Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stift-Tablet mit Android 4.0…

Wofür einen Digitizer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür einen Digitizer?

    Autor: mavi 12.03.12 - 16:23

    Bezogen auf den privaten Gebrauch:

    Ich frage mich warum so viele Menschen einen Digitizer brauchen?
    Sind so viele künstlerisch begabt?
    Schreiben manche Leute permanent irgendwelche Notizen auf?

    Erst wollen alle weg vom Stift und jetzt wollen alle wieder einen Stift (natürlich ist der Digitizer besser als die Technik von früher).

  2. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: samy 12.03.12 - 16:27

    mavi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst wollen alle weg vom Stift und jetzt wollen alle wieder einen Stift
    > (natürlich ist der Digitizer besser als die Technik von früher).

    Der Unterschied zu früher leuchtet dir wohl nicht ein?

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: mavi 12.03.12 - 16:29

    Ich sagte ja bereits natürlich ist der Digitizer besser als alle Stifteingaben vorher.
    Dir leuchtet wohl meine Frage nicht ein.

    Um es für dich primitiver zu verfassen:

    Wofür braucht man so oft eine Stifteingabe (bezogen auf den privaten Gebrauch)?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.12 16:29 durch mavi.

  4. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: fool 12.03.12 - 16:32

    mavi schrieb:
    > Ich frage mich warum so viele Menschen einen Digitizer brauchen?
    > Sind so viele künstlerisch begabt?

    Wer wirklich begabt ist braucht den Stift nicht und kann auch mit dem Finger malen. :P

    Ich bin es leider nicht. Wenn mein iPad einen Digitizer hätte, dann hätte ich mein Wacom Cintiq schon entsorgt. ;-)

    > Schreiben manche Leute permanent irgendwelche Notizen auf?

    Was dachtest du denn was wir in den letzten 20 Jahren mit den Organizern und PDAs gemacht haben? Angry Birds gezockt?

    > Erst wollen alle weg vom Stift und jetzt wollen alle wieder einen Stift
    > (natürlich ist der Digitizer besser als die Technik von früher).

    Man wollte nicht primär weg vom Stift, sondern vom resistiven Touch Screen mit umständlicher single touch Point&Click-Bedienung.

  5. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: Endwickler 12.03.12 - 16:33

    Also, ich habe ein Galaxy Note und manchmal greift man dort eben zum Stift, wobei das vermutlich nicht mit einem Tablet zu vergleichen ist. "Oft" brauche ich es nicht, aber das Wort "oft" kommt ja aus deiner Interpretation und es wird hoffentlich keine Produkteigenschaft, dass man den Stift im privaten Gebrauch oft brauchen wird. :-)

  6. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: samy 12.03.12 - 16:33

    mavi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sagte ja bereits natürlich ist der Digitizer besser als alle
    > Stifteingaben vorher.
    > Dir leuchtet wohl meine Frage nicht ein.

    Es geht vielleicht auch darum, dass man das Teil nicht mit dem Stift bedienen MUSS, wie früher, sondern KANN....

    Abgesehen, halte ich es für sehr praktisch mal ne Zeichnung/Skizze oder schriftliche Notiz erfassen zu können... und ganz ehrlich dass funktioniert mit dem Finger nicht gescheit.. Und nein ich bin überhaupt nicht "künstlerisch" begabt...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.12 16:38 durch samy.

  7. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: joiandi 12.03.12 - 16:52

    mavi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezogen auf den privaten Gebrauch:
    >
    > Ich frage mich warum so viele Menschen einen Digitizer brauchen?
    > Sind so viele künstlerisch begabt?
    > Schreiben manche Leute permanent irgendwelche Notizen auf?
    >
    > Erst wollen alle weg vom Stift und jetzt wollen alle wieder einen Stift
    > (natürlich ist der Digitizer besser als die Technik von früher).


    Schonmal Bilder per Maus retouschiert, markiert etc.?

    Schonmal in PDFs gearbeitet?
    Schonmal komplett ohne Papier gearbeitet?

    Bei einigen verwäscht/verschwimmt vllt. der Unterschied zwischen Berufs und Privatleben.
    Lieber neh halbe Stunde früher gehen, dafür die PDFs aber in der Bahn nochmal durcharbeiten.

    Oder denk mal an die vielen Studenten.
    Kriegen jedes Semester hunderte oder Tausende Seiten an PDFs.
    Davon muss sicherlich nicht alles ausgedruckt vorliegen;) Beschriftung, Markierung etc. sind aber trotzdem möglich.

  8. Re: Wofür einen Digitizer?

    Autor: Bouncy 12.03.12 - 16:52

    Es gibt tatsächlich viele Leute die Probleme mit der Fingersteuerung haben, etwa allem Frauen mit langen Fingernägeln, Touchscreens sind damit kaum bedienbar weil der Finger flach gehalten werden muß und damit viel verdeckt und flächig auftrifft. Die wollen ausdrücklich Handys und Tablets mit Stift, wenn sonst nix geht wird eben einer der universellen Stifte nachgekauft. Aber die passen dann wieder nirgends rein und gehen verloren...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Consors Finanz, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. LAA: Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE
    LAA
    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

    Nokia und T-Mobile US haben 1,3 GBit/s aus LTE herausgeholt. Das gelang im Testlabor mit Licensed Assisted Access (LAA) und Carrier Aggregation.

  2. Alcatel 1X: Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro
    Alcatel 1X
    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

    MWC 2018 Alcatel bringt fünf neue Smartphones mit 2:1-Display auf den Markt. Mit dabei ist auch ein 100 Euro teures Modell mit Android Go. Zudem wurden vier neue Mittelklasse-Modelle mit einer normalen Android-Version vorgestellt.

  3. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50