1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stephen Elop: Wegen Samsung…

Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: Rost 29.04.14 - 19:48

    Zitat: "Elop rechtfertigt sich rückblickend, dass es für Nokia die richtige Entscheidung gewesen sei [...]. Dies zeige sich darin, dass nahezu alle anderen Hersteller aus dieser Zeit an den Rand gedrängt worden seien."

    Jetzt mal kurz nachdenken ... Wo befindet sich Nokia mit seinen Kachelbrocken gerade? In einer Nische? Am Rand? Na sowas aber auch ...

    Hauptsache, Elop hat mal wieder Scheinwerferlicht abbekommen, sonst wirkt er so blass.

  2. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: igor37 29.04.14 - 22:25

    Rost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt mal kurz nachdenken ... Wo befindet sich Nokia mit seinen
    > Kachelbrocken gerade? In einer Nische? Am Rand? Na sowas aber auch ...

    Noch. Wenn Ubuntu Phone und Sailfish OS nicht Android in den Schatten stellen können, wird mein nächstes Handy wohl ein Nokia(oder BB? Mal sehen) sein. Ich mag zwar Android, aber auf einem 4-5''-Display sind den meisten Usern ein paar Anpassungsmöglichkeiten und unzählige Miniapps recht egal, die Ruckler hingegen weniger. Zumindest geht es mir so, andere dürften aber ähnlich denken. Auf einem Tablet würde ich das Zeug nicht anfassen weil ich damit ganz andere(und mehr) Dinge anstelle, aber bei einem Gerät dessen Hauptanwendungen sich auf Multimedia und Kommunikation beschränken muss ich nicht unbedingt die CPU anders takten, das Design komplett umbauen oder Widgets umschichten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.14 22:27 durch igor37.

  3. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: Analysator 29.04.14 - 22:55

    Habe derzeit mein erstes Android - Gerät. Da ruckelt nichts.

    Musst dir ja keines für 60¤ auf dem Flohmarkt kaufen...

  4. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.14 - 07:37

    @Rost

    Sailfish OS wird Android nicht verdängen, es ist auch nicht das Ziel von Jolla Android zu verdänge. Es soll nur die entwicklung ankurberln. Was hat es in den Letze Jahren für tolle erneuerungen bei Android gegeben? Seit Jolla auf dem markt ist sehe ich nun au einmal Android die Mit dubble Tab aufwachen. Ich hoffe das Jolla ein inovations schub bei der bedienung des Android / MSP / iOS auslöst. Das Bedienungskonzept de Jolla is Superior :) (ja habe eins und bin Fan davon)

    Jolla kann Android nie ablösen den es lässt keine Hersteller Customisationen zu.

    Dafür hält der Akku 2Tage :)

  5. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.14 - 09:23

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rost schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt mal kurz nachdenken ... Wo befindet sich Nokia mit seinen
    > > Kachelbrocken gerade? In einer Nische? Am Rand? Na sowas aber auch ...
    >
    > Noch. Wenn Ubuntu Phone und Sailfish OS nicht Android in den Schatten
    > stellen können, wird mein nächstes Handy wohl ein Nokia(oder BB? Mal sehen)
    > sein. Ich mag zwar Android, aber auf einem 4-5''-Display sind den meisten
    > Usern ein paar Anpassungsmöglichkeiten und unzählige Miniapps recht egal,
    > die Ruckler hingegen weniger. Zumindest geht es mir so, andere dürften aber
    > ähnlich denken. Auf einem Tablet würde ich das Zeug nicht anfassen weil ich
    > damit ganz andere(und mehr) Dinge anstelle, aber bei einem Gerät dessen
    > Hauptanwendungen sich auf Multimedia und Kommunikation beschränken muss ich
    > nicht unbedingt die CPU anders takten, das Design komplett umbauen oder
    > Widgets umschichten.

    Ich denke eher:

    ein Großkonzern bringt ein Handybetriebssystem auf den Markt und generiert damit praktisch keine Einnahmen. Womit wirtschaftet dieser Konzern? Richtig, ich bin die Ware und meine Daten die Bezahlung. Darum ist mein jetziges Android Handy auch mein letztes.

  6. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: JensM 30.04.14 - 11:25

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein Großkonzern bringt ein Handybetriebssystem auf den Markt und generiert
    > damit praktisch keine Einnahmen. Womit wirtschaftet dieser Konzern?
    > Richtig, ich bin die Ware und meine Daten die Bezahlung. Darum ist mein
    > jetziges Android Handy auch mein letztes.

    Warum ist das aktuelle dann ein Android geworden? Oder 'spioniert' Google erst seit dem letzten Update?

  7. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: gaym0r 30.04.14 - 13:45

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > igor37 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rost schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jetzt mal kurz nachdenken ... Wo befindet sich Nokia mit seinen
    > > > Kachelbrocken gerade? In einer Nische? Am Rand? Na sowas aber auch ...
    > >
    > > Noch. Wenn Ubuntu Phone und Sailfish OS nicht Android in den Schatten
    > > stellen können, wird mein nächstes Handy wohl ein Nokia(oder BB? Mal
    > sehen)
    > > sein. Ich mag zwar Android, aber auf einem 4-5''-Display sind den
    > meisten
    > > Usern ein paar Anpassungsmöglichkeiten und unzählige Miniapps recht
    > egal,
    > > die Ruckler hingegen weniger. Zumindest geht es mir so, andere dürften
    > aber
    > > ähnlich denken. Auf einem Tablet würde ich das Zeug nicht anfassen weil
    > ich
    > > damit ganz andere(und mehr) Dinge anstelle, aber bei einem Gerät dessen
    > > Hauptanwendungen sich auf Multimedia und Kommunikation beschränken muss
    > ich
    > > nicht unbedingt die CPU anders takten, das Design komplett umbauen oder
    > > Widgets umschichten.
    >
    > Ich denke eher:
    >
    > ein Großkonzern bringt ein Handybetriebssystem auf den Markt und generiert
    > damit praktisch keine Einnahmen. Womit wirtschaftet dieser Konzern?
    > Richtig, ich bin die Ware und meine Daten die Bezahlung.

    Bla... Dann schalt mal dein Internet ab.

  8. Re: Rand oder nicht Rand, das ist die Frage

    Autor: igor37 30.04.14 - 21:04

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe derzeit mein erstes Android - Gerät. Da ruckelt nichts.
    >
    > Musst dir ja keines für 60¤ auf dem Flohmarkt kaufen...

    Ich habe 3 Android-Geräte(und hatte mindestens 15 in der Hand). Zwei davon haben bereits 4.4 drauf und sind recht leistungsfähig, laufen auch super. Aber Ruckler gibt es dennoch zwischendurch, daran kann man nichts machen. Sobald man mal den Bildschirm einschaltet und schnell zwischen den Homescreens wechselt oder öfters zwischen Apps hin- und herwechselt bleibt das Bild gern mal für eine Viertelsekunde stehen, bei einem neueren Snapdragon und 2GB RAM. Durch 4.4 wurde es zwar drastisch verbessert, aber wenn du da keine Ruckler siehst nutzt du das Ding wohl nur für Telefon+SMS.

    Obwohl ich mich seit 4.4 eigentlich kaum noch beklagen kann, war ein tolles Update. Sailfish OS z.B. soll aber noch viel flüssiger laufen und spricht mich allein wegen der Bedienung schon an.

    @Helites: Falls du mich gemeint hast(vermute ich mal): Mir ist bewusst dass Sailfish OS keine Hoheit anstrebt, mit "in den Schatten stellen" meinte ich aber die Möglichkeiten bzw. Umsetzung. Da sind viele gute Ideen drin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  2. Hammer GmbH & Co. KG, Eschweiler
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30