Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Xperia Z4 Tablet im…

Lighter than Air (tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lighter than Air (tm)

    Autor: miauwww 02.03.15 - 14:22

    Woran man nur sieht, was Apples Marketing mal wieder für Dummschwatz war.

  2. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: Fotobar 02.03.15 - 15:17

    Oder man wollte einfach Apple als Schlagwort verlinken um Besucherzahlen zu pushen...

  3. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: Dingens 02.03.15 - 15:37

    solange das akku nicht in die luft fliegt wie von apple...

  4. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: egal 02.03.15 - 16:18

    Noch nicht gewusst? Marketing ist seit jeher nur ein Synonym für Dummschwatz. ;-)

  5. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: al-bundy 02.03.15 - 19:23

    Märchenonkel.

  6. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: al-bundy 02.03.15 - 19:25

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran man nur sieht, was Apples Marketing mal wieder für Dummschwatz war.
    Hauptsache, du schlägst zuverlässig an, sobald das Buzzword "Apple" auftaucht. miau-miau

  7. Re: Lighter than Air (tm)

    Autor: Lapje 02.03.15 - 21:26

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > miauwww schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Woran man nur sieht, was Apples Marketing mal wieder für Dummschwatz
    > war.
    > Hauptsache, du schlägst zuverlässig an, sobald das Buzzword "Apple"
    > auftaucht. miau-miau

    Wuff!

  8. Apple Akku Explosionen inkl. Todesfall

    Autor: Anonymer Nutzer 03.03.15 - 10:21

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Märchenonkel.

    HITZEFREI AB 35 GRAD, SONST EXPLODIERT DER AKKU
    Apple warnt vor iPhone-Nutzung im Sommer
    27.08.2009 | von Jürgen Hill (Teamleiter Technologie)
    In den Diskussionen um explodierende iPhones gerät ein fast vergessener Punkt wieder in den Fokus: Sind die Hitzeprobleme des iPhones schuld an den Akkuexplosionen?

    http://www.computerwoche.de/a/apple-warnt-vor-iphone-nutzung-im-sommer,1904266


    Akku explodiert
    Plötzlich flog Marvin sein iPhone um die Ohren
    Von FLORIAN JOCHAM

    KÖLN/PULHEIM –
    Das schicke iPhone 5s – es ist nur noch ein verkohlter Haufen Blech und Plastik. Und seinem Besitzer Marvin R. (19) steht der Schreck noch ins Gesicht geschrieben. Dem jungen Mann aus Pulheim ist der wohl schlimmste Alptraum jedes Smartphone-Besitzers widerfahren: Sein Telefon ist explodiert. Einfach so.

    Marvin hatte seine Freundin besucht und bei ihr im Keller übernachtet. „Ich stand mitten im Zimmer, hatte das Telefon in der Hand und ließ es versehentlich auf den Teppich fallen.“ Passiert jedem mal. Nichts Besonderes. Sollte man meinen.

    Aus ungefähr einem Meter Höhe schlägt das weiße iPhone auf dem Boden auf. „Da sah ich, dass das Display an den Seiten rausgesprungen war.“ Marvin hat 700 Euro für das Smartphone bezahlt – für den jungen Mann ein kleines Vermögen. Er hebt es auf, will es irgendwie zusammendrücken. Doch das Ding ist heiß wie eine Herdplatte, er lässt es sofort fallen.

    „Akku quoll auf wie ein Ballon“

    „Plötzlich sah ich, wie der Akku aufquoll wie ein Ballon, er sprengte das Handy, Flammen kamen raus und dichter Qualm.“

    Handy-Explosion! Marvin rennt sofort aus dem Keller nach oben, die Luft ist voller giftiger Dämpfe. Dann läuft er mit dem Pulli-Kragen als Mundschutz wieder runter, öffnet alle Fenster. „Ich habe kaum noch Luft bekommen, habe heute noch Atemprobleme.“

    http://www.berliner-kurier.de/panorama/akku-explodiert--ploetzlich-flog-marvin-sein-iphone-um-die-ohren,7169224,26163704.html


    iPhone-Akku beim Laden explodiert – Betroffene verstorben
    Leider haben wir in diesem Fall keine guten Nachrichten aus dem Land der Mitte. Angeblich soll ein iPhone für den Tod einer Chinesin verantwortlich sein. Genauer gesagt soll der Akku des iPhones in dem Moment explodiert sein, wo auch die Besitzerin das iPhone gerade benutzte. Angeblich sei durch das Aufladen ein Stromschlag entstanden und dadurch ist der Akku explodiert. Apple hat sofort darauf reagiert und eine Pressemeldung veröffentlicht (Zitat):

    Wir sind zutiefst betrübt über diesen tragischen Vorfall und unser Beileid liegt bei der Familie. Wir werden den Fall vollständig untersuchen und mit den Behörden kooperieren, um eine Lösung zu finden.

    http://www.macmania.at/allgemein/iphone-akku-beim-laden-explodiert-betroffene-verstorben/



    iPod explodiert – Apple bot offenbar Schweigegeld Dass Handy-Akkus sich entzünden können, ist bekannt. Die Frage ist, wie ein Unternehmen damit umgeht. Der jüngste Fall eines explodierten Apple-iPods in England lässt den kultigen US-Konzern in keinem guten Licht erscheinen. Apple wollte sich offenbar das Schweigen des Käufers erkaufen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article4249107/iPod-explodiert-Apple-bot-offenbar-Schweigegeld.html



    macbook pro 17 akku aufgeplatzt - explosionsgefahr?
    hallo, bin gerade in spanien und arbeite unterwegs mit meinem macbook pro 17. erst geht der rechner trotz 90% geladenem akku aus. hänge ihn ans netzteil, geht wieder. als nächstes läßt sich das mousepad nicht mehr drücken. habe den akku rausgenommen, der sich irgendwie seltsam ausbeult. nach einem weiteren tag ist der akku richtig aufgeplatzt!!! habe angst, dass er mir noch um die ohren fliegt.

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?693176-macbook-pro-17-akku-aufgeplatzt-explosionsgefahr


    Märchen? Äh, ja... Eher... FIRE IN THE HOLE!!! xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.15 10:21 durch spantherix.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 2,99€
  3. (-57%) 6,50€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11