Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface 3 im Test: Tolles…

Windows hat sein Gewicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows hat sein Gewicht

    Autor: Kaiser Ming 08.05.15 - 12:48

    die Last der Jahrzehnte an Quellcode

    aber Spass beiseite
    621g ist zu schwer für 10 Zoll
    wers nicht glaubt kanns gerne aufm Klo testen ;)

  2. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: datenmuell 08.05.15 - 13:00

    Es ist eben ein komplettes Windows Tablet und kein abgespecktes wie iOS oder ein mobiles Android, welches sich nicht wirklich für produktives Arbeiten lohnt.

  3. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: Kaiser Ming 08.05.15 - 13:13

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist eben ein komplettes Windows Tablet und kein abgespecktes wie iOS
    > oder ein mobiles Android, welches sich nicht wirklich für produktives
    > Arbeiten lohnt.

    Standardwindowsprogramme auf 10 Zoll?
    da brauchste aber gute Augen
    für die neuen Apps reichen auch die abgespeckten Geräte

  4. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: linuxGNU 08.05.15 - 13:14

    Kann ich nicht bestätigen. Hab das Surface Rt und hab damit keine Probleme... (ungefähr gleiches Gewicht)
    Wichtiger ist aber... die Robustheit!!
    Zig mal runtergefallen etc. das Ding läuft weiter.

    Bin Heavy User... daher kenn ich das Ding auswendig...

  5. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: SchmuseTigger 08.05.15 - 13:25

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Last der Jahrzehnte an Quellcode
    >
    > aber Spass beiseite
    > 621g ist zu schwer für 10 Zoll
    > wers nicht glaubt kanns gerne aufm Klo testen ;)

    Schwer ja, aber die Last liegt halt im Jahrzente an Quellencode der einem ganz andere Möglichkeiten an Software gibt die drauf läuft.

  6. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: tristo72 08.05.15 - 13:28

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > datenmuell schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist eben ein komplettes Windows Tablet und kein abgespecktes wie iOS
    > > oder ein mobiles Android, welches sich nicht wirklich für produktives
    > > Arbeiten lohnt.
    >
    > Standardwindowsprogramme auf 10 Zoll?
    > da brauchste aber gute Augen
    > für die neuen Apps reichen auch die abgespeckten Geräte

    Ich habe zwar ein 12" Pro, aber man kann doch die Größe der Apps, Texte und andere Elemente ändern. Funzt wunderbar. Adobe Apps skalieren z.B. automatisch auf 200%.

    Und für das, was das SP3 kann, sind die 800g mal läppisch.

  7. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: violator 08.05.15 - 16:53

    Ist halt nicht für dürre Nerdärmchen gedacht. ;)

  8. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: ilovekuchen 08.05.15 - 17:03

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist eben ein komplettes Windows Tablet und kein abgespecktes wie iOS
    > oder ein mobiles Android, welches sich nicht wirklich für produktives
    > Arbeiten lohnt.


    Jein.

    Erstmal, ja es hat mehr drin und kann mehr.

    NEIN UM GOTTES WILLEN zum produktiven arbeiten braucht man keine Leistung sondern Ergonomie, sprich eine Tastatur und das haben die ipads auch per Bluetooth. Text aufm Ipad schreiben ist genauso gut oder schlecht wie auf dem Surface, 5sekunden beim Programmstart kein Argument.

    Wer Leistung braucht nutzt eine Workstation, alle anderen kommen mit mba, surface, ipad tatächlich produktiv hin weil diese wirklich gut sind mittlerweile.

  9. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: Milber 08.05.15 - 20:17

    linuxGNU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zig mal runtergefallen etc. das Ding läuft weiter.

    Bist Du Schwerkrafttester bei der ESA, oder warum lässt Du das Teil ständig fallen?
    Mach einen Sensor dran und Du kannst die Daten verkaufen.

  10. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: Anonymer Nutzer 08.05.15 - 21:19

    ist es nicht 10,8" - 0,8" ggü. 9,6 (oder so) ist schon etwas unterschlagen ;p

    Dazu ist es im 3:2 Format und kann sicher ziemlich gut bedient werden.

    Ich komme schon mit meinem 8" Venue selbst auf dem Desktop klar.

    Dazu in der richtigen Ausstattung, also 128GB/4GB mit dem Atom hier und man hat einen guten Office-PC. Dank Doc oder Anschluss direkt (sollte ja HDMI haben) auch fürs wirkliche Arbeiten an richtige Monitor/Tastatur etc. anschließbar.

    Die Hardware ist schnell genug.

    Obs einem den Preis wert ist, seit dahin gestellt. Mein 200 Euro (Jan 2014) Venue 8 Pro ist laut Benchmark etwa 1100 zu 2000 Punkten, und ist schon ok, wenn der Flaschenhals 2GB RAM und 32GB eMMC (sehr langsam) nicht wären ;)


    600 Euro Aufpreis ist schon nicht ohne.

  11. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: fragmichnicht 11.05.15 - 17:26

    > Bist Du Schwerkrafttester bei der ESA, oder warum lässt Du das Teil ständig
    > fallen?

    Vielleicht wirft er es ab und zu mal genervt in die Ecke?

  12. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.15 - 18:14

    linuxGNU schrieb:

    > Bin Heavy User... daher kenn ich das Ding auswendig...

    Ich dachte für jemanden mit deinem Benutzernamen wäre das Surface RT wie die digitale Ausgabe vom И∃çгo№мįcon




    Nein,war Spaß. (⌒‐⌒)

  13. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: pseudo 19.05.15 - 23:51

    Das ist ulkig, bei mir ist der Klotest auch immer das finale Entscheidungskriterium. :)

  14. Re: Windows hat sein Gewicht

    Autor: Bautz 13.08.15 - 14:51

    Ich brauche keine Leistung, ich brauche eine Plattform die X86-Anwendungen ausführt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20