Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stellungnahme: Gameloft…

Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: afri_cola 23.12.10 - 16:12

    Leider hat Google die Zeit auf 15 reduziert, nicht im Sinne meiner Kunden aber egal.

    Ich würde wetten dass nur deswegen soviel aufm iphone verkauft wird weils da keine Rückgabe gibt.
    Hat der Kunde halt ins Klo gegriffen (oder absichtlich beschissen) - Wen juckts.

    Ich wette Google hat das nur gemacht um sich dieser "Industrie" zu beugen und selbst mehr zu verdienen.
    Denn an zurückgegeben Apps hat G ja evtl wegen der KK-Gebühren ja auch noch Verlust gemacht.

  2. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: blödsinn 23.12.10 - 18:05

    afri_cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider hat Google die Zeit auf 15 reduziert, nicht im Sinne meiner Kunden
    > aber egal.
    >
    > Ich würde wetten dass nur deswegen soviel aufm iphone verkauft wird weils
    > da keine Rückgabe gibt.
    > Hat der Kunde halt ins Klo gegriffen (oder absichtlich beschissen) - Wen
    > juckts.
    >
    > Ich wette Google hat das nur gemacht um sich dieser "Industrie" zu beugen
    > und selbst mehr zu verdienen.
    > Denn an zurückgegeben Apps hat G ja evtl wegen der KK-Gebühren ja auch noch
    > Verlust gemacht.


    natürlich kann ich meine Käufe zurückgeben. Geht ohne Probleme via Apple-Support. Also einfsch mal Fr.. halten, wenn man keine Ahnung hat.

  3. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: el3ktro 24.12.10 - 16:16

    Man kann im App Store gekaufte Software problemlos zurückgeben, entweder über den Apple-Support oder über iTunes unter "Ein Problem melden". Habe ich bei drei Apps bereits erfolgreich und völlig problemlos gemacht, der Kaufbetrag war wenige Tage später wieder auf meinem Konto.

  4. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: Deinlehrer 24.12.10 - 17:42

    Ist ja auch einfacher sich mit dem Support auseinanderzusetzen als einen Klick zu machen. Ist echt logisch eure Apple Welt! So und jetzt geht weite schw...nze lutschen ihr fangirlies!

    blödsinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > afri_cola schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider hat Google die Zeit auf 15 reduziert, nicht im Sinne meiner
    > Kunden
    > > aber egal.
    > >
    > > Ich würde wetten dass nur deswegen soviel aufm iphone verkauft wird
    > weils
    > > da keine Rückgabe gibt.
    > > Hat der Kunde halt ins Klo gegriffen (oder absichtlich beschissen) - Wen
    > > juckts.
    > >
    > > Ich wette Google hat das nur gemacht um sich dieser "Industrie" zu
    > beugen
    > > und selbst mehr zu verdienen.
    > > Denn an zurückgegeben Apps hat G ja evtl wegen der KK-Gebühren ja auch
    > noch
    > > Verlust gemacht.
    >
    > natürlich kann ich meine Käufe zurückgeben. Geht ohne Probleme via
    > Apple-Support. Also einfsch mal Fr.. halten, wenn man keine Ahnung hat.

  5. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: dEEkAy 24.12.10 - 23:59

    Der Witz ist ja. Wenn ne App im Appstore vertreten ist und du sie per iPhone laden kannst dann läuft diese App aber auch sicher auf deinem iPhone. Das ist beim Android Market wie im Artikel schon erwähnt NICHT so.

  6. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: Noch so einer 25.12.10 - 00:43

    komisch, ich hab von meinem alten iphone2g(halt das erste) ganz andere erinnerungen. Gab auch dort probleme mit apps die nicht auf allen geräten oder versionen von iOS problemlos liefen... und das obwohl es bei apple gerade mal 4 iphones und paar ipods gibt die damit laufen. Stelllt man dem all die unterschiedlichen android geräte gegenüber wundert es mich fast das es nicht ungleich mehr probleme gibt...

    Abgesehen davon will Gameloft wie im artikel schon erwähnt NICHT im android market vertreten sein.

  7. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: denoe 25.12.10 - 00:51

    Deinlehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch einfacher sich mit dem Support auseinanderzusetzen als einen
    > Klick zu machen. Ist echt logisch eure Apple Welt! So und jetzt geht weite
    > schw...nze lutschen ihr fangirlies!

    Deinem Schreibstil entnehme ich, dass du nicht fähig bist dem Support einen kurzen 2 Zeiler zu schreiben, was? Da ist ein Klick natürlich für dich viel besser...

  8. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: Hassan 25.12.10 - 02:07

    Wenn man Symbian hat, kann man die Gameloft Spiele erstmals als Demo holen. Und mit Ovi-Store bezahlt man per Mobilfunk. Gameloft bietet selbst die Spiele für Symbian im Internet nicht an. Wahrscheinlich, weil die Firma mit Symbian zufrieden ist.

  9. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: its-a-me 25.12.10 - 03:17

    Symbian ist tot.

  10. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: IT-Fan 25.12.10 - 03:33

    Google hat also die Zeit auf 15 reduziert.

    Auf was war die Zeit vorher gesetzt, auf 16,17 oder 18? Oder gar 100, 101?

    Was meinst Du damit?

  11. Re: Iphone = Keine Rückgabe - Nur deswegen verkaufen so viele dort

    Autor: Saph 25.12.10 - 11:03

    Deinlehrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > natürlich kann ich meine Käufe zurückgeben. Geht ohne Probleme via
    > > Apple-Support. Also einfsch mal Fr.. halten, wenn man keine Ahnung hat.


    'Problem melden' - 'Versehentlich gekauft, bitte um Rückerstattung'.

    Woah, das war echt ein langes Prozedere. Kann ich schon verstehen dass du das nicht schaffst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

  1. Hochgeschwindigkeitszug: Alfa-X wird der schnellste Shinkansen
    Hochgeschwindigkeitszug
    Alfa-X wird der schnellste Shinkansen

    Erst einmal kommt die Nase, dann erst der Zug. Der neue Shinkansen wird der Zug mit der längsten Frontpartie. Gerade wurde der erste Wagen mit einer 16 Meter langen Nase fertiggestellt. Die des hinteren wird noch länger.

  2. Smartphone-Kaufberatung: Mehr Geld für noch etwas mehr Smartphone
    Smartphone-Kaufberatung
    Mehr Geld für noch etwas mehr Smartphone

    Smartphones mit einem Preis von mehr als 600 Euro sind mittlerweile nur noch schwer von günstigeren Geräten zu unterscheiden. Wir haben dennoch ein paar interessante Geräte gefunden. Mehr als 800 Euro braucht heute aber wirklich niemand mehr für ein Top-Android-Smartphone auszugeben.

  3. E-Mail-Scam: Save The Children verliert 1 Million US-Dollar an Betrüger
    E-Mail-Scam
    Save The Children verliert 1 Million US-Dollar an Betrüger

    Hacker verschafften sich Zugriff auf das E-Mail-Postfach eines Angestellten der Kinderhilfsorganisation und legten dessen Kollegen mit gefälschten Zahlungsanweisungen herein. Dabei sind sie nicht alleine.


  1. 13:13

  2. 12:07

  3. 11:36

  4. 10:46

  5. 10:31

  6. 10:16

  7. 10:03

  8. 09:35