1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statt NX: Nintendo stellt…

Vergleich zum Wii U Gamepad?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich zum Wii U Gamepad?

    Autor: Heinzel 20.10.16 - 22:47

    Ist das Display denn deutlich größer und höher aufgelöst als das des Wii U Gamepads?

    Oder ist es ähnlich nur daß die Controller nicht abnehmbar sind und eben die Wii U in der Nähe stehen muss?

    Auf dem Wii U Gamepad ist mir das Spielen praktisch unmöglich. Man merkt einfach daß die Spiele für die große Leinwand gemacht sind. Auf dem Gamepad sieht die UI dann mickrig aus, man kann kaum was erkennen.

    Eines meiner Lieblingsspiele auf der Wii U war Super Mario 3D World, aber auf dem Gamepad unspielbar, ich konnte die Figur da nicht halb so zuverlässig steuern, wie auf dem großen Schirm. Es kommt eben auch bei Mario hier und da mal aufs Detail an, man muss genaue Sprünge machen, man muss sehen wann die Spikes aus dem Boden kommen usw. und auf dem Gamepad läuft das für mich einfach nicht.

    Lediglich so kleine Zwischensequenzen (das Rübenwerfen bei Captain Toad) oder die Spurensuche bei Lego City Undercover mit dem Gamepad, waren ganz okay. Aber fürs komplette Spiel gebe ich den Monitor nicht her.

    Spiele müssen entweder für den kleinen oder für den großen Bildschirm gemacht sein. Wenn man das Bild vom Nintendo 3DS auf den großen Schirm holt, fühlt man sich ja auch verloren.

    Bei der Wii U war das schlichtweg nicht der Fall, vielleicht wird der Nintendo Switch da ja bessere Unterstützung haben und dann die Herzchen bei Zelda im mobilen Modus etwas besser sichtbar machen, näher ranzoomen, oder sonstwas.

    Verkaufen wird es sich sicher gut, einfach weil Nintendo draufsteht. Wii U in den Medien immer als Flop verschrieen gibt es ja auch nicht gerade wenige. Das komische Nvidia Tablet dagegen kennt wirklich keiner.

  2. Re: Vergleich zum Wii U Gamepad?

    Autor: No name089 20.10.16 - 23:42

    Das switch display ist ein "normales" display, auf dem du das siehst was du normler weise auf der glotze siehst. Es ist wie das nvidia shild.

  3. Re: Vergleich zum Wii U Gamepad?

    Autor: PiranhA 21.10.16 - 12:09

    Also das Gamepad der WiiU hat ja eine Auflösung von 854x480 und das der Switch angeblich 1280x720. Das dürfte schon ein spürbarer Unterschied sein.
    Mich hat das Spielen auf dem Gamepad der WiiU jetzt allerdings nicht sonderlich gestört.

  4. Re: Vergleich zum Wii U Gamepad?

    Autor: Spiritogre 24.10.16 - 17:05

    Man darf nicht vergessen, dass die Switch in erster Linie ein Handheld, ein Tablet ist und eben keine stationäre Konsole (egal ob jemand was anderes behauoptet). Die GUIs der Spiele werden also in erster für das Tablet angepasst. Auf dem TV werden sie entsprechend sehr groß scheinen, was meiner Meinung nach zu verschmerzen ist.

    Ich hatte auf der Wii U auch das Problem, dass ich bei auf das Tablet gestreamten Spielen praktisch nichts lesen konnte, weil alles viel zu klein war. Ganz krass war Xenoblade Chronicles X, das hatte sogar auf dem großen TV extrem kleine und schwer zu lesende Schrift, so als wäre es für den PC gemacht worden. Auf dem Tablet ging dann gar nichts mehr.

  5. Re: Vergleich zum Wii U Gamepad?

    Autor: Dwalinn 25.10.16 - 10:14

    Meine Problem war eher das die Reichweite so schlecht war. Auf dem pad habe ich meistens alte GBA Spiele usw. gezockt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28