewandt wird.


    > Androids Marktanteil wächst schneller als der von iOS (der m.W. sogar
    > schrumpft, aber bitte haut mich nicht, wenn ich das gerade falsch in
    > Erinnerung habe).

    Das stimmt sogar, bzw. deckt sich mit meinen Erfahrungen.


    > Warum sollte man sich auf die Plattform konzentrieren, die in der Zukunft
    > vermutlich an Bedeutung verliert?

    Weil man nun leicht auf die Idee kommt, dass Android der bessere Markt bzw. bessere Platform für Anwendungen ist. Ist er m.E. aber nicht.

    Zunächst muss man sich klar machen wie diese Zahlen zu Stande kommen. Android Handys werden selbst im Billigst-Segment verschleudert. Da kommt natürlich sehr schnell viel zusammen. *ACHTUNG VERMUTUNG* Ich denke aber, dass in diesen Segment dann sehr viele Leute vertreten sind, die eher nur ein Telefon zum telefonieren wollten ( deswegen auch der niedrige Preis ) und dann eher vom kaufen neuer Apps abgeneigt sind.

    *DANN ALS DENKANSTOSS ZUM DISKUTIEREN*
    Dann behaupte ich mal gibt es bei Android immer noch das extrem hohe Fragmentierungsproblem. Es gab erst neulich hier wieder ein Diagramm das zeigte wie verbreitet noch die älteren Versionen von Android sind. Dann kommt dazu, dass die Hardware und Auflösungen nicht durch Google spezifiziert werden. Bedeutet jedes Hinz- und Kunzgerät kann ( sofern es läuft ) auch Android raufpacken ( evt. gibt es aber teilw. Richtlinien.. weiß ich nicht bin kein Android Entwickler ). Insgesamt ist der Aufwand also deutlichst höher Einzuschätzen eine App zu entwickeln, es sei denn man grenzt von Anfang an die Gerätemenge ein, dann hat man aber den Vorteil der Masse geg. iOS schon wieder verspielt. Bei iOS gibt es auch Fragmentierung, aber im Momentg beschränkt sich diese eher auf A4 vs A5 und 9xx, 1024x und 2048x. Die Uraltauflösung denke ich mal spielt denke ich mal kaum noch eine Rolle. Von der OS Version kann man auch getrost mittlerweile bei iOS 4 andocken. In der Regel scheinen laut Statistiken iOS sehr schnell auf neue Versionen zu updaten. OTA scheint diese Sache sogar noch mehr zu beschleunigen.

    Zuletzt würde ich noch auf den Market an sich tippen. Hier kann ich nur die Erfahrungen mitteilen die ich von anderen gehört habe. Mitbekommen habe ich, dass sich Google Market sehr für kostenlose Apps mit Werbung macht, alles andere jedoch immer an Kinderkrankheiten scheitert. Meiner Information nach sind zum Beispiel die Größen der Apps begrenzt und müssen zur Laufzeit fehlende Daten nachladen. Ich habe auch mal gehört das der Updateprozess schwierig sein soll (bin ich aber überfragt warum). Dann kommt das Rückgaberecht dazu, welches bei Google wohl nicht so glatt laufen soll. Persönlich habe ich bei iTunes sehr gute Erfahrungen mit Rückgabe von schlechten, falschen oder kaputten/fehlerhaften Apps gemacht.

    while not sleep
    sheep++

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. PSI Energie Gas & Öl, Essen
  4. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 26,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00