Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface 3 im Test: Tolles…

wie funktioniert surface auf dem sofa ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: pk_erchner 08.05.15 - 23:03

    also ohne Tisch und mit der angedockten Tastatur ?

    vor alle dass der Winkel zwischen Display und Tastatur nicht fix ist, finde ich dabei bedenklich

    wer hat hier Erfahrung damit ?

  2. Re: wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: JohnDoes 09.05.15 - 18:53

    Mit dem pro kein Problem. Mit dem nicht pro, keine Ahnung.

  3. Re: wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 19:24

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ohne Tisch und mit der angedockten Tastatur ?
    >
    > vor alle dass der Winkel zwischen Display und Tastatur nicht fix ist, finde
    > ich dabei bedenklich
    >
    > wer hat hier Erfahrung damit ?


    Wenn du bedenken hast,dann solltest du diese Tastatur nicht nutzen während du dich in einer Couching Phase befindest. Weiter nach unten kann die Tastatur wahrscheinlich nirgendwo hin. Ist ja kein Weinglas.

  4. Re: wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: MonMonthma 09.05.15 - 20:40

    Auf dem Sofa verwendet man das Teil ganz einfach als normales Tablet ohne Tastatur.

  5. ohne echte Tastatur geht es bei mir nicht

    Autor: pk_erchner 10.05.15 - 00:21

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > also ohne Tisch und mit der angedockten Tastatur ?
    > >
    > > vor alle dass der Winkel zwischen Display und Tastatur nicht fix ist,
    > finde
    > > ich dabei bedenklich
    > >
    > > wer hat hier Erfahrung damit ?
    >
    > Wenn du bedenken hast,dann solltest du diese Tastatur nicht nutzen während
    > du dich in einer Couching Phase befindest. Weiter nach unten kann die
    > Tastatur wahrscheinlich nirgendwo hin. Ist ja kein Weinglas.

    ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel. viel schreiben muss

    das ist auch der Grund warum ich mir kürzlich ein neues, richtiges Laptop zulegt hab

    und kein Tablet mit Docktastatur

    und die Auflösungen jenseits von Full HD kann ich auch nicht nachvollziehen

    meine Augen sind ok, denn Sinn von so vielen Pixeln verstehe ich nicht

  6. Re: ohne echte Tastatur geht es bei mir nicht

    Autor: Bouncy 10.05.15 - 14:09

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel. viel
    > schreiben muss
    auf dem Sofa in einer halbliegenden Position? Selbst mit einem Laptop ist das imho ein Krampf, dafür wüßte ich keine wirklich sinnvolle Lösung - außer natürlich sich einfach halbwegs aufrecht hinzusetzen, dann klappt's auch mit Detachables ;)
    > und die Auflösungen jenseits von Full HD kann ich auch nicht nachvollziehen
    google den Unterschied zwischen Auflösung und Pixeldichte...

  7. Re: ohne echte Tastatur geht es bei mir nicht

    Autor: pythoneer 10.05.15 - 16:19

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel. viel
    > schreiben muss

    Dann setzt dich an nen Tisch! Oder hast du irgendwelche körperlichen Einschränkungen, die dich zu solch seltsamer Ergonomie zwingt?

  8. gehts noch ?

    Autor: pk_erchner 10.05.15 - 16:46

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel.
    > viel
    > > schreiben muss
    >
    > Dann setzt dich an nen Tisch! Oder hast du irgendwelche körperlichen
    > Einschränkungen, die dich zu solch seltsamer Ergonomie zwingt?

    jetzt muss ich mir schon sagen lassen, wo ich zu sein hab ?

    ich muss sagen mein neues Dell xps 13 rockt (auch auf dem sofa)

    und die Tastatur auch

    da federt und wackelt nix

  9. Re: gehts noch ?

    Autor: pythoneer 10.05.15 - 21:31

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt muss ich mir schon sagen lassen, wo ich zu sein hab ?

    Nein. Solltest du es aber unbedingt auf Haltungsschäden anlegen, dann kann ich dir Tipps geben um schneller an dein Ziel zu gelangen.

    Sry, aber deine Anforderungen haben einen Zielkonflikt. Entweder du lümmelst auf der Couch oder du arbeitest. (Was auch immer mit deinem "ich muss viel schreiben" gemeint ist)

    Du kannst keinen Sportwagen fahren und Golf2 bezahlen; Veganer sein und Fleisch essen; schwimmen gehen aber nicht nass werden .... arbeiten und auf der Couch lümmeln.

    Also entweder du beschreibst dein Problem falsch, so dass wir es falsch verstehen oder aber für deine komischen Anforderungen muss du selber ne Lösung finden. Denn für jemanden die passenden Handschuhe zu suchen damit er nen Marathon auf Händen laufen kann, verschwenden die wenigsten ihre Zeit. Also entweder du läufst auf deinen Füßen oder du musst dich selber um deine komischen Marotten kümmern und viel schreiben auf der Couch fällt in diese Kategorie – so einfach ist das.

    > ich muss sagen mein neues Dell xps 13 rockt (auch auf dem sofa)

    Schön für dich.

    > und die Tastatur auch

    Schön für dich.

    > da federt und wackelt nix

    Was meinst du erst wie sehr mein Das Keyboard 4 Ultimate an einem Schreibtisch mit Stuhl rockt – du würdest es nicht glauben!

  10. Re: wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: MajinMLF 11.05.15 - 11:13

    >also ohne Tisch und mit der angedockten Tastatur ?

    Wenn du genetische Vorteile mit dir bringst (e.g. Bierbauch) dann kannst du dass Notebook einfach darauf stellen und dich bequem zurücklegen und wunderbar damit schreiben.

    Ansonsten soll auch ein Kissen helfen!

  11. Re: wie funktioniert surface auf dem sofa ?

    Autor: fragmichnicht 11.05.15 - 13:48

    > wer hat hier Erfahrung damit ?

    Die erste Version der Pro-Reihe hatten wir im Büro zum Testen. Fazit: ohne Tisch eine wackelige Angelegenheit. Keiner unserer viel reisenden Mitarbeiter wollte so ein Gerät haben. Ein normaler Laptop mit festerer Verbindung (Gelenk) zwischen Tastatur und Display waren da immer bequemer.

  12. Finger weg davon!

    Autor: fragmichnicht 11.05.15 - 13:52

    > ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel. viel
    > schreiben muss

    Das ist bereits das erste KO-Kriterium. Selbst die "bessere" Tastatur des Surface kommt nicht an billige Schrott-Tastaturen herkömmlicher Laptops heran. Sehr geringer Hub. Kein fühlbarer Druckpunkt. Ist besser als eine Bildschirmtastatur - aber mehr auch nicht.

  13. Re: Finger weg davon!

    Autor: linuxGNU 11.05.15 - 17:05

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ich brauche aber ne richtige und ordentliche Tastatur, weil ich rel.
    > viel
    > > schreiben muss
    >
    > Das ist bereits das erste KO-Kriterium. Selbst die "bessere" Tastatur des
    > Surface kommt nicht an billige Schrott-Tastaturen herkömmlicher Laptops
    > heran. Sehr geringer Hub. Kein fühlbarer Druckpunkt. Ist besser als eine
    > Bildschirmtastatur - aber mehr auch nicht.

    Tja... seh ich anders. Deswegen hat es ja auch ein neuen Magneten in der Tastatur so das man diese an das Tablet klappen kann. Tastatur somit fester... aber wenn man das nicht weiß...

  14. Re: Finger weg davon!

    Autor: fragmichnicht 11.05.15 - 17:08

    > > (...) Sehr geringer Hub. Kein fühlbarer Druckpunkt. Ist besser als eine
    > > Bildschirmtastatur - aber mehr auch nicht.
    >
    > Tja... seh ich anders. Deswegen hat es ja auch ein neuen Magneten in der
    > Tastatur so das man diese an das Tablet klappen kann. Tastatur somit
    > fester... aber wenn man das nicht weiß...

    Keine Ahnung wie Du den Zusammenhang zwischen der _Halterung_ der Tastatur und der Funktion der Tasten herstellst.

  15. Re: Finger weg davon!

    Autor: pythoneer 11.05.15 - 19:36

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung wie Du den Zusammenhang zwischen der _Halterung_ der Tastatur
    > und der Funktion der Tasten herstellst.

    Gar nicht, er wollte wohl einfach mal seine eigene Tastatur testen und hat wild darauf rumgehämmert. Dabei sind zwar Wörter entstanden allerdings ohne Sinn. Unwahrschenlich aber nicht unmöglich ... es hätte auch Shakespear werden können ...

  16. Re: Finger weg davon!

    Autor: fragmichnicht 11.05.15 - 20:56

    > (...). Unwahrschenlich aber nicht unmöglich ... es hätte auch Shakespear
    > werden können ...

    Glück gehabt. Wer will schon von einer Horde Affen wegen einer Copyright-Verletzung verklagt werden...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Thorlabs GmbH, Dachau
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 39,99€
  3. 53,99€ statt 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

  1. BVG: Wi-Fi für 600.000 Euro in Berliner Bussen
    BVG
    Wi-Fi für 600.000 Euro in Berliner Bussen

    Die Ausstattung von Bussen mit WLAN kommt in Berlin gut an. Jetzt werden 180 Linienbusse in der Innenstadt mit Internet versorgt.

  2. Mit und ohne Vertrag: Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an
    Mit und ohne Vertrag
    Mobilcom-Debitel bietet Xiaomi-Smartphones an

    Offiziell vertreibt Xiaomi seine Smartphones in Deutschland nicht, der Mobilfunkanbieter Mobilcom-Debitel nimmt allerdings vier Geräte in sein Sortiment auf. Verfügbar sind Einsteiger- und Topgeräte, sowohl über eine Vertragsfinanzierung als auch ohne Vertragsabschluss.

  3. Solo A Star Wars Story: Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford
    Solo A Star Wars Story
    Beeindruckender Deepfake-Jungbrunnen für Harrison Ford

    Mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning haben Kreative den Schauspieler Alden Ehrenreich in Solo: A Star Wars Story durch Harrison Ford als Han Solo ersetzt.


  1. 15:18

  2. 15:02

  3. 14:43

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:01