1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star-Wars-Notebook im Test…

Stelle ich mir unheimlich nervig vor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stelle ich mir unheimlich nervig vor

    Autor: fehlermelder 09.12.15 - 16:40

    Selbst dem größten SW Fan muss es nach 2 Tagen auf die Nerven gehen oder? Die Sounds sind ikonisch im Zusammenhang mit den Filmen, aber will ich jedesmal gepiepe unf gesurre hören, wenn ich standard Desktop-Aktionen durchführe?
    MS hat für den Papierkorb-leeren Sound ja auch nich einfach ein Mikro an ein zerknüllendes Stück Papier gehalten. Sounddesign ist sein eigenes Gebiet.

    Das gesagt, ich würde fast den Preis für eine bereinigte BR Version der original Trilogie ohne zusätzliche Szenen zahlen. OK, nicht wirklich 1000¤, aber ihr versteht.

  2. Re: Stelle ich mir unheimlich nervig vor

    Autor: Ruffo 09.12.15 - 17:25

    Siehe Youtube nachdem man google.com/starwars/ besucht hat ..

    Die Laserschwert Geräusche beim Ändern der Lautstärke sind anfangs ganz nett, gehen einem aber ziemlich schnell auf die nerven..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße, Dillingen/Saar, Mainz, Neuwied

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19.95€
  2. (-80%) 2,99€
  3. (-78%) 7,99€
  4. (-62%) 7,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X