Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Ballmer: Windows-7…

er schnallt es nicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. er schnallt es nicht

    Autor: nur mal so 30.07.10 - 12:31

    Hat es ihm mit dem KIN nicht gereicht? Die haben davon in 2 Monaten soviel verkauft wie Apple in 30 Minuten IPhones an den Mann/Frau bringt.

    Der Mist soll nur einfach zu bedienen sein und nicht die Eier-legende-Wollmilchsau.

    Optimiertes Win7? Er meint wohl eher "wir-lassen-die-hälfte-weg-Win7".

    Schön das sich MS mit Windows-Versionen für 3 Mark in den Netbook-Markt drücken konnte, aber hier geht es nicht um Netbooks.

    Wieso passen die nicht Win 7 mobile an?

    Außerdem sollte man sich ersteinmal auf EIN wirklich gutes Gerät konzentrieren, statt auf hundert Variationen.

    Und ganz wichtig: MAN SOLLTE DEN DRECK AUCH MAL SELBST BENUTZEN, dann wüste man was zu verbessern ist.

    Die pseudo-IT-Pros sind scheiß egal, die Masse sind IT-Daus. Das Gerät muss also für letztere sein.

    Ich versteh Balmer einfach nicht. Potential ist da, aber wir machen lieber was anderes

  2. Re: er schnallt es nicht

    Autor: zwei meter klaus 30.07.10 - 12:35

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Optimiertes Win7? Er meint wohl eher "wir-lassen-die-hälfte-weg-Win7".


    Aha, du willst also ein Win7 auf nem Tablet, das lauter Dinge kann, die man auf nem Tablet gar nicht benötigt oder für die ein Tablet gar nicht geeignet ist?

  3. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.07.10 - 12:37

    Flash zum Beispiel *hust*

  4. Re: er schnallt es nicht

    Autor: fogel 30.07.10 - 12:38

    Seit wann ist Flash ein Teil von Windows?

    Und wieso will man keine Flashapps auf nem Tablet ausführen können?

  5. Re: er schnallt es nicht

    Autor: nur mal so 30.07.10 - 12:39

    "Aha, du willst also ein Win7 auf nem Tablet, das lauter Dinge kann, die man auf nem Tablet gar nicht benötigt oder für die ein Tablet gar nicht geeignet ist?"

    Nein, ich will gar kein Win7 :D

    Und ich weiß nicht was Du an dem Satz kritisierst, es war ja auch bei den Netbooks die Abgespeckte der abgespeckten Version.

    Und genau hier sollte man bei MS ins Grübeln kommen. Statt was abzuspecken, sollte man lieber etwas nehmen was auf solch ein Gerät gehört: Eine verbesserte Version von Win 7 Mobile.

    Abspecken = schlecht
    Verbessern = gut

  6. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.07.10 - 12:39

    Frag mal nen iPad-Benutzer, ob er das will. Ich schwöre dir, er "will" es nicht ;-)

    Und dann Flash nicht von MS ist, ist mir klar...

  7. Re: er schnallt es nicht

    Autor: nur mal so 30.07.10 - 12:44

    "Frag mal nen iPad-Benutzer, ob er das will. Ich schwöre dir, er "will" es nicht ;-) "

    Neben mir steht ein IPad und ehrlich gesagt ist es mir egal.

    Lustigerweise war ich zwar immer gegen Flash, kam doch aber ins Grübeln, da ich mal Flash auf den Desktop deinstalliert hatte und nach einem Tag wieder installiert. Man kam nicht drum rum. Vor zwei Wochen kaufte ich ein IPad und vermisse Flash komischerweise nicht. Kann daran liegen, dass viele eingebundenen Videos auch einfach so gehen

  8. Re: er schnallt es nicht

    Autor: BasAn 30.07.10 - 12:49

    >
    > Wieso passen die nicht Win 7 mobile an?
    >

    Da laufen dann aber die Win7-Programme nicht drauf, diese Geräte dürften eine hohe Rücklaufquote aufweisen ;)

    Und auf dem neuen WPhone7 laufen nur Silverlight-Programme, und die Bildschirmauflösung ist vorgeschrieben, bisher wird nur 800x480 (WVGA) unterstützt! HVGA (480x320) soll es später mal geben. Das war es.
    Funktioniert also bloss wenn man ein Tablet mit 800x480 betreiben will, ansonsten ist es viel zu unflexibel.

  9. Re: er schnallt es nicht

    Autor: applenervt 30.07.10 - 12:53

    zwei meter klaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, du willst also ein Win7 auf nem Tablet, das lauter Dinge kann, die man
    > auf nem Tablet gar nicht benötigt oder für die ein Tablet gar nicht
    > geeignet ist?

    *DU* legst also jetzt fest wer was wo benötigt. Darf ich Gott zu Dir sagen?

  10. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Manamana 30.07.10 - 12:55

    > Frag mal nen iPad-Benutzer, ob er das will. Ich schwöre dir, er "will" es nicht ;-)

    Flash ist mir auch wurscht.
    Einen primitiven USB-Port (auch nur 2.0) würde er aber bestimmt wollen.
    Was dem Jobs da eingefallen ist, GAR keine Anschlüsse zu verbauen, verstehe ich bis heute nicht.
    Für mich ist das ein totales MUSS-Kriterium für einen Tablet, direkt die Kamera oder Festplatte, Kartenleser, Stick anschließen zu können.
    Der schrottigste digitale Bilderrahmen für unter 50 € hat nen USB...
    Was bringt mir so ein Teil für Unterwegs mit guter Akkulaufzeit, wenn ich NICHTS dran anschließen kann (z.B. die gerade mit der DSLR geschossenen Bilder)????

  11. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Der Markt 30.07.10 - 12:59

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zwei meter klaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha, du willst also ein Win7 auf nem Tablet, das lauter Dinge kann, die
    > man
    > > auf nem Tablet gar nicht benötigt oder für die ein Tablet gar nicht
    > > geeignet ist?
    >
    > *DU* legst also jetzt fest wer was wo benötigt. Darf ich Gott zu Dir sagen?


    Der Markt legt fest was gewollt ist. 10 Jahre gibt es Tablets mit Desktop OS und seit dem liegen sie wie Blei in den Regalen.

    Dann kommt einer auf dieIde mal ein voll auf Toucheingabe ausgelegtes OS auf ein Tablet zu spielen und feiert damit unfassbare Rekordverkäufe und kommt mit der Produktion nicht der Nachfrage hinterher.

    Was will der Markt also?

    Aber ist ja eigentlich auch egal, wenn MS kein Stück vom Kuchen abhaben will dann sollen sie halt Windows 7 verwenden. Ich habe keine MS Aktien, juckt mich nicht wenn sie jämmerlich versagen :)

  12. Re: er schnallt es nicht

    Autor: nur mal so 30.07.10 - 13:01

    Auch USB vermisse ich bisher nicht. Warum auch? Ich ziehe die Daten eh alle vom Rechner.

    Das IPad nutze ich für Filme, Musik, Surfen, E-Mail, lesen von E-Büchern und sonstiges. Ach und meine Server warte ich mit dem Teil, wenn ich unterwegs bin. Mal fix verbinden und nen Update fahren oder nen Mailkonto einrichten, alles kein Problem.

  13. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Trollversteher 30.07.10 - 13:02

    >Wieso passen die nicht Win 7 mobile an?

    Ich hoffe nicht - Win 7 Phone zumindest ist auf dem Stand des ersten iPhones vor drei Jahren, und auf nem Tablet lockst Du damit bestimmt niemanden hinter dem Ofen hervor...

  14. Re: er schnallt es nicht

    Autor: meisterklaus 30.07.10 - 13:02

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vor zwei Wochen kaufte ich ein IPad
    > und vermisse Flash komischerweise nicht. Kann daran liegen, dass viele
    > eingebundenen Videos auch einfach so gehen


    Und was ist mit dem Rest? Flash ist nicht "Videos im Internet".
    Noch nie ne Flashapp genutzt oder ein Spiel gespielt?

  15. Re: er schnallt es nicht

    Autor: applenervt 30.07.10 - 13:03

    Der Markt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Markt legt fest was gewollt ist. 10 Jahre gibt es Tablets mit Desktop
    > OS und seit dem liegen sie wie Blei in den Regalen.

    Ah, jemand der richtig Ahnung hat! Du weißt auch, was die Dinger bisher gekostet haben? Die ersten bezahlbaren Tablets mit Win7 sind bis heute nicht auf dem Markt und kommen im Herbst, also erzähl nicht so einen Käse!

  16. Re: er schnallt es nicht

    Autor: nur mal so 30.07.10 - 13:04

    "Noch nie ne Flashapp genutzt oder ein Spiel gespielt?"

    Um ehrlich zu sein: Nööö. Spiele gibts genug im AppStore und wirklich sinnvolle Flashapps fallen mir spontan nicht ein.

  17. Re: er schnallt es nicht

    Autor: Trollversteher 30.07.10 - 13:04

    >Und was ist mit dem Rest? Flash ist nicht "Videos im Internet".
    >Noch nie ne Flashapp genutzt oder ein Spiel gespielt?

    Wer will den ein Flash-Spiel auf nem Pad spielen, bitte? Warum nicht gleich noch ne ASCII-Version für die Linux-Bash fordern?

  18. Re: er schnallt es nicht

    Autor: träumer 30.07.10 - 13:07

    nur mal so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Um ehrlich zu sein: Nööö. Spiele gibts genug im AppStore

    Du bist Apples Traum.

  19. Re: er schnallt es nicht

    Autor: klonknolk 30.07.10 - 13:07

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer will den ein Flash-Spiel auf nem Pad spielen, bitte?

    Was ist daran so abwegig?

  20. Re: er schnallt es nicht

    Autor: mungo 30.07.10 - 13:08

    applenervt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > *DU* legst also jetzt fest wer was wo benötigt. Darf ich Gott zu Dir sagen?


    Ein Tablet ist kein Desktop, wieso willst du also da ein Desktop-OS? Willste auch ein vollständiges Win7 auf deinem Handy?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. Universität Passau, Passau
  4. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,90€
  2. (u. a. 64 GB für 10,99€, 200 GB für 28,99€, 512 GB für 144,90€)
  3. (u. a. OK. 55-Zoll-TV für 366,00€, Huawei P smart für 139,00€, Sonos Beam Soundbar für 389...
  4. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Ãœberblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. RadID: Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor
    RadID
    Facebook hilft Openstreetmap mit KI-Editor

    Die Community von Openstreetmap bekommt Unterstützung durch ein KI-basiertes Werkzeug von Facebook. Dieses schlägt den Verlauf von Straßen und Wegen vor, die die Community dann verifizieren kann.

  2. US-Justizministerium: Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen
    US-Justizministerium
    Telekom dürfte Zustimmung für Sprint-Kauf bekommen

    Bei der Telekom steht ein Treffen des Spitzenmanagements an. Es geht um die Genehmigung der Übernahme von Sprint durch das US-Justizministerium. Doch es gibt ein weiteres Problem.

  3. Upbus: Ein E-Bus, der fährt und schwebt
    Upbus
    Ein E-Bus, der fährt und schwebt

    Neue Lösung für den städtischen Verkehr: Ein autonomer Bus rollt abwechselnd über die Straße oder ist als Seilbahn unterwegs. Eine Kupplung, entwickelt für Satelliten, macht den schnellen Wechsel möglich.


  1. 10:32

  2. 10:01

  3. 09:59

  4. 08:44

  5. 08:22

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 19:25