Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Xperia Z2 Tablet im…

Root?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Root?

    Autor: squido 28.04.14 - 14:34

    Ist es möglich vorinstallierte Programme zu löschen?

  2. Re: Root?

    Autor: Lammi 28.04.14 - 14:42

    zumindest beim vorgänger ging das nicht.

  3. Re: Root?

    Autor: action_papst 28.04.14 - 14:53

    Lammi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zumindest beim vorgänger ging das nicht.


    Damit ist das Tablet raus... Schade!

  4. Re: Root?

    Autor: Dino13 28.04.14 - 14:57

    Aber deaktivieren konnte man sie?

  5. Re: Root?

    Autor: Cyberlink 28.04.14 - 15:11

    Ja, deaktivieren kann man sie problemlos.

    Wer mehr will kann das aber auch.
    Sony bietet Anleitungen an um den Bootloader zu entsperren...sofern er denn gesperrt sein sollte und das Flash Tool wird auch bereitgestellt.

    Bootloader Unlock
    => http://unlockbootloader.sonymobile.com/

    Sony Flash Tool
    => http://developer.sonymobile.com/services/flash-tool/

    Danach noch rooten und schon hat man die volle Kontrolle...ich muss aber ehrlich sagen, dass seit ich das Tablet Z und Z1 Phone habe keinen Bedarf mehr dafür hätte...Sony macht seine Sache mehrheitlich gut und das System ist relativ schlank.

    Nur bringen sie teilweise nervige Bugs rein mit den Updates.

  6. Re: Root?

    Autor: Dino13 28.04.14 - 15:15

    Verstehe dann nicht ganz die Aufregung.

  7. Re: Root?

    Autor: Gormenghast 28.04.14 - 18:19

    Das übliche gebashe.
    Wer will, der kann beruhigt zugreifen, CyanogenMod wird übrigens auch bestens unterstützt.

  8. Re: Root?

    Autor: ploedman 28.04.14 - 19:39

    Mit Root rechten: Ja.

  9. Re: Root?

    Autor: elgooG 28.04.14 - 21:39

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das übliche gebashe.
    > Wer will, der kann beruhigt zugreifen, CyanogenMod wird übrigens auch
    > bestens unterstützt.

    Ja nur Gebashe und nichts dahinter. Sony verhält sich hier vorbildlich und liefert sogar selber offizielle Methoden zum Entsperren des Bootloaders. Welche Hersteller können das noch von sich behaupten?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  10. Re: Root?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.14 - 22:29

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------
    > Gormenghast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das übliche gebashe.
    > > Wer will, der kann beruhigt zugreifen, CyanogenMod wird übrigens auch
    > > bestens unterstützt.
    >
    > Ja nur Gebashe und nichts dahinter. Sony verhält sich hier vorbildlich und
    > liefert sogar selber offizielle Methoden zum Entsperren des Bootloaders.
    > Welche Hersteller können das noch von sich behaupten?


    Wird bei Nexus-Geräten natürlich von Google bereitgestellt und neben Sony und Asus(Nexus) kann man auch Xiaomi,Meizu,Oppo und vermutlich OnePlus¹ dazu zählen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 199€ + Versand
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

  1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
    Indiegames-Rundschau
    Zwischen Fließband und Wanderlust

    In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

  2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


  1. 09:00

  2. 19:10

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 16:31

  6. 15:32

  7. 14:56

  8. 14:41