1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Ericsson: Update auf…

Hurra, veraltete Androids!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hurra, veraltete Androids!

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 04.11.11 - 17:39

    Na, habt ihr endlich euren überflüssigen UI-Schrott wie UX und Timescape in ein veraltetes Android reingefrickelt? Glückwunsch!

    Voller Mitleid betrachte ich Xperia-User und bin heilfroh, dass ich ein HTC habe. Nicht, dass HTC mit ihrer Sense und Update-Policy so viel besser wäre, aber zumindest kann ich da jederzeit ein aktuelles Cyanogenmod draufpacken.

    Die traurige Wahrheit über Android Updates

  2. Re: Hurra, veraltete Androids!

    Autor: iu3h45iuh456 04.11.11 - 17:46

    Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    zumindest kann ich da jederzeit ein aktuelles Cyanogenmod
    > draufpacken.

    Geht das für SE Handys nicht auch?

  3. Re: Hurra, veraltete Androids!

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 04.11.11 - 18:00

    > > zumindest kann ich da jederzeit ein aktuelles Cyanogenmod draufpacken.
    >
    > Geht das für SE Handys nicht auch?

    AFAIK ist das wesentlich schwieriger, und die aktuellste Version ist 2.3.3. :-(
    Allerdings wollte SE die Bootloader doch öffnen, oder? Oder war das nur für SE-Images?

  4. Re: Hurra, veraltete Androids!

    Autor: ploedman 04.11.11 - 18:34

    Du muss deine IMEI eingeben auf der Seite von SE damit du den Bootloader freischalten kannst, dadurch verlierst du aber deine Garantie.

  5. Cyanogenmod ist Schrott!

    Autor: elitezocker 05.11.11 - 11:36

    Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, habt ihr endlich euren überflüssigen UI-Schrott wie UX und Timescape in
    > ein veraltetes Android reingefrickelt? Glückwunsch!
    > <schnipp>

    Typisch. Hauptsache meckern...

    Cyanogenmod ist so interessant wie ein Pickel.
    Darin enthalten sind so schwachsinnige Erweiterungen wie "Themes Support"

    Aber wirklich wichtige Dinge wie "Aktuelle Bluetooth Protokolle", damit auch mal die FSE in meinem A6 oder Golf 5 funktioniert ist in Cyanogenmod auch nicht enthalten.

    Solange Cyanogenmod DAS nicht kann, ist es nicht mehr als eine unnütze Spielerei.

    Aber in einem muss ich Dir Recht geben. Sony hat eine nicht aktuelle Version herausgegeben. Aber wen interessiert das? Es ist bekannt, dass die am Update für Android 4 arbeiten.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.11 11:38 durch elitezocker.

  6. Re: Cyanogenmod ist Schrott!

    Autor: iosdeveloper 06.11.11 - 09:58

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit_linux_wär_das_nicht_passiert schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Typisch. Hauptsache meckern...

    oO

    > Cyanogenmod ist so interessant wie ein Pickel.
    > Darin enthalten sind so schwachsinnige Erweiterungen wie "Themes Support"

    Tut sowas nicht eigentlich weh?

  7. Re: Cyanogenmod ist Schrott!

    Autor: Dr.White 06.11.11 - 12:32

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber in einem muss ich Dir Recht geben. Sony hat eine nicht aktuelle
    > Version herausgegeben. Aber wen interessiert das? Es ist bekannt, dass die
    > am Update für Android 4 arbeiten.

    Das wir Dein Gerät allerdings mit 99 % Wahrscheinlichkeit nicht erhalten. Also wirst Dir evtl. mal Cyanogen ein Zweites mal anschaun müssen. Allerdings gibt es auch einen Haufen gute Roms von anderen Entwicklern. CM7 ist mir selber auch zu viel des Guten. Deshalb läuft auf meinem Nexus ein superflottes Oxygen Rom.
    Alles Geschmackssache. Allerdings ist es gut wenn man die Wahl hat und nicht angewiesen ist auf die Gnade der Obervernagler bei Sony oder Moto.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WDS GmbH, Lippstadt
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  3. Deloitte, Düsseldorf, München
  4. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  2. 77,90€ (Bestpreis!)
  3. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00