1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonos Control: "Die…

Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: sskora 04.04.12 - 17:56

    Ich nutze jetzt seit gut 2 jahren das Sonos System, mit der CR-200 fernbedienung und seit ein paar Monate hin und wieder auch mit dem iPhone. Aber die iPhone App kann dem Kontroller nicht das wasser reichen! Wenn ich mal schnell die Musik leiser machen will, oder sie stumm schlaten möchte (um mich z.B. mit jemanden zu unterhalten) müsste ich mit dem Handy erstma das Gerät anschalten (button drück + slider auf dem screen schieben), dann die App öffnen (was eingie zeit braucht) und im schlechtesten Fall muss sich das Geärt dann noch mit dem Sonos system verbinden. Nehme ich die Sonos Fernbedienung in die hand, geht sie automatisch durch die bewegung an und Lautstärke kann ich auch blind per Hardware Tasten bedienen.
    Zudem hält der Akku der Fernbedienung recht lange, absoluter plus punkt des Geräts. Überhaupt ist das Menü auf der Fernbedienung ein wenig besser als das in der App (allein schon, weil lautstärke reglung als Hardware Tasten da sind, und nicht auf dem Screen.) Die App nutze ich nur (und wirklich nur dann) wenn ich die Etage verlasse, vergessen habe die Musik auszumachen und die Fernbedienung oben liegt, dann habe ich das iPhone eh dabei und kann die Musik eben aus machen - das wars.

  2. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: Lapje 04.04.12 - 18:29

    Dazu kommt noch dass ich bei mir ständig das WLAN anschalten muss (warum soll ich für etwas Akku-Leistung verbrauchen was ich daheim sonst nicht nutze?). Und die ganzen Schritte dauern. Da bin ich beim CR200 wesentlich schneller.

    Das Problem ist hier wohl eher der Preis - ein Android-Smartphone bekomme ich schon wesentlich günstiger - selbst wenn ich dieses nur als Controller benutzen würde würde ich Geld sparen...

  3. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: Endwickler 05.04.12 - 09:30

    es kommt halt immer drauf an, aus welchen Gründen man Geld ausgibt oder spart. Blinde, einfache und schnelle Bedienung kannst du bei einer Smartphoneapp vermutlich vergessen.

  4. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: Lapje 05.04.12 - 09:35

    Für eine "blinde" Bedienung ist das ganze System gar nicht vorgesehen!

  5. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: HDUser 05.04.12 - 11:36

    Ich Frage mich da auch immer ob nur Singles solche Anlagen verwenden, oder ob einfach davon ausgegangen wird dass in einem Mehrfamilienhaushalt jeder inklusive Kinder inzwischen über ein eigenes Smartphone verfügt...

    Die Fernbedienung für eine Musikanlage muss doch im Haus verbleiben damit jeder die Möglichkeit hat sie zu benutzen... und mein Smartphone zuhause liegen zu lassen ist wohl wirklich nicht Sinn der Sache...

    Ich bin derzeit in der Planung eines Neubaus und habe lange über Multiroom sound etc nachgedacht... Im Endeffekt bin ich zum Schluss gekommen dass es schlicht zu umständlich zu bedienen ist für einen großteil der Anwendungsfälle... und dass meist so oder so jeder in "seinem" Raum seine eigene Musik hören will...

  6. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: Lapje 05.04.12 - 12:32

    Man kann das System aber auch über den Rechner steuern. SIcherlich nicht so dolle, aber gerade bei Familien mit mehreren Kindern eine alternative...

  7. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: HDUser 05.04.12 - 15:30

    >Man kann das System aber auch über den Rechner steuern. SIcherlich nicht so dolle, aber gerade bei Familien mit mehreren Kindern eine alternative...

    Das ist ja dann sowas von umständlich da laufe ich viel lieber zum Player und drücke dort auf ein paar Knöpfen rum...

    technisch ist heutzutage vieles möglich mit Pads und Smartphones... aber jedesmal wenn ich davon lese dass man damit die Beleuchtung, Musik, Heizung, Rolläden etc steuert hoffe ich dass das nur die "Spielerei" ist und es daneben noch eine "richtige" Methode gibt...

    Mal ernsthaft bevor ich abends auf dem Sofa mein handy rauskrame, ne App starte für die Beleuchtung, mit nem touchslider rumfummele, danach ne App starte für die Musik, da auch wieder rumfummele etc da stehe ich doch lieber auf, drehe bequem am Dimmer und nehme einfach die altmodische Fernbedienung meiner Anlage in die Hand, während mein Handy im Arbeitszimmer am Ladegerät hängt....

  8. Re: Ich nutze beides, CR-200 ist besser!

    Autor: Lapje 05.04.12 - 15:38

    HDUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mal ernsthaft bevor ich abends auf dem Sofa mein handy rauskrame, ne App
    > starte für die Beleuchtung, mit nem touchslider rumfummele, danach ne App
    > starte für die Musik, da auch wieder rumfummele etc da stehe ich doch
    > lieber auf, drehe bequem am Dimmer und nehme einfach die altmodische
    > Fernbedienung meiner Anlage in die Hand, während mein Handy im
    > Arbeitszimmer am Ladegerät hängt....

    Deswegen bin ich bis heute beim CR200 geblieben - der macht das was er soll und das sofort...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen
  2. afb Application Services AG, München
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€ (PS4 und Xbox One)
  2. (u. a. Need for Speed: Heat Deluxe Edition für 31,99€, FIFA 20 für 20,99€, Madden NFL 20...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de