1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt Asus: Google will Nexus…

Android in einem Ipad Mini Gehäuse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: chriz.koch 21.04.14 - 13:25

    Das würde ich mir direkt holen! Mann kann ja sagen was man will über Apple Produkte, aber deren Hardware ist exzellent (okay, ein paar kleine Ausnahmen aber niemand ist perfekt ). Nur ist IOS (imho) wirklich nicht für Tablets geeignet, alleine schon die Widgets von Android sind dort so ein krasser Mehrwert, Pie Control will ich auch nicht mehr missen, oder Quicksettings (was Apple jetzt so langsam einbaut).

    Das einzige was Android auf Tablets fehlt sind richtig gute Anwendungen, sowas wie Paper (von fiftythree) oder Apples Garageband. Aber das wird wohl noch ne weile dauern...

  2. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: Legacyleader 21.04.14 - 14:44

  3. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: Chatlog 21.04.14 - 15:22

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde ich mir direkt holen! Mann kann ja sagen was man will über Apple
    > Produkte, aber deren Hardware ist exzellent (okay, ein paar kleine
    > Ausnahmen aber niemand ist perfekt ).

    Dem kann ich nur zustimmen. So sehr ich iOS nicht mag, iTunes und den gesamten Themenkomplex "geschlossenes OS), Marktstrategie und Kundenbindung verabscheue.

    iPad Air und iPad mini sind DER Goldstandard bei Tablets wenns um Verarbeitung/Design geht.

    Gib mir eine Möglichkeit Android auf mein iPad Air zu installieren (oder es damit zu kaufen) und ich gebe meins sofort dafür her.

  4. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: violator 21.04.14 - 18:17

    Dafür hat man bei Android halt nur ne ungenügende Rechteverwaltung und muss sich mit 95% Apps rumschlagen, die alle Internetzugriff wollen und Kontaktdaten, Telefondaten, Standort und sonstwas auslesen, selbst wenn die App nur Pupsgeräusche macht.

  5. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: Auf 'ne Cola 21.04.14 - 19:04

    Dafür gibt's Möglichkeiten das zu verhindern.

  6. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: pseudo 21.04.14 - 19:22

    Nicht zu vergessen, dass Android Apps oft von zweifelhafter Qualität sind. Für mich hat haben sich die Windows-Tablets am geeignetsten herausgestellt. Ich habe alle drei Tabletgattungen, wobei ich meinen iPad 3 defacto nur zum Lesen (PDF) verwende. Mein Android Tablet für alles andere (Web, Apps, Spiele) und das Windows Tablet um produktiv zu arbeiten.

  7. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: LH 21.04.14 - 21:19

    pseudo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zu vergessen, dass Android Apps oft von zweifelhafter Qualität sind.
    > Für mich hat haben sich die Windows-Tablets am geeignetsten herausgestellt.
    > Ich habe alle drei Tabletgattungen, wobei ich meinen iPad 3 defacto nur zum
    > Lesen (PDF) verwende. Mein Android Tablet für alles andere (Web, Apps,
    > Spiele) und das Windows Tablet um produktiv zu arbeiten.

    Im direkten Vergleich hat sich für mich - und niemand war überraschter als ich selbst - der IE unter Windows 8 auf meinem Asus T100 als der beste mobile Browser herausgestellt.
    Kein anderer Tablet-Browser ist schneller, oder funktionell vollständiger. Ich war und bin erstaunt.
    Der schnelle Wechsel zum normalen Desktop ist auch öfter nützlich, als ich zuerst gedacht hätte. Und ebenfalls nett: Unter Windows 8 kann ich, ganz offiziell, tief ins System eingreifen. Bei Android wird dies immer schwerer, und bei Samsung sogar bestraft (wie bei meinem Note 3... rooten -> keine Garantie mehr).

    Hätte nie gedacht, das Microsoft mal einen Platz unter den Tablets einnimmt und verdient.

  8. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: rabatz 21.04.14 - 23:59

    Das ist doch bei iOS auch nicht anders, nur dass du dort noch dafür zahlen musst und es nicht mitbekommst.

  9. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: rabatz 22.04.14 - 00:01

    Ich bin mittlerweile auch davon überzeugt, dass Windows 8.1 das beste Tablet OS ist. Am besten überhaupt mit einem Tastaturdock. Convertibles sind IMHO die vielseitigsten Mobilgeräte und vereinen Medienkonsum und mobiles Arbeitsgerät am besten.

  10. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: LH 22.04.14 - 09:16

    Convertibles sind tatsächlich eine schöne Sache, wenn auch aktuell oft noch nicht perfekt.
    Hatte vor dem Asus T100 ein HP Omni, letztes ging wegen eines Displayfehlers zurück. Doch merkte ich damit schnell, das man ohne Tastatur die Möglichkeiten von Windows 8 nicht ausnutzt. Zwar hat es in der Tastaturlosen Form alle Möglichkeiten eines iOS oder Android, doch erst mit Tastatur wird es mehr als das.

    Entsprechend zufrieden bin ich mit dem Asus T100, das jedoch noch ein paar Macken hat:

    1. Der Anstellwinkel des Displays ist zu gering. Es fehlen einige Grad, um damit angenehm arbeiten zu können. Besonders durch das spiegelnde Display vermisst man eine freiere Positionierung oft

    2. Die Tastatur ist etwas zu nachgiebig beim tippen, das ist nicht immer angenehm

    3. Das Touchpad ist mist :)

    4. Man müsste das Tablet auch verkehrt herum in das Dock tuen können, dann wäre es gleichzeitig ein Ständer zum Filmschauen, ziehe das Lenovo Miix 2 10

    Dennoch ist das T100 ein gutes Gerät. Es reagiert fix, das Tablet selbst ist sehr leicht, und der Preis stimmt auch. Allerdings hätte ich ein Modell mit Akku in der Tastatur vorgezogen, mit einer HDD in der Tastatur kann ich hingegen wenig anfangen.

    Es ist jedoch sehr schade, das viele Hersteller versuchen, mit überteuertem Zubehör den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn Dell 200 EUR für eine eher mäßige Tastatur verlangt, kann ich nur den Kopf schütteln.

    Allerdings sind viele Hersteller offensichtlich nicht in der Lage, Geräte zu bauen, welche auch jemand benutzen soll. Vermutlich nimmt diese nie jemand in die Hand. So ist das Lenovo Miix 2 10 viel zu scharfkantig, um angenehm gehalten zu werden. Und der feste Winkel der Dockhalterung ist ein Witz. Komplette Fehlplanung...

  11. Re: Android in einem Ipad Mini Gehäuse

    Autor: rabatz 22.04.14 - 09:48

    Ich hatte mir das Surface 2 Pro mit 256GB mit Typecover 2 gekauft in der Hoffnung einen Ersatz für mein Notebook und mein Tablet damit zu finden. Echt ein sehr tolles Gerät, aber ich habe es nach einem Tag zurückgebracht. Die Gründe dafür waren:
    -) das Touchpad am Typecover war zu rau --> Finger glitt nicht richtig
    -) man musste immer irgendwas mit dem Cover machen, wenn man das Gerät in die Hand genommen hatte (zuklappen, nach hinten klappen) - hatte nicht damit gerechnet, dass mich das so schnell nervt
    -) Display zu klein --> 12 -13 Zoll wäre IMHO ideal

    Für >1400 Euro waren mir einzugehenden Kompromisse einfach zu groß. Jetzt habe ich mir das Medion P2212T (MD99360) gekauft und bin damit zufrieden. Nicht wunschlos glücklich, aber hier stimmt das Preis/Leisungs-Verhältnis. Ausreichend Leistung und gutes Display (musste einmal umtauschen, da das erste Modell zu starkes Backlight-Bleeding hatte). Was ich mir wünschen würde ausgehend vom P2212T:
    -) etwas bessere Haptik (vor allem beim Dock
    -) etwas besseres Trackpad
    -) Keyboard-Backlight
    -) etwas größerer Öffnungswinkel
    -) bessere Gewichtsverteilung (damit es nicht ganz so kopfschwer ist)
    -) 1-2 Zoll ein größer könnte es eventuell noch sein
    -) Wacom Digitizer

    Für solch ein Gerät wäre ich durchaus bereit ca 1000 Euro auszugeben.

  12. "iPad Air und iPad mini sind DER Goldstandard bei Tablets wenns um Verarbeitung/Design geht."

    Autor: Yes!Yes!Yes! 22.04.14 - 10:04

    Genau dasselbe würde ich von den Nexus-Geräten behaupten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Mitarbeiter Business Application Management - Schwerpunkt Business Intelligence (m/w/d)
    Emsland Group, Emlichheim
  3. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  4. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6 Monate gratis (danach 7,99€ pro Monat - jederzeit kündbar)
  2. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands 3 für 18,99€, XCOM 2 Collection für 16,99€), Ace...
  3. 41,65€
  4. mit 89€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    1. Corona-Warn-App: Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant
      Corona-Warn-App
      Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant

      Nicht nur Impfungen, auch zertifizierte PCR-Tests sollen demnächst in der Corona-Warn-App angezeigt werden können. Sie sollen das Reisen erleichtern.

    2. Apple: Manche iMacs sind schief
      Apple
      Manche iMacs sind schief

      Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

    3. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
      App Store ausgetrickst
      Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

      In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.


    1. 12:58

    2. 12:44

    3. 12:30

    4. 12:00

    5. 11:44

    6. 11:29

    7. 11:15

    8. 11:01